Pitschener Kreuz

  • Hallo zusammen!


    Heute möchte ich Euch das Erinnerungsabzeichen der Stadt Pitschen (Oberschlesien) vorstellen,

    dass verdienten Freikorpskämpfern für die Verteidigung der Stadt, von deren Bürgerschaft im dritten polnischen

    Aufstand verliehen wurde!


    In der Literatur wird fälschlicherweise schon mal das Abzeichen des Freikorps "Krose", das ich als

    Vergleich mit eingestellt habe als "Pitschener-Kreuz" bezeichnet!


    Breite: 46,5mm

    Höhe: 46,3mm

    Medaillon: 16,5mm

    Gewicht: 9,85 Gramm

    Hersteller: "Max Reich-Breslau"


    Gruß,

    Jörg

    Dateien

    • P1120197.JPG

      (634,48 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1120198.JPG

      (791,24 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1120199.JPG

      (868,92 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • PB130913.JPG

      (556,55 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • PB130914.JPG

      (498,79 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • PB130915.JPG

      (497,69 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Geht mir genauso, vorher noch nie gesehen bzw wahrgenommen.


    Jörg, danke fürs zeigen!


    Gruss

    Ich hab ne handvoll Asse, doch die Welt spielt Schach!

    Alle von mir gezeigten Gegenstände und Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a.

    Bewertungen unter: Meine Bewertungen

  • Hallo Jörg,

    Danke, dass Du Dein Kreuz gezeigt hast!

    Schöner erster Typ Kreuz von Max Reich für offizielle Verleihung produziert. Hier ist meins zu vergleichen.

    Aber diese Gegenprägungen Stuke waren sehr zerbrechlich, wie wir sehen können, haben beide Kreuze Emaille Probleme. Ich habe zwei weitere mit denselben Emailproblemen gesehen.

    Dateien

    • img105.jpg

      (702,58 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • img106.jpg

      (679,59 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Also versuchte die Firma Max Reich, das Problem zu lösen. Hier ist Typ 2.

    Es ist keine Reparatur, da ich mindestens zwei weitere Beispiele dieser Art gesehen habe, eines gehört zur Verkuilen Ager-Sammlung.

    Dateien

    • img264.jpg

      (342,22 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • img265.jpg

      (386,52 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo Serg!


    Einfach Klasse!!:thumbup:

    So lieb ich das!!:thumbup:
    Super Fotos!!:thumbup:


    Das sind alles ganz tolle Informationen über das Abzeichen!!


    Die kreuzartige Verstärkung der Rückseite erinnert mich an die Rückseiten des "Tiroler Adlers"

    vom FK- Oberland. Dort ist zur Verstärkung bei einigen Stücken so eine Art "Konteremaille" angebracht

    worden, damit das Abzeichen nicht so anfällig für Emailleschäden war!


    Wenn jetzt noch Papiere oder Fotos hier eingestellt werden ist das

    für jeden Sammler die kommplette Informationsquelle über das "Pitschener-Kreuz!


    Also Leute!! Falls noch jemand irgendwelche Infos, Fotos, u.s.w. hat: "Her damit"!


    Danke fürs Zeigen!


    Gruß,

    Jörg

    Einmal editiert, zuletzt von simondrei ()

  • Abend zusammen,

    schöne Beiträge die man hier wieder findet.:):thumbup:


    Im Neuen Haarcke sind lediglich die mit glatter Rückseite zu finden.

    Sogar eine Besitzzeugnis ist im Buch zu sehen.


    das Freikorps wurde wohl hauptsächlich mit Hamburgern und Bremern aufgestockt.

    Sonst sind kaum weitere Infos enthalten, was zB. Verleihungszahlen, etc..

    Suche:


    - alles zum Thema Eiserne Division


    -Baltikum Kämpfe1919


    -Freikorps Oberland


    -Grenzschutz-Ost


    -Schlesischer Adler, mit Eichenlaub und Schwertern

  • Hallo Christian!


    Danke für die Infos!

    Ist es vielleicht möglich ein Foto des Besitzzeugnisses hier reinzustellen?


    Gruß,

    Jörg