Frage zu "Europa-Uniformen" 1953

  • Hallo,

    beim Stöbern bin ich auf einen BILD-Artikel des Jahres 1953 gestoßen.

    Abgebildet sind Bundeswehrsoldaten bei der Uniformausgabe der Kleiderkammer der Dienststelle Blank.


    Ausgegeben werden laut Text die Uniformen des Europa-Soldaten.

    Auf dem Bild sehen wir eine recht dunkle Ausgehjacke noch ohne Effekten.


    Wie sahen die Uniformen der "Europa-Armee" aus und gibt es Realstücke?


    militaria-fundforum.de/index.php?attachment/5839737/

  • Mir ist in diesem Zusammenhang nur die Untersuchung des damaligen 'Amt Blank' zu einem Kampfanzug im Amöbentarnmuster bekannt. Dieser sollte einheitlich in der geplanten 'Europäischen Verteidigungsgemeinschaft' (EVG) ausgegeben werden. Die Uniformen wurden damals in Belgien hergestellt. Nachdem sich aber Frankreich gegen die EVG aussprach, wurden weitere Versuche eingestellt.

    Das Amöbentarnmuster wurde aber bei der Bundeswehr dann für die Zeltbahnen verwendet.

    Könnte mir vorstellen, daß es solche Untersuchungen auch für den Ausgehanzug gegeben hat.


    schönen Gruß...Stefan

    suche alles von den Tragtiereinheiten der Gebirgsjäger,
    speziell vom Tragsattel 23 und Packsattel 33

  • Hallo.


    die "Europa"-Uniform hatte das deutsche Leibertarnmuster des 2.WK.

    Diese Uniform wurde in der ersten Charge in Belgien hergestellt.

    In ersten Planungen sollte die Europa-Armee sogar den WH-Helm bekommen, was jedoch verworfen wurde (er war u.a. nicht sicher genug).


    Das ganze Projekt der Europa-Armee scheiterte am Veto Frankreichs (welches sich damals lieber der UDSSR annäherte...).


    Bilder von Realstücken und Hintergrundinfos findest du in dem Buch "Das Ausstangssoll der Heeresangehörigen der Bundeswehr 1955-2010".


    Grüße

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Das Amöbentarnmuster hat damit nichts zu tun. War eine BW-Entwichlung.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • das war der Europa-Kampfanzug.

    Dateien

    • 20210115_152658.jpg

      (56,94 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • europa.jpg

      (17,35 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • man hat hier wohl von Seiten der Bildzeitung (!!) ein Bild der US Army genommen... siehe Mützen um Hintergrund...

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Die Bildzeitung zeigt tatsächlich die geplante EVG Uniform(Europäische Verteidigungs-Gemeinschaft, der auch die Bundeswehr angehöhren sollte. Frankreich lehnte den EVG Vertrag ab und alle Länder bekamen ihre eigene Uniform. Fotos und weitere Informationen bekommt man im Buch von Jörg-M. Hormann "Die Bundeswehr und ihre Uniformen"

    Der Tarnanzug der auf dem Foto ist ein Belgisches Modell. Anlass des Fotos war die Vorstellung der neuen Uniform der Bundeswehr im Jahr 1955. Der Anzug ist wohl ein Erprobungsmodell. Den eingeführte Tarnanzug gabs erst ab 3.bzw. 4. Quartal 1956.