Eiserne Division

  • Leider wird diese Medaille sehr gut gefälscht , daher bitte ich euch nur originale Medaillen vorzustellen , wenn es geht .

    Hallo 1919!


    Es steht jedem frei, ein vorgestelltes Stück anzuzweifeln oder zu kritisieren!

    Dafür ist das Forum nun mal da! Ein reger Gedankenaustausch erweitert nur das Wissen!

    Denn keiner ist Perfekt!


    Welche Stücke meinst Du, wenn Du von guten Fälschungen sprichst?

    Ich habe das Gefühl, dass Du die von mir zuletzt vorgestellten Stücke meinst!


    Ich bitte um Aufklärung, ob da irgend was nicht in Ordnung ist, denn gerade

    die Freikorpsauszeichnungen sind ein sehr spezielles und schwieriges Thema!


    Gruß,

    Jörg

  • Hallo Jörg .


    Dein Stück meine ich nicht .


    Es geht mir darum , daß man schöne originale Stücke zeigt, da die Topgurken immer besser werden.


    Gruss Olli

  • Hallo Olli!


    Alles klar!

    Hätte mich bei meinem Stück auch gewundert. Aber man weis ja nie!!


    Die Top-Kopien halten sich bei den Freikorpsstücken ja noch in Grenzen!

    Bei den dritte Reich Sachen sind allerdings jetzt schon Stücke im Umlauf,

    bei denen keiner mehr sagen kann, ob zeitgenössisch oder nicht!


    Gruß,

    Jörg

  • Warum sollte jemand absichtlich Fälschungen zeigen?

    z,B. um genau die Unterschiede aufzuzeigen...gehört zum Hobby mMn

    Ich hab ne handvoll Asse, doch die Welt spielt Schach!

    Alle von mir gezeigten Gegenstände und Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a.

    Bewertungen unter: Meine Bewertungen

  • deine verunsicherung bei deinen sachen kann ich voll und ganz verstehen....


    bei den freikorpssachen gibt es auch sachen wo kein mensch mehr sagen kann ob original oder nicht....gerade wenn man sich lektüre nach 45 anschaut....zb von fr. sedlatzek / kochel.......sollte einem angst und bange werden ;-)


    sedlatzek hat fröhlich nach 1945 "orden wie das original" weiter vertrieben..... die stücke gleichen zu 100% originalstücken....und sind von diesen nicht zu unterscheiden.....bei ordensspangen, wenn man das glück hat das das vertriebsetikett noch drauf ist, ist dies möglich....da sedlatzek vor 45 in berlin ansässig war......


    aber es zählt schon lange nicht ....original ist original....sondern original ist was sich als solches verkaufen lässt.....

    ...mit Knarren ist es so wie mit Kondomen, lieber eine haben und keine brauchen-als eine zu brauchen und keine zu haben
    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.

  • Ich meine mich zu erinnern, dass die Firma "Sedlatzek" selber keine Auszeichnungen

    hergestellt hat, sondern nur an Sie gelieferte Stücke mit ihrer Firmenbezeichnung versehen hatte!

    Klärt mich mal bitte weiter auf, ob das so zutrifft!


    Gruß,

    Jörg

  • z,B. um genau die Unterschiede aufzuzeigen...gehört zum Hobby mMn

    Ja klar das sehe ich genauso - weswegen ich den Sinn des Themas nicht verstehe?


    Normalerweise möchte man ja auch irgendwie "erlernen" Originale von Nachfertigungen zu unterscheiden? Dafür ist das Forum ja da.



    Oder war das Thema gedacht als: "Zeit her eure Originalen Medaillen der Eisernen Division" ?


    Dann wäre es aber etwas unglücklich formuliert, da sich (für mich ) zu keinem Zeitpunkt diese Intension erkennen ließ. :/ dann entschuldigt bitte meine Frage.

    Bitte nicht zu ernst nehmen.