Unbekanntes Koppelschloss

  • Hi,


    Ein KS aus ehemaliger Kriegsproduktion (meist Heeres Ks) welches nach 45 werkmäßig zu einen neutralen Koppelschloss umgearbeitet wurde. Die Restbestände bedienten somit noch den Bedarf. :)

    Habe immer Interesse an Koppelschlösser bis 45' - michel-pietsch@t-online.de
    "Was uns aushalten ließ, war die Kameradschaft, der Fahneneid und der Schriftzug auf dem Koppelschloss..."

  • Hi,


    Ein KS aus ehemaliger Kriegsproduktion (meist Heeres Ks) welches nach 45 werkmäßig zu einen neutralen Koppelschloss umgearbeitet wurde. Die Restbestände bedienten somit noch den Bedarf. :)

    Hallo Michel,


    in einem Punkt muss ich Dir widersprechen:

    Meiner Erfahrung nach sind es hier Hj-Koppelschlösser, die in dieser Form umgearbeitet wurden (bei einigen Exemplaren rückseitig an den Kranzresten gut zu erkennen). Für wen oder was die produziert wurden, weiß ich nicht. Wahrscheinlich für den zivilen Gebrauch.


    Grüße EM

  • Hi Klaus,


    Danke für die Info! :)

    Habe immer Interesse an Koppelschlösser bis 45' - michel-pietsch@t-online.de
    "Was uns aushalten ließ, war die Kameradschaft, der Fahneneid und der Schriftzug auf dem Koppelschloss..."

  • Beides ist richtig!

    Dieser Umbau erfolgte auf der Basis von Heeres- und auch HJ-Koppelschlössern. Habe beide auch in der Sammlung. ;)

    Interessiere mich für die

    211. Infanterie-/ Grenadier-Division (Regimenter 306 / 317 / 365)

    Bitte alles anbieten wie z.B. Dokumente, Urkunden, Fotos, Soldbücher, Wehrpässe, etc.