HJ Kameradschaftsführer und Sportwart Hemd

  • Dem schließe ich mich an. Wobei ich allerdings weiterhin ein wenig Zweifel daran habe, dass die erst 1938 eingeführten schwarzen Schulterstücke stimmig zum frühen Gebietsdreieck (1933/34) passen. Dass der Träger das Hemd seit 1933/34 getragen haben soll und noch 1938 rein gepasst hat, um dann die Schulterstücke anzupassen, ist zwar theoretisch möglich, aber doch nicht sehr wahrscheinlich. Insofern gehe ich schon von einer nachträglichen Zusammenstellung aus. Die Einzelteile selbst sind aber m. E. original, nur eben wohl nicht so von Anfang an zusammengehörig.

    Gruß, Thomas

  • Hallo,

    nun zerfleischt euch doch nicht wieder...

    Ich gehe auch davon aus,daß hier gebastelt wurde...

    Man könnte jetzt mit hängen und würgen sich eine Geschichte zusammen konstruieren...

    Das Dreieck könnte ja vom großem Bruder stammen,wie wäre das:P??

    Das Band anhand nur eines Merkmales als Kopie zu entlarven ist zwar komisch,aber dem würde ich zustimmen...

    Das wäre nicht das einzige Band,was anhand eines Merkmals als Kopie deklariert wird;)...


    Gruß Wolf

  • Naja, der Sportwart macht das Kraut auch nicht fett :)


    Werde den Streifen beim Tauschwert berücksichtigen und nicht in die Bewertung einfließen lassen.

    Vielen Dank für eure Meinungen.


    Gruß

    Rudel

    Suche: Alles über das KZ Flossenbürg,
    Waffen-SS Uniformen, Zeltbahnen, Effekten & Koppelschlösser, Seitengewehre 84/98 III

    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 33-45 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger, verfassungsfeindlicher Bestrebungen,Identitätsbestimmung, Originalitätsbestimmung gezeigt werden

    militariasammler-tir@gmx.de

  • und natürlich werde ich auf dieses Thema hier hinweisen.


    Gruß

    Rudel

    Suche: Alles über das KZ Flossenbürg,
    Waffen-SS Uniformen, Zeltbahnen, Effekten & Koppelschlösser, Seitengewehre 84/98 III

    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 33-45 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger, verfassungsfeindlicher Bestrebungen,Identitätsbestimmung, Originalitätsbestimmung gezeigt werden

    militariasammler-tir@gmx.de