Dokumente archivieren: Wie löst ihr das?

  • Hallo zusammen,


    ich würde gerne anfangen, meine Dokumentennachlässe mal aufzubereiten, auszurecherchieren und zu archivieren. Ich bin noch nicht schlüssig, wie ich das machen werde. Ich erwäge Aktenordner/Archivkartons und würde da gerne die Nachlässe einsortieren. Ich würde gerne ein Deckblatt erstellen mit Informationen zur Person und dann anschließend auf Archiveinlegekarton (eventuell mit Fotoecken) die Urkunden einsortieren. Eigentlich würde ich gerne zu jeder Urkunde noch die Unterschrift bestimmen und auf dem Einlegekarton ein Bild des Unterschreibenden mit kurzen Infos zur Person dokumentieren. Ich bin mir bei der Umsetzung aber noch unschlüssig. Da ich ja vor allem DK Gruppen sammele, muss ich wohl recht großformatige Folien und Ordner nutzen. Hat da jemand Erfahrungen?


    Wie lagert, archiviert und beschreibt ihr Eure Dokumentennachlässe? Ich würde mich auch total über Fotos Eurer Archivierung und Anregunguen.


    Viele Grüße

    Albrecht

    Suche:

    - Nachlässe von Trägern des Ritterkreuzes oder des Deutschen Kreuzes

    - Uniformen und Kopfbedeckungen mit Trägerfoto

    - alles zum Thema Hilfskreuzer


    Alle Beiträge dienen gemäß § 86 Absatz 3 StGB ausschließlich wissenschaftlich-historischen Zwecken

  • Hallo, also ich habe für die Dokumente bis A4 die Ordner mit Schuber von Leuchtturm (sehr robust und optisch auch Top) und für die größeren ein normalen Ordner aus dem Schreibwarengeschäft. Die Dokumente befestige ich mit Fotoecken auf schwarzen Karton und die glasklaren Klarsichthüllen nehm ich die stärksten die es gibt, somit gibt es eine gute Stabilität und es ist vom händlich auch Top wenn man sich die Dokumente anschaut. Auf der Rückseite der Urkunde kommt ein Blatt mit den wichtigsten militärischen Daten desjenigen der die Urkunde unterzeichnet hat. Ansonsten habe ich Excellisten wo ich die wichtigsten Daten eintrage. Daten der Soldbücher schreib ich auch in eine Excelliste, nach Datum geordnet, da kann man gut den Werdegang des Soldaten nachvollziehen (anbei ein Beispiel).


    Gruß Afrika

    Dateien

    • DSC06384.JPG

      (273,59 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC06383.JPG

      (463,57 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Unbenannt.JPG

      (148,9 kB, 56 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC06385.JPG

      (436,03 kB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche: Neißefront "Guben-Forst-Muskau-Rothenburg" und alles an Pässen Urkunden Fotos etc. der 342.ID, 72.ID, 275.ID, 20.Pz.Gren.Div, 21.Pz.Div., Pz.Gren.Div."Brandenburg", Div.H.Göring ab Feb. 1945 und alles zur 545.VGD


  • Fotoecken haben halt immer eine Art von Kleber und man weiß nie, was über die Jahre für Chemikalien rausschwitzen.

    Bei den Klarsichthüllen sollte man archiv-taugliche ohne Weichmacher nehmen, damit die Druckerschwärze nicht daran kleben bleibt.


    Findet man einiges dazu im Netz.

  • und davor noch die HK´s raus schneiden mit einem Teppichmesser :-)

    Na da halte ich eine verstellbare Lochstanzzange (für kleine bis große HKs) aber für wirtschaftlicher...


    Spaß beiseite - die Firma Leuchtturm kann ich da ebenfalls empfehlen.

    Ich habe alles, also von Militaria bis hin zu meiner Autographensammlung in diesem System.

    Auch mit den schwarzen Hüllen aus der Reihe.


    Natürlich alles recht preisintensiv, aber langfristig hu gebrauchen, wertig und wenns mal Probleme gibt liefert Leuchtturm umgehend Ersatz.


    Für DKiG Urkunden (groß) könnte man zB. den "Kanzlei" Ringbinder nutzen.

    Optisch wie die Optima und Grande Serie für A4/A5, aber eben für "grosse Größen".


    https://www.leuchtturm.de/ring…hutzkassette-schwarz.html


    Gruß,

    Basti

    !!! SUCHE !!!

    --> Autogrammkarten von Schauspielern und Co. (ca. ab 1940-1980)

    --> Silbermünzen Kaiserreich 2 Mark / 3 Mark / 5 Mark

    Meine Beiträge, Themen und Fotos dienen ausschließlich zur historischen Aufklärung und Forschung und werden nach § 86 u. 86a nicht zu propagandistischen Zwecken genutzt !

  • Mit den ganzen Weichmachern und "kann sich auflösen" ist glaube eine Erfahrungssache, man sollte schon immer mal die Sachen kontrollieren ob irgendwelche Veränderungen zum Vorschein kommen. Ich habe Dokumente von mir seit 30 Jahren in stinknormalen Klarsichthüllen, Dokumente und Fotos von meinen Großeltern in Ost-Klarsichtfolien, Ost-Fotoecken etc. da habe ich überall noch keine Veränderungen bemerkt.


    Gruß Afrika

    Suche: Neißefront "Guben-Forst-Muskau-Rothenburg" und alles an Pässen Urkunden Fotos etc. der 342.ID, 72.ID, 275.ID, 20.Pz.Gren.Div, 21.Pz.Div., Pz.Gren.Div."Brandenburg", Div.H.Göring ab Feb. 1945 und alles zur 545.VGD


  • Mit den ganzen Weichmachern und "kann sich auflösen" ist glaube eine Erfahrungssache, man sollte schon immer mal die Sachen kontrollieren ob irgendwelche Veränderungen zum Vorschein kommen. Ich habe Dokumente von mir seit 30 Jahren in stinknormalen Klarsichthüllen, Dokumente und Fotos von meinen Großeltern in Ost-Klarsichtfolien, Ost-Fotoecken etc. da habe ich überall noch keine Veränderungen bemerkt.


    Gruß Afrika

    :thumbup:

    Genau so ist es.

    Gruß K 43.

  • Dokumentenechte Hüllen zu verwenden setzte ich natürlich voraus.
    Dann kann Papier und Unterschriften eigentlich nichts passieren.

    !!! SUCHE !!!

    --> Autogrammkarten von Schauspielern und Co. (ca. ab 1940-1980)

    --> Silbermünzen Kaiserreich 2 Mark / 3 Mark / 5 Mark

    Meine Beiträge, Themen und Fotos dienen ausschließlich zur historischen Aufklärung und Forschung und werden nach § 86 u. 86a nicht zu propagandistischen Zwecken genutzt !

  • Ich archiviere alle meine Dokumente in den belederten Luxus-Ordnern von militaria24.de. Für Einzelurkunden und reine Urkunden-Gruppen habe ich einen Ordner, einen weiteren für Soldbücher und Wehrpässe und schließlich einen für Papiergruppen mit Soldbuch/Wehrpass. Daten und Wissenswertes zu den jeweiligen Papieren sind ausschließlich in digitaler Form auf der Festplatte archiviert; das meiste hat der passionierte Sammler, der sich intensiv mit der Geschichte seiner Dokumente beschäftigt hat, ja ohnehin im Kopf.

    Suche unter Berücksichtigung der §86/86a StGB Papier-Gruppen und Wehrpässe/Soldbücher von Soldaten, die 1944/45 im Kampfraum Aachen, im Hürtgenwald, an der Rur-Front, während der Ardennen-Offensive oder der Schlacht um den Monte Cassino ausgezeichnet/verwundet wurden oder gefallen sind.

  • Kannst ja mal den Ordner mit den einsortierten Soldbüchern zeigen, bin da auch noch am überlegen was ich nutze.


    Gruß Afrika

    Suche: Neißefront "Guben-Forst-Muskau-Rothenburg" und alles an Pässen Urkunden Fotos etc. der 342.ID, 72.ID, 275.ID, 20.Pz.Gren.Div, 21.Pz.Div., Pz.Gren.Div."Brandenburg", Div.H.Göring ab Feb. 1945 und alles zur 545.VGD