Verleihungsurkunde Flugzeugführer

  • Hallo Leute,wollte euch mal ein nicht so häufig zu findende Urkunde zum Flugzeugführerabzeichen zeigen.

    Diese für den Vizefeldwebel Gärtner in der Flieger Abteilung (Artillerie)237 und unterschrieben von dem damaligen Hauptmann Hugo Sperrle.

    Der später im WK2 Generalfeldmarschall war.


    Grüße Chris

    Dateien

    • image.jpg

      (613,42 kB, 100 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Nsdap Parteibücher/Gruppen mit Eintritt vor 33,GPA,Gau Ehrenzeichen,DA,Blutorden

    oder spätere diese mit DA oder Beförderung ect.


    Alles zur 1./Infanterie Regiment 677,Stellungsbatterie 313,schwere Heeres-Artillerie-Abteilung 1150

  • Wo sind die Experten??

    Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • Moin


    Ich kann zumindest aus der Fachliteratur Karsten Baldes Abzeichen und Ehrenzeichen der Fliegertuppe von 1913 bis 1920 ist im Buch auf Seite 163 eine Urkunde abgebildet mit Datum 16.Juli bzw 25 .Juli 1918 mit Nummer 127 997.


    Die Urkunde im Buch ist ähnlich von aussehen wie die hier vorgestellte Urkunde.

    Mehr kann ich aber hier leider nicht beisteuern.

    Das ist was für unsere Experten der Fliegertuppe wie Alex und Co

  • Mir fehlte eine konkrete Fragestellung, deswegen habe ich mich nicht gemeldet.

    Während des Krieges gab es in der Fliegertruppe kein einheitlicher Vordruck für die Verleihung von tragbaren Fliegerabzeichen. In den meisten Fällen wurden einfache, maschinen- oder handgeschriebene Besitzzeugnisse ausgegeben. Eine nachträgliche Ausstellung einer Verleihungsurkunde, wie es sie vor dem Krieg gab, war wohl geplant aber es kam nicht mehr dazu.

    Ausgenommen die bayer. Fliegertruppe die nur eigene Vordrucke verwendete.


    Die wenigen Verleihungsvordrucke die bekannt sind, sind aus dem Bereich der 1. und 7. Armee.


    Die Zahl auf der Urkunde ist keine Verleihungsnummer sondern die Nr. des Befehls Chef des Feldflugwesens oder später des KoGenLuft der die Verleihung genehmigte. Die steht auf jedem BZ.


    LG
    Alex

    Suche Abzeichen, Urkunden, Bilder und Dokumente von Angehörigen der Fliegertruppe 1913 - 1920
    Suche alles über Hptm Alfred Horn (Kommandant Z IX, Z X, LZ 39, LZ 77)


  • Guten Abend und danke für die Beteiligung,mir stellte sich jetzt die Frage,im Zuge hier,ob diese stimmig sei?


    Gruß

    Suche Nsdap Parteibücher/Gruppen mit Eintritt vor 33,GPA,Gau Ehrenzeichen,DA,Blutorden

    oder spätere diese mit DA oder Beförderung ect.


    Alles zur 1./Infanterie Regiment 677,Stellungsbatterie 313,schwere Heeres-Artillerie-Abteilung 1150

  • Besten Dank

    Gruß Chris

    Suche Nsdap Parteibücher/Gruppen mit Eintritt vor 33,GPA,Gau Ehrenzeichen,DA,Blutorden

    oder spätere diese mit DA oder Beförderung ect.


    Alles zur 1./Infanterie Regiment 677,Stellungsbatterie 313,schwere Heeres-Artillerie-Abteilung 1150