Säbel Feld Art. Regt. Scharnhorst

  • Möchte Euch diesen Säbel vorstellen, der leider nicht in meinem Besitz ist. Aber ... ;-)


    Auf der Klinge ist zu lesen: Feld = Art = Regt.v. Scharnhorst (1.Hannov.) Nr. 10 und auf der anderen Seite: Peninsula Waterloo.


    Auf der Parierstange steht 10.A.r.1.


    Was ist das für ein Stück und ist es zeitgenössisch?


    Mehr Bilder von der Scheide liegen mir noch nicht vor.

  • Ein unbekanntes Stück, Deko oder einfach nix besonderes?


    Grüße, DD

    Suche:

    - alles über den Flak Soldaten Walter Sparbel -

    U-Boot Kriegsabzeichen 1918, Demag Grabendolch 1. WK, Marinekoppelschloss Kaiserreich, O + E von Friedländer

  • Danke Thomas,


    um welches Modell handelt es sich und ab wann etwa war der Säbel in Gebrauch?


    Grüße, DD

    Suche:

    - alles über den Flak Soldaten Walter Sparbel -

    U-Boot Kriegsabzeichen 1918, Demag Grabendolch 1. WK, Marinekoppelschloss Kaiserreich, O + E von Friedländer

  • Hat lange gedauert, aber er soll 300,00 kosten. Wäre er das wert?


    Grüße, DD

    Suche:

    - alles über den Flak Soldaten Walter Sparbel -

    U-Boot Kriegsabzeichen 1918, Demag Grabendolch 1. WK, Marinekoppelschloss Kaiserreich, O + E von Friedländer

  • Hallo DD,

    Modell ist meine ich M1849 ..der am längsten in der preussischen Armee getragene Säbel.

    Ist zwischen ca. 1897 und 1910 anzusiedeln... der Preis ist schwierig zu beurteilen. ..wenn du gerne so einen haben möchtest ok...wenn du ihn zum Verkaufen ankaufst wird das dünn...

    Gruss

    Kö.ulan

    Suche alles aus dem Königreich Hannover und Kopfbedeckungen X Armeekorps Hannover bis 1918 !
    Zahle gut oder biete sehr hochwertiges Tauschmaterial III Reich !!!!!
    Zu meinen Verkaufsanzeigen.....mit mir kann man reden bzw. schreiben ;-)

  • @Preusse.

    Der Blücher ist Model 1811 ...dieser M1849


    Ich persönlich finde den Zustand bis auf die Klinge nicht gut und ob Scharnhorst , der übrigens nicht gerade selten ist oder nicht, ....der Zustand macht den Preis

    Gruss

    Suche alles aus dem Königreich Hannover und Kopfbedeckungen X Armeekorps Hannover bis 1918 !
    Zahle gut oder biete sehr hochwertiges Tauschmaterial III Reich !!!!!
    Zu meinen Verkaufsanzeigen.....mit mir kann man reden bzw. schreiben ;-)

  • OK, alles klar, vielen Dank für Eure Hilfe.


    Mal schaun, was geht.


    Grüße, DD

    Suche:

    - alles über den Flak Soldaten Walter Sparbel -

    U-Boot Kriegsabzeichen 1918, Demag Grabendolch 1. WK, Marinekoppelschloss Kaiserreich, O + E von Friedländer

  • Also ich weiß nicht, wirklich selten sind die Artillerie Extrasäbel ja eigentlich nicht, außer man sucht vielleicht ein spezielles Regiment. Wenn man einfach nur irgendeinen will hab man gefühlt jeder die Qual der Wahl. Werden immer ganz gut verkauft, aber zu keinen Unsummen was ich so beobachte. Wird wohl damit zusammenhängen, dass es von den Stücken noch reichlich gibt.

    Musst du für dich selbst entscheiden, sofern du nicht unbedingt das Regiment willst. Hat zwar eine hübsche breite Klinge, aber ich würde auf die Dauer mit dem Gesamtzustand nicht glücklich werden. Finde die Stücke mit gebläuten Klinge auch dekorativ.


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Das stimmt natürlich, muss jeder für sich selbst entscheiden. Trotzdem bezweifle ich, dass alleine das Spruchband in der Ätzung mehrere 100€ Unterschied bedeutet...


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Ich sage es mal so , bei einem Hamburger Händler wurde er im guten Zustand für 950 ,- Euro verkauft .


    Viellecht war es ja ein Verrückter , aber verkauft wurde er .


    Mein Schwiegervater hatte so ein Stück mal von einen Händler in Hannover für 750 ,- Euro im top Zustand erworden , ca. 15 Jahre her .


    Der Händler ist schon lange tot , aber die normalen Arisäbel kosteten bein ihm zu der Zeit 250 ,- bis 280 ,- Euro .


    Vor über 10 Jahren habe ich selber so ein Stück für ca. 500 ,- Euro im top Zutand vertauscht .


    Vielleicht war auch alles nur ein Zufall , aber es war so .


    Normal Arisäbel kosten heute im guten Zustand max 250 ,- - 300 ,- Euro .





    Gruss 1919

  • @Preusse.

    Der Blücher ist Model 1811 ...dieser M1849

    Die Aussage ist natürlich falsch.

    Es wurde hier mehrmals geschrieben, dass es sich um einen Extra-Säbel handelt.


    Warum ich hier den " Blücher" erwähnt hatte, war die falsche Aussage, daß M 49 der am längsten getragene Säbel in der preuß. Armee war. Wegen meiner auch M1811, was auch eine falsche Modellbezeichnung ist.;)

    Hat aber nichts mit diesem Thema zu tun.

    Gruß Preuße

    bin immer am kauf von Blankwaffen vor 1933 interessiert

  • .....nö ......Fehler nur M1848 nicht 49..

    Artillerie Extra Säbel ist keine eigenständige Modellbezeichnung .. es ist und bleibt ein M1848.....und getragen wurde dieses Modell/Grundform in Preussen eines Artillerie Säbel von ebend M1811 bis zum Mannschaftssäbel in der Wehrmacht zum Jahr 1945 in leicht variierender Form.

    Gruss

    Kö.ulan

    Suche alles aus dem Königreich Hannover und Kopfbedeckungen X Armeekorps Hannover bis 1918 !
    Zahle gut oder biete sehr hochwertiges Tauschmaterial III Reich !!!!!
    Zu meinen Verkaufsanzeigen.....mit mir kann man reden bzw. schreiben ;-)

    Einmal editiert, zuletzt von Königsulan ()