Gab es in der DDR Leonar Photopapier ?

  • Servus,


    wurde auch in der ehem. DDR LEONAR Photopapier verwendet, oder, nur in der BRD ?

    Danke, und, Gruß,

    R.

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Wenn es das in der BRD gab, gab es dass sehr warscheinlich auch in der DDR. Nur halt nicht offiziell.


    Meiner Erfahrung nach, konnte und wurde fast alles was man unbedingt haben wollte auch irgendwie beschafft.

    War halt nur riskant und teuer.


    Gruß Tom

    Suche immer frühe Borduhren und Stations-/ Betriebsuhren von Junghans mit FL Nr im Sichtbereich.


    Gern auch Ersatzteile für diese Uhren.

  • Vielen Dank ! :thumbup:


    Ein netter Forenkollege hat mir dieses Photo, (7,5 x 5,5 cm), entwickelt auf LEONAR geschenkt mit den Worten:

    ... "Mahlzeit ich habe dieses Foto beim Aufräumen gefunden.

    Da du ja es mit Tauchermessern hast wollte ich fragen, wäre das was für dich ?

    Natürlich umsonst" ...


    Vielen Dank auch hier nochmal an den Kollegen hier aus dem Forum welcher sich auch das Porto nicht hat zahlen lassen wollen !


    Es handelt sich hier nicht um ein militärisches Tauchermesser, sondern, um ein "Ziviles".

    Die Aufnahme gefällt mir aber dennoch wirklich sehr gut.

    Würde vermuten, ein Photo aus den 60er -Jahren, geschossen an der Adria ?

    Dateien

    • 289.jpg

      (347,53 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 290.jpg

      (103,95 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 291.jpg

      (313,79 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Hammer Foto. :thumbup::thumbup:


    In den 60er Jahren wurde noch viel selbst entwickelt. Mein Onkel hat als gelernter Drogist und Hobbyfotograf zu Ostzeiten Anfangs seine Fotos

    auch selbst zu Hause entwickelt. Wurde auch Anfangs noch durch den Staat gefördert, durch Foto AG's etc.. Später zum Ende der DDR war die

    Entwicklung im eigenen Hobbyfotolabor nicht mehr so gern gesehen, da man ja damit auch subversive Tätigkeiten hätte unterstützen können.

    Suche immer frühe Borduhren und Stations-/ Betriebsuhren von Junghans mit FL Nr im Sichtbereich.


    Gern auch Ersatzteile für diese Uhren.

  • Dann, möglicherweise, auch aufgenommen am "Schwarzen Meer", oder, im "Roten Meer" ?


    Danke, für Deine Antwort ! :thumbup:

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Es gibt ja hier im Forum Spezialisten und Experten welche auf/aus Photo´s, (anhand von Details), verdammt viel "herauslesen" können.


    Vcht. kann man ja auch, (anhand des Neoprenanzuges, der Taucherbrille, des Schnorchels, des Tauchergürtels, und, des Messers selbst), das Ganze ein wenig eingrenzen, respektive, bestimmen und zuordnen ?

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Also, Leonar ist 1964 an AGFA gegangen, also sollte das Bild zumindest vor oder um diesen Zeitraum aufgenommen worden sein.

    die Harpune könnte eine Italienische sein, zumindest denke ich mich zu erinnern, dass unsere Italienischen Nachbarn auf Formentera so'n Ding noch an der Wand zu hängen hatten.

    Erinnere mich an die Schnurspule vorne und die komische "Neptun" Spitze.

    Ev. eine Alcedo?

    Der Anzug ist auch Typisch mit diesen Gelb kaschierten Nähten.

    Von Vatern muss noch einer im Lager sein.

    Sammelschwerpunkt Alliierte Berlin
    The Royal Highland Regiment - The Black Watch