Russland, Orden St.Georgs Kreuz 4.Klasse, Original ???

  • Besten Dank für deine erste Einschätzung.

    Ich habe von dem Kreuz jetzt bessere Bilder.

    Kann man an Hand der Bilder jetzt mehr erkennen?

    Sollte das Stück wirklich zeitgenössisch original sein, wie werden diese zur Zeit gehandelt?

    Viele Grüße


    20211106_172629.jpg20211106_172659.jpg

    :eek: Ein Sammler ist auch mit einer Kopie zufrieden, solange er nicht weiß das es eine Kopie ist ! :eek:

    Stahlhelmbund Diensteintrittsabzeichen 1922 (Silber-Ausführung mit Gravur)

  • Servus mir gefällt es auch und ich hätte keine Bedenken damit es gibt aber viele verschiedene Formen und auch viele gute Kopien , hier mal 2 Stück von mir da kann man sehen was es alles gibt für Stücke und da sieht man auch die Unterschiede

    Gruß Stefan

  • Schöne Stücke die hier gezeigt werden. Ich habe auch eins welches vermutlich mal an einer Ordensschnalle dran war . Wie werden solche Stücke eigtl preislich gehandelt? Meins hat zum Beispiel keine Nummer. hoffe es ist ok wenn ich es hier mal kurz zeige .

  • Guten Morgen,

    danke euch beiden für die Fotos von euren Stücken. Da gibt es ja wirklich sehr verschiedene Herstellungs-Varianten bzw. -Qualitäten.

    Hab mich im Netz ein wenig umgeschaut. Aber da steige ich absolut nicht durch. Was bedeuten zum Beispiel die Nummern auf den beiden Kreuzarmen? Dann gibt es auch noch bei der 4. Klasse, so wie ich erkannt habe, Unterschiede in der Bezeichnung auf dem 6 Uhr Kreuzarm.

    Aus welchen Materialien wurden sie gefertigt? Naja und die derzeitigen Verkaufspreise wären auch interessant.

    :eek: Ein Sammler ist auch mit einer Kopie zufrieden, solange er nicht weiß das es eine Kopie ist ! :eek:

    Stahlhelmbund Diensteintrittsabzeichen 1922 (Silber-Ausführung mit Gravur)

  • Schöne Stücke die hier gezeigt werden. Ich habe auch eins welches vermutlich mal an einer Ordensschnalle dran war . Wie werden solche Stücke eigtl preislich gehandelt? Meins hat zum Beispiel keine Nummer. hoffe es ist ok wenn ich es hier mal kurz zeige .

    dein Stück ist ein Stück von der Firma Meybauer Berlin ohne Stufen Angabe und war nicht an einer Spange dran .

  • Guten Morgen,

    danke euch beiden für die Fotos von euren Stücken. Da gibt es ja wirklich sehr verschiedene Herstellungs-Varianten bzw. -Qualitäten.

    Hab mich im Netz ein wenig umgeschaut. Aber da steige ich absolut nicht durch. Was bedeuten zum Beispiel die Nummern auf den beiden Kreuzarmen? Dann gibt es auch noch bei der 4. Klasse, so wie ich erkannt habe, Unterschiede in der Bezeichnung auf dem 6 Uhr Kreuzarm.

    Aus welchen Materialien wurden sie gefertigt? Naja und die derzeitigen Verkaufspreise wären auch interessant.

    die Nummer auf dem queren Armen sind die Verleihungszahl und die auf dem 6 Uhr arm ist die Verleihungsklasse gefertigt wurden sie aus Silber , versilbert , Buntmetall ,Bronze , Weissmetall-Guss . Zum Preis die liegen von ca. 50€ bis vierstellig.
    gruss Stefan

  • Gibt es denn Verleihungs- bzw. Fertigungszahlen. Wer war für die russische Herstellung verantwortlich? Oder gibt es eventuell auch Trägernachweise zu den Verleihungszahlen?

    :eek: Ein Sammler ist auch mit einer Kopie zufrieden, solange er nicht weiß das es eine Kopie ist ! :eek:

    Stahlhelmbund Diensteintrittsabzeichen 1922 (Silber-Ausführung mit Gravur)