Ärmelband Totenkopf, bitte um eure Meinungen

  • Hallo zusammen.


    Könnte das Stück Potential haben?


    Vielen Dank im voraus!

  • gleich mal ne Frage dazu .

    Gibt es für Ärmelbänder SS eigentlich gute Fachliteratur ?

    wo alle Varianten mit Merkmalen abb ist und evtl auch auf den heutigen Stand ist ??

    wäre da über Empfehlungen dankbar !


    gruß

    jg-53

    suche Cholm Dokumentengruppen
    - Dokumentengruppen Panzer mit höheren Stufen des PKA
    - Panzer Effekten
    - sächsischer Albrechtsorden ggf. weitere sächsische Auszeichnungen

  • T-DIv hat leider recht. Ist ein BEVO Fake. In Original sehr selten.

    Ich möchte benachdrucken das ich überhaupt nicht zweifele das es, wenn ihr da's sagt, eine Kopie ist. Ich schätze eure Fachwissen dafür wirklich zu viel. Bin nur gespannt ob da's Band bei ulricofengland auch eine Kopie ist? Und wie JG-53 gefragt hat; gibt es Literatuur dazu? Möchte gerne mehr darüber lernen. Vielen dank!

  • das ist nicht so schwer zu erkennen.


    Beim Original: . . . . . . . . . .

    Bei Kopie: . l . l . l . l .

  • Hallo,


    das Band bei Ulric of England ist ein Originalstück, deines leider eine Kopie von Reddick Enterprises. Der Unterschied liegt hier im Detail. Neben einigen Abmessungen und Ausgestaltungen der Buchstaben etc. ist der Unterschied am leichtesten auf der Rückseite zu erkennen. Die dünnen weißen Linien am Rand, die entstehen wenn das Schiffchen am Webstuhl gebremst wird bevor es wieder zurückfährt sind beim Original ziemlich gleichmäßig. Bei der Kopie wechseln sich immer ein längerer mit einem kürzeren ab.


    Wirkliche Sammlerliteratur zu Ärmelstreifen gibt es nicht viel. Die meisten Bücher sind nur eine lückenhafte Aufzählung vermeintlich existierender Stücke. Als Einstieg empfehlen kann ich die beiden Bücher von Ulric of England "Collecting Third Reich SS & Political Cuffbands".


    Besten Gruß,

    Andreas

    Dateien

    • TK2.jpg

      (185,24 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich bin immer auf der Suche nach Einzelschulterklappen und -stücken
    - der Bayerischen Armee
    - der Reichswehr/Reichsmarine
    - aller drei Wehrmachtsteile (Heer/Luftwaffe/Kriegsmarine)
    Sowie Tätigkeits- /Sonderabzeichen und sonstigen Effekten obiger Armeen/Teilstreitkräfte.


    Und vielleicht hat ja noch jemand interessante Überschübe (auch gerne Einzelstücke) für Schulterklappen!

  • Ich danke dir, t-div! Ich hatte noch eine kleine Hoffnung als ich das Band bei Ulricofengland.com sah und, als Laie, eigentlich keine Unterschiede erkennen konnte: http://www.ulricofengland.com/…O_BeVo_Woven/g001904.html

    Nur noch eine kleine Frage: hat es überhaupt solche Bänder gegeben (dieses Band sieht anders aus als die Kopien die ich auf Internet gesehen habe).

    Da liegen eben genau die kleinen aber feinen Unterschiede vom Original bei Ulricofengland und dem wo du hier zeigst. Ins Auge sticht auf den ersten Blick z.B. auf der Rückseite die feinen weissen Ränder (welche bei deinem doch deutlich breiter sind).


    Betreffend Literatur, kann man mMn nicht sagen, das ist das Buch der Bücher. Die Ulricofengland Bücher sind nicht schlecht, auch das Angolia Buch finde ich gut. Aber ganz ehrlich gesagt, im MFF und im WAF habe ich mehr gelernt als mit den ganzen Büchern.

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.