Frage ältere Modelle - Wert?

  • Hallo, war heute seit längerem in meinem alten Elternhaus und hab ein paar alte Modelle "wiedergefunden". Mein Bruder und ich bauten in unserer Kindheit einiges an Modellen (Motorräder, Schiffe etc), darunter auch ein paar sehr schöne Modelle. Hab einen grösseren Kübelwagen und Beiwagenmaschine wiederentdeckt. Mit tollen Details, Hersteller weiss ich natürlich nicht mehr.


    Haben ältere Modelle (30 bis 40 Jahre alt) einen Wert? Fotos hab ich heute mangels Kamera und Handy nicht mit keine gemacht. Gibt es hierfür einen Markt?


    Danke euch!

  • Ja, verstehe ich dass ohne Bilder wenig Aussage getroffen werden kann. Wollte mal vorfühlen, die Modelle sehen wirklich gut aus und sind eben alt. Mit den Bildern wird es dauern, aber dann stell ich die ein. Danke!

  • .... und hab ein paar alte Modelle "wiedergefunden". Mein Bruder und ich bauten in unserer Kindheit einiges an Modellen ...


    Haben ältere Modelle (30 bis 40 Jahre alt) einen Wert? ...

    Tja, ich denke daß so eine Diskussion ... ohne daß Bilder von diesen Modellen mitgeliefert werden, in der Rubrik Modellbau

    nicht wirklich gut aufgehoben ist. Nachdem Kindermodelle oder von Kindern gebaute Modelle, eher als Spielzeug anzusehen

    sind ... habe ich diesen thread, in die viel eher passende Rubrik verschoben


    Schöne Grüsse

    PK-Mann, SMod

  • Ne, das passt definitiv nicht ;-) Nur weil die Modelle vor 30 Jahren gebaut wurden heisst dies nicht dass dies von Kindern gemacht wurde und Spielzeug ist.... ;-)


    Tatsächlich sind das Modelle im Masstab 1:16 (soweit ich das noch weiss) und definitiv kein Spielzeug. Ist aber egal, wenn ich Bilder habe mache ich einen neuen Thread auf.

  • Ja, finde ich gut !


    Mit Bildern macht das Ganze wesentlich mehr Sinn ... und ich bin schon darauf gespannt, was du uns da zeigst ...

    Was die Preisermittlung solcher Modelle betrifft, kann man sich gut auf Verkaufsplattformen wie eBay oder

    Ähnlichem orientieren. Da geht's bei 10.- Euro los und geht bis fast ins Unendliche bei Siegermodellen die bei

    Wettbewerben gewonnen haben. Aber wie gesagt, ohne Bilder ... kann man da aber gar nichts sagen !


    Modellbau ist ein komplexes Thema, welches bei Recherche beginnt und bei der Präsentation endet, also sei bitte

    nicht beleidigt, daß ich das Thema ... unbesehen ... mal vorerst, hierhin verschoben habe

  • Hallo,


    Gebaute Modelle werden immer angeboten und teilweise auch gesucht. Die Preisgestaltung ist sehr von der Qualität des Baues abhängig, die man ohne Fotos aber nicht beurteilen kann. Das große Geld werden von "Laien" gebaute Modelle aber nicht bringen. Eventuell wird es sogar besser sein, sie als schöne Kindheitserinnerungen zu behalten.


    Zumindest kann ich dir sagen, dass der große Kübelwagen und die große Beiwagenmaschine ziemlich sicher Modelle von Italerie (oder Esci) im Maßstab 1:9 sind. Die hat mein Vater auch schon gebaut und die werden bis heute immer wieder mal bei Italeri neu aufgelegt.

    Die anderen Modelle müsste ich sehen, aber ich tippe stark auf Tamiya, Revell und Italerie... recht viel mehr gabs damals noch nicht..


    Gruß Christoph

  • Hallo Christoph,


    hab mal gegoogelt, in genau diese Richtung gehts: https://www.amazon.de/ITALERI-…hvtargid=pla-574938183080


    Das sollte der Kübelwagen evt sein. Sind ältere Modelle, auch wenn neu aufgelegt, nun "wertvoller", oder ist das egal?


    Der Tipp mit den Kindheitserinnerungen.....find ich klasse. Muss nur sehen dass ich die mal zu mir nach Hause bekomme und Platz finde. Verkauft ist schnell, aber es geht auch was verloren.

  • Hallo,


    Zum Wert kann ich nicht viel sagen. Für Modellbauer werden sie eher uninteressant sein, da sie ja schon gebaut sind (eventuell würden sie als Ersatzteilspender herhalten müssen) und man sie ja noch ungebaut "neu" bekommt. Laien suchen etwas für die Vitrine und da zählt der Bauzustand mehr.

    Aber es wird wohl wie bei allen Sammelobjekten sein, dass es sicher Leute gibt, die bereit sind einen gewünschten Preis zu zahlen, man muß sie nur finden....

    Ich hoffe, du verstehst das nicht falsch, ich will dir den Verkauf nicht ausreden, es ist nur meine Sicht der Dinge und vlt liege ich sogar falsch.


    Meine persönliche Erfahrung ist die, dass das Aufheben der Kindheitserinnerungen meines Vaters, mich selbst zu dem Hobby gebracht hat. Wer weiß, vlt funzt es auch bei dem eigenen Nachwuchs?


    Gruß Christoph

  • Da hast Du sicher die alten Esci Modelle im Maßstab 1:9. Da gab es den Kübelwagen, Kettenkrad, BMW R 75 und Zündapp KS750, die Motorräder in diversen Varianten.

    Nach dem Ende von ESCI waren die länger nicht verfügbar und begehrt. Mittlerweile wurden sie von Italeri wiederaufgelegt und sind auch nicht teuer. Wenn Deine komplett sind, werden sie schon noch einen gewissen Wert haben.


    An und für sich müssen alte Militärmodelle schon sehr ausgefallen sein, um irgendeinen Wert zu haben. Die Standard Esci, Tamiya und Italaerei (wie es damals hieß) sind nicht so gesucht.

    Prinzipiell sind gebaute Modelle überhaupt wenig wert, ausser sie sind absolut top gebaut/gealtert. Bei 40 Jahren alten Modellen wird das bei allem Respekt eher nicht der Fall sein, weil sich seit damals die Modellbau- bzw. Bemalungstechniken (Alterung, Farben usw.) komplett geändert haben.