Erfahrungen mit Rückgabe von Auktionslosen eines Auktionshauses wegen mangelhafter/falscher Beschreibung

  • hallo in die Runde,


    hat von Euch schon mal jemand Erfahrungen gemacht mit Auktionshäusern , welche die Rücknahme von Losen, welche sie falsch oder mangelhaft beschrieben haben, ablehnen?


    Fall spezifisch :


    Ich habe ein Los mit Postkarten ersteigert welche mit dem Zustand 2 beschrieben war nur 2 Bilder enthalten , angekommen musste ich feststellen, das die Karten die den Wert des Loses hätten ausmachen können, alle komplett beschädigt 5 cm Einrisse und andere Beschädigungen hatten. Ca. 15 -20 Stück


    Ich habe nach Erhalt das Auktionshaus angeschrieben mit Bildern und Beschreibung und um Rücknahme gebeten. Ich wurde auf die AGBs hingewiesen, was ich aber schlichtweg für nicht zutreffend erachte. Da es sich um keine verdeckten Mängel handelt , sondern diese stark beschädigten Karten offensichtlich erkennbar waren.


    2tes Los ein Posten Silbermedaillen , in der Rubrik Deutsches Reich eingestellt, nach Erhalt stellte sich heraus das es alles Nachkriegs Fantasiestücke sind, auch hier keinerlei Hinweis in der Auktionsbeschreibung , zu dem auch noch falsche Rubrik.


    Ich habe diese Woche erneut angerufen und nachgefragt, da sich die 30 Tage Rücknahmefrist mittlerweile auch erledigt hatten, da niemand reagiert , geantwortet hat , nach mehreren Mails und Telefonaten.


    Mir wurde da am Telefon gesagt, das es keine Rücknahme gibt, da es so in den Agbs steht, das man die Sachen besichtigen könne.


    Ich könnte gerne die Sachen zur nächsten Auktion des Auktionshauses einliefern. 8| Und hoffen das sie da verkauft werden.


    Für mich handelt es sich um vorsätzliche Täuschung, ein Auktionshaus, kennt die Zustände und auch die Fantasiestücke und es wurde nachweislich nicht erwähnt.


    Bilder kann ich bei Interesse gerne liefern.


    Hier meine Frage, habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Was könnte man denn noch machen?


    Danke im Voraus

  • Ich denke, dass du dich (je nach Wert der Lose bzw. bezahltem Geld) lieber gleich an einen Rechtsanwalt wenden solltest. Vielleicht haben wir hier ja einen unter uns. Das deutsche Recht ist kompliziert und so was ist ein echter Streitfall.

    :!:SA gesucht … ich sammle alles von der Sturmabteilung (Kopfbedeckungen, Braunhemden, Kragenspiegel, Achselstücke, Abzeichen, Sturmfahnen, Ausweise, usw.). Wenn ihr was zu verkaufen habt, einfach Bilder schicken und ich mache euch gerne ein Angebot 👍 :!:

  • Der Wert der Sachen steht für mich aktuell nicht so wirklich im Vordergrund, wir reden hier bei Losen um einen Wert von knapp 400 € mit den ganzen Gebühren usw.


    Mir geht es ehrlich mehr darum auch andere Sammlerkollegen darauf hinzuweisen und natürlich würde ich gern auch noch dem Auktionshaus etwas schreiben und auf evtl. Paragraphen verweisen.

  • du meinst benemerenti ?

    Suche ständig Fotos, Fotoalben von Deutschen Panzer und Sturmgeschütz Einheiten.Russland und Technik Alben.
    Kein Interesse an Angeboten wie, was zahlste, was ist es Dir wert usw.

    KEINE DISKUSSION MEHR ÜBER DAS PORTO.

    GEIZ IST GEIL ABER NICHT BEI MIR!

    Wer sich das Porto nicht leisten kann, ist bei mir an der falschen Adresse.

  • Gab gleube ich hier schonmal nen beitrag über Benemrenti, der hat gegen ihn geklagt, waren glaub auch mängel, musst hier mal suchen

    Suche ständig Fotos, Fotoalben von Deutschen Panzer und Sturmgeschütz Einheiten.Russland und Technik Alben.
    Kein Interesse an Angeboten wie, was zahlste, was ist es Dir wert usw.

    KEINE DISKUSSION MEHR ÜBER DAS PORTO.

    GEIZ IST GEIL ABER NICHT BEI MIR!

    Wer sich das Porto nicht leisten kann, ist bei mir an der falschen Adresse.

  • Gibt einige Beiträge , wo es als seriös und erfahren beschrieben wird.


    Das macht das ganze für mich nicht besser, da es da noch trauiger ist , das dann sowas dort so präsentiert bzw. angeboten wird.


    Für mich ist das klar vorsätzlich und wissentlich.

    Hast du persönlich mit dem Lehrle gesprochen?

    Hab auch schon Lose zurückgegeben, aber in meinem Fall, weil es um Fälschungen ging.

    Ein Bekannter hat mir gestern einen ähnlichen Fall geschildert, quasi auf den Fotos den Zustand anders dargestellt.

    Gruss

    Ich hab ne handvoll Asse, doch die Welt spielt Schach!

    Alle von mir gezeigten Gegenstände und Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a.

  • Leider hatte ich keine Chance, auf bitten mich mit dem GF zu verbinden wurde gesagt er ist nicht anwesend.


    Habe in der Zeit vom erhalt 2.12. bis Weihnachten und auch in dieser Woche jedes mal mit anderen Mitarbeitern gesprochen und auch die Mails sollte ich dann immer an die jeweiligen MA s senden.

  • Ludwigsburg Bene ist das allerletzte die schrecken sogar nicht vor Drohungen zurück wie eine Antwort einschalten, nicht genau das die 28,57% nehmen nein die wollen auch noch 30€ Versand kosten innerhalb Deutschland ist schon Wucher in meinem Augen


    Deshalb suche ich einen Sammlerkollege der da in der Nähe wohnt bitte melden per PN