kartuschbeutel

  • kollegen
    ich hab da ein kartuschbeutelchen und hab schon versucht es einer munition zuzuordnen
    leider erfolglos
    die pulverart und type hätt ich ja gefunden, auch die durchmesser der röhren passen, nur ich finde keines mit 450 mm langen ladungen
    habe soweit vorhanden diverse DV's durchgesehen, entweder hab ich was übersehen, oder ... ???

    IMG_2022.jpg

    kann mir da wer weiterhelfen

    grüße
    wolfganggo

  • Hm, was deinen Angaben am nächsten kommt ist die Ladung für die 8,8cm Pzgr. aus der H.Dv.481/541 vom 20.05.1942

    Zusammensetzung:

    2kg Digl.R.P.-8- (450•5,5/2,75) gab es aber auch mit 2,7kg Digl.R.P.-8- (460•5,5/2,7 )


    Die 8,8cm Pzgr. ist aber noch die alte Ausführung, bei deinem Herstellungsjahr von 1944 wird das nichts. Die 8,8cm Pzgr. 39 hat 2,5kg Digk.R.P.-8- (460•5,5/2,75)


    In der H.Dv.481/60 vom 08.01.1943 ist letztere auch aufgeführt.


    In der H.Dv.481/541 wird für die 8,8cm Sprg. Patr. L/4,5 aber auch noch folgende Ladung aufgeführt.

    2,95kg Digl.R.P.-K0-D (490•4,9/2,1)


    Ich gehe also ganz stark davon aus, dass dein Beutel für die 8,8cm KwK oder die 8,8cm Flak 18/36/37 ist. Durch die Länge von 450 wohl für eine Pzgr.


    Ich habe auch einen sehr späten Beutel vom Februar 1945, habe den mal von einem Bekannten bekommen, der ihn wiederum von seinem Bekannten hat, der in einem Zerlegebetrieb arbeitet. Der Beutel stammt aus einer 8,8cm Spgr.Patr. Durch Zünder und Granate für die Flak.

    Die Ladungsangaben passen auch nicht zu 100% zu einer Dv.


    IMG-20220317-WA0020.jpg

    Ich suche deutsche Zünder von 1890 bis 1945. Kauf oder Tausch möglich. Aber bitte nur Deko!