Späte Fw 190 D9 1:32 Revell

  • Hallo Spachtelfreunde


    Möchte mich auch in dieser Ecke vom Forum noch vorstellen.


    Hier mein Model der späten FW 190 D9 mit Holzleitwerk . JG 26 in 1/32 von Revel. Der Bausatz ist schon älter aber immer noch gut finde ich. Denke das Model ist hinlänglich bekannt habe es mehr oder weniger aus dem Kasten gebaut. Farben sind von MR Hobby. Der Zusatztank ist aus Resin späte Bauform. Die Gurten sind auch Extra und die seitliche Karte im Cockpit ist von Verlinden.


    Viel vergnügen.


    Gruss Flugboot


    DSC_4955.jpgDSC_4957.jpgDSC_4959.jpgDSC_4960.jpgDSC_4963.jpgDSC_4966.jpgDSC_4975.jpgDSC_5088.jpgDSC_5090.jpg

  • Schöne Arbeit hast Abgelegt... ;-)

    Gruss
    ELISE


    http://kriegstribut.de/andacht.htm



    Ich verweise auf § 86 und 86a StGB. Die gezeigten Bilder dienen zur wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung !!!

  • Hallo,


    Herzlich wilkommen hier in dieser Ecke des Forums!!!


    Ein wirklich schönes Modell hast du da geliefert! Flugzeuge sind hier immer gerne gesehen, va, weil der Schwerpunkt hier eher bei Militärfahrzeugen liegt.

    Mir gefällt dein Chipping wirklich gut, nicht zu übertrieben, aber an relevanten Stellen, wies sein soll. Die MGs und Kanonen hast du nicht gegen Metall getauscht? Das soll ja mittlerweile Standard sein...


    Zum Thema Hoheitsabzeichen sag ich nix, dass soll jeder machen wie er will und ich will hier keine unnötige Diskussion.


    Hoffe, dass man in Zukunft noch mehr deiner Arbeit zu sehen bekommt.

  • Hier noch eine Model aus der Focke Wulf Ecke. Eine Ta 152 H Für mich einer der formschönsten Maschinen aus der Zeit. 1/32 von Zoukei Mura

    Der Bausatz ist ja Toll und es gibt ja momentan keinen anderen. Die hälfte der Teile sind ja überflüssig und die Passform von jedem 20 Jahre älteren Revel-Bausatz ist besser. 8o 8)


    Schöner Sonntag


    Flugboot


    DSC_5122.jpgDSC_5123.jpgDSC_5125.jpgDSC_5126.jpgDSC_5127.jpgDSC_5129.jpgDSC_5130.jpgDSC_5135.jpgDSC_5146.jpgDSC_5148.jpgDSC_5153.jpgDSC_5158.jpg

  • Hallo,


    also ich bin begeistert von dem, was du dann daraus gemacht hast!!! Wie groß sind die Modelle eigentlich? 1:32 ist ja schon eine Nummer, da muß man Platz für haben!


    Gruß Christoph

  • Hallo 'Flugboot'


    ... herzlich willkommen bei uns hier ... dein Vorname als Signatur wäre bei uns nett und üblich !


    Tja, deine Flugzeugmodelle sind Spitzenklasse ! Grundsätzlich kann man ja sagen, daß wir fast alle den Weg zum Modellbau

    über Flugzeuge gefunden haben, da es früher ... ich meine da jetzt die 60er Jahre, fast nichts Anderes gegeben hat. Damals

    war der Hauptmaßstab, neben so Sachen wie 1:100 (Faller), halt 1:72 ... oder auch 1:32, ich baute da eine Me 109 von Revell

    in diesem Maßstab. Farben gab's lediglich Kroppzeugs ... mittels Pinsel aufgetragen, verdarb man sich das Ganze ... :-)


    !977 nach dem Wehrdienst fand ich zum Panzermodellbau ... und blieb dabei auch ... immer in 1:35 und mit langen Pausen ...

    Seit 2009 begann ich wieder ...


    Viel Spaß beim Modellbau und noch viele Bauberichte


    Schöne Grüsse

    Roland

  • Die 152 ist 34cm Lang und hat 45cm Spannweite wie du schon erkannt hast ist die Vitrine ein Problem bin gerade daran eine zu bauen. +

    ich gebe ja zu in 48 oder 72 ist mir das Gefummel zu gross, dass bekomme ich nicht so hin. 1/32 verzeiht auch beim lackieren mehr finde ich.

  • Grundsätzlich kann man ja sagen, daß wir fast alle den Weg zum Modellbau

    über Flugzeuge gefunden haben, da es früher ... ich meine da jetzt die 60er Jahre, fast nichts Anderes gegeben hat.

    Jetzt wo du es schreibst.... Das stimmt.

    In der DDR gab es, soweit ich mich entsinne, nur Verkehrsflugzeuge.

    Darum habe ich mir aus jedem Sommerurlaub bei den Tschechen einen Bausatz mit einem Militärflugzeug mitgebracht.

    Ich kann mich noch an eine Polikarpow Po2 und an eine Macchi Mc 200 erinnern :)

    Suche Wehrmachtskarte-Durchgangsstraßen-Ostdeutschland
    Suche eine ERKENNUNGSMARKE von der EINHEIT meines Opas Ln.F.E.Kp.mot. 18/4
    Ich suche das Buch: Drei grüne Leuchtkugeln : von Großdeutschland

  • Auch von mir ein Hallo und Willkommen in der klebrigen Ecke :)


    Deine zwei Flugzeuge haben was. Die Lackierung der 2. Maschine finde ich super und echt gelungen. Die Alterung bei beiden Maschinen sehen recht realistisch aus. Ich freue mich auf weitere Modelle von dir. ;)


    roland: Da sagst du was, ich habe auch mit 1/72 Flugzeugen angefangen, aber ich bin wie du, bei den Panzern hängen geblieben. Ach ist das lange her :)


    Grüße Mario

    Gedenkt denen die in fremder Erde ruhen!


    Alle von mir gezeigten Gegenstände sind im Sinne des § 86, § 86 a StGB zu betrachten und dienen zur staatsbürgerlichen Aufklärung,
    Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung.

  • Freunde der Spritzpistole


    So geht es Weiter. Mistel Ju 88 G1 und Fw 190 A8. Die Maschine wurde am 09.Mai 45 von US-Truppen in Merseburg vorgefunden.


    Beide Bausätze sind von Revel in 1:32. Die Mistel Teile sind im Bausatz der FW 190 drin. Für die Ju 88 habe ich den Umbausatz von AIMS genommen. Braucht etwas mehr Spachtelmasse wie üblich. 8o 8) Wird wohl vorerst die letzte 190 danach geht es mit einem anderen Thema weiter.


    Aktuell stehen die Decals an und das weitere altern. Die Balkenkreuze und allfällige Rumpfbänder sind immer mit Schablone gespritzt sieht einfach besser aus. Der Rest sind Decals.


    Gruss Marco





    DSC_9265.JPGDSC_9267.JPGDSC_9268.JPGDSC_9270.JPGDSC_9273.JPG

  • Hallo,


    Wow, das Gespann wird ja mächtig aussehen!

    Diesmal gefällt mir die Ju88 fast besser mit den einfarbigen Stellen zwischen getarnten Bereichen... Die Panellines sehen aus wie mit dem Lineal gezogen... sind das selbstgemixte Ölwashes oder Fertigprodukte, die du dann vorsichtig soweit abgerubbelt hast, bis nur noch die Vertiefungen dunkel blieben?


    Bin auch schon sehr gepannt, was dann dein nächstes Thema sein wird...


    Gruß Christoph