Beiträge von juvavum

    Sicher nicht, Pack hatte als einer der wenigen seine eigenen Ätzmotive und da eine ganze Menge davon. Die hier gezeigter Ätzung ist von Höller, der auch für viele andere Hersteller gätzt hat. Die gezeigte Ätzung halte ich auch nicht für original,


    Gruß Emil

    Moin Männers ich melde mich am Montag wieder ob ich an die Herren verkauft habe oder auch nicht.Meine letzten Kataloge die ich habe sind von Lothar Hartung 93/94 in DM das war auch so ziemlich der Zeitpunkt wo ich aufgehört habe zu Sammeln,es kamen danach noch ein Paar EK und Dolche.Vielleicht lag ich mit meiner Preis Schätzung daneben ist auch egal ich habe keine Kinder und keine Verwandte mehr meine Fa. gerade verkauft, das Haus Erbt derTierschutzbund und Gesund bin ich auch nicht mehr wirklich.So das zur Situation ich möchte nur nicht das die Sammlung nach Übersee geht Europa ist in Ordnung für mich, so Postfach wie mach ich das denn leer geht irgendwie nicht oder muss ich mich erst hier anmelden?

    Hartung!!! Zu dessen Preisangaben möchte ich mich erst gar nicht äußern, jedernfalls haben sich die Preise seit diesem Zeitraum verdreifach!


    Gruß Emil

    Ersatz für was?


    Ja diese Kunstleder-Taschen gab es schon Anfangs-Mitte der 1930´iger Jahre und waren einfach eine kostengünstigere Variante zur Lederversion.

    Sollte natürlich Ersatzmaterial heißen, Kunstleder ist ein kunststoffbeschichtetes Textilgewebe und kein mehrlagiges Pappekonstrukt m.m.n.


    Gruß Emil

    Einen deutlichen Unterschied in der Klingenlänge, die müßte 175 mm betragen, kann ich anhand der Bilder aber so nicht sehen,


    Gruß Emil

    Hier ein Hammesfahr als Gegenbeweis!

    Dateien

    • Logo.jpg

      (125,28 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich teile die Befürchtungen hinsichtlich dere zeitgenössischen Originalität der Lederriemen. Hinterfütterte RAD-Führergehänge kenne ich eigentlich nur mit großen Karabinern und meistens mit drehbaren Metall-Aufhängern. Eine so "einfache" Abnähung der Riemen bei der oberen Schnalle paßt einfach nicht. Auch die grobe Stoffstruktur der Hinterfütterung, die Lederoberfläche und die ganze Verarbeitung spricht für eine Neufertigung. Der UF-Hänger mit der (später aber zeitgenössisch erfolgten) Abnähung der Koppelschließe ist so in Ordnung,


    Gruß Emil

    Wie schon gesagt, bis auf die Kopfschraube ein schöner Dolch von Lüneschloß, wobei die Scheide mit eckigen Aussparungen und den scharfkantigen Bändern für diesen Hersteller relativ selten anzutreffen ist,


    Gruß Emil