Beiträge von u-40

    Ja, bei der Volksmarine waren sie nicht umlaufend.


    Meine Frage war aber, ob ein Kolbenringfragment aufgenäht wurde, oder die Ringe einzelnd ?

    Hier der Text ( mit Erlaubnis von Alex: )


    Hallo,

    die Schulterstücke vom Admiral sind aus den 80er Jahren und weisen alle Merkmale von zeitgenössischen Stücken auf. Allerdings wurden sie auch nach 1990 genauso weiterproduziert. Aber das kann keiner mehr unterscheiden.

    Es gibt dann aber noch jede Menge Kopien, die sofort als solche erkennbar sind.

    Dein Paar ist aber, wie gesagt, okay.


    Die anderen Sachen aus Blech wurden schon Vor 1990 gefertigt, aber kein Admiral, so der derzeitige Stand, hat das getragen. Die hatten alle noch gestickte Kragenecken und Seesterne.


    Alex

    Moin,


    das ist mir klar. Ich sammel schon etwas länger ;)


    Deshalb frage ich ja hier. Mein Sammelgebiet ist Kriegsmarine und frühe Bundesmarine.


    Aber Alex wir sich hier ja bestimmt noch äußern.


    Gruß

    Klar, ich werde hier doch keine falschen Aussagen tätigen.


    Deshalb wäre mir die öffentliche Diskussion auch lieber.


    So würdest Du nicht nachfragen.


    Die Sachen sind auch aus einem Nachlass von einem Kapitän der Bundesmarine und keine im Internet gekauften.

    Alex meint, dass die Schulterstücke aus den 80er Jahren sind und alle Merkmale auf zeitgenössische Stücke weisen.


    Zu den anderen Sachen habe ich bisher noch nichts gehört.


    Gruß

    Moin,


    habe hier diese Kolbenringe in einem Konvolut bekommen.


    Von der Bundesmarine kenne ich nur einzelnd vernähte Kolbenringe.


    War es bei der Volksmarine üblich, diese komplett zu vernähen ?


    Gruß

    Dateien

    • b.jpg

      (755,39 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • g.jpg

      (765,79 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Moin,


    habe diese Schulterklappen bekommen.


    WIe sind diese von Alter her einzuschätzen ?


    Habe gehört, dass es Firmen gab, die fleißig nach der Wiedervereinigung weiter produziert haben.


    Gruß

    Dateien

    • v.jpg

      (691,68 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • h.jpg

      (451,98 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • d.jpg

      (884,24 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Auf den meißten weißen Hemden die ich hatte war kein Brustadler, auf einigen schon.


    Auf Takelhemden ( Arbeitshemden ) ist kein Brustadler vorgesehen, nur bei Unteroffizieren habe ich Effekten gesehen.


    Aber es wurde natürlich nicht immer nach Vorschrift gehandelt.


    Gruß

    Hallo,


    ein Bodenfund der nur grob gereinigt worden ist.


    vermute mal eine Batterie ?


    etwa 10 x 10 cm


    Das Gehäuse sieht nach Bakelit aus. Aber wo könnte sie verbaut gewesen sein ?


    Gruß

    Dateien

    • bo.jpg

      (338,74 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • s.jpg

      (714,15 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • u.jpg

      (381,92 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • o.jpg

      (467 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )