Beiträge von Spolei

    Hallo, normalerweise waren die verliehenen Stücke mit einer Gewichtsangabe in Loth gemarkt.
    Bin hier aber kein Spezialist.
    Gruß Andreas

    Hallo, ich hätte die Krone jetzt den Hessen zugeordnet. Anhand des Absrucles auf dem Inlett könnte da eine Prinz-lfons-Schießauszeichnung gelegen haben.
    Ist aber nur eine Vermutung von mir-
    Gruß Andreas

    Hallo, ganz tot ist das Vorderladerschießen auch nicht, immerhin werden vom Schützenbund Deutsche Meisterschaften ausgetragen und International gibt es Welt und Europameisterschaften. Der Kreis ist aber in den letzten Jahren kleiner und älter geworden. Es gibt ein paar gute Büchsenmacher, die sehr hochqualitative Waffen bauen und diese auch für teuer Geld verkaufen, aber das sind Einzelanfertigungen für Spezialisten. Preislich kann ich keine Einschätzung dazu geben, da ich schon seit Jahren den Markt nicht mehr beobachte. In unserem Verein werden vorrangig Kurzwaffen geschossen.
    Gruß Andreas

    Hallo,
    die meisten Bilder sind sehr bescheiden, aber bei dem Kreuz handelt es sich um den Hersteller Jacob Leser aus München.
    Das Kreuz hat echt goldene Medaillons und wurde vor 1917 produziert. Schade, dass es schon Emailleschäden hat.
    Gruß Andreas

    Man sollte nicht vergessen, dass die Träger keine Ordensammler waren. Sie haben ihre Auszeichnungen im Dienst und später als Veteranen zu öffentlichen Anlässen an ihrem "guten Anzug" getragen. Die Gedenkrahmen haben eher die Nachkommen angelegt, je später, desto schlimmer.
    Da hatte ich mal ein Bild mit Urkunde und Auszeichnungen in einem neuen Rahmen, da waren von den Auszeichnungen Nadel und Nadelhaken entfernt und alles mit Heißkleber angeklebt. Alles schön hinter einem Paspartout versteckt.
    Gruß Andreas

    Hallo, hier die Beschreibung der Tat aus "Bayerns Goldenes Ehrenbuch". Die Tat ist auf den 5.11.1917 datiert, die Verleihung fand im März 1918 statt.
    Sehr lange konnte er sich seiner hohen Auszeichnung nicht erfreuen.
    Göttinger fiel am 12.6.1918 bei Dommiers infolge eines Granatvolltreffers.
    Gruß ANdreas

    Vielen Dank für die Informationen. Dann sollte die hier aus 25/000 sein wenn sie 1917 verliehen wurde.

    Wie kann man das unterscheiden?

    Hallo, sehr interessant, gibt es da äussere Unterscheidungsmerkmale oder Gewichte um die Legierungen unterscheiden zu können?
    Waren da tatsächlich nur noch 25 Teile Silber drin?
    Gruß Andreas

    Hallo Andrea,
    schön dass Du den Weg zu uns gefunden hast.
    Ich wünsche Dir viel Spaß und einen regen Austausch.
    Habe gerade mal deinen Nickname gegoogelt, hier handelt es sich bestimmt um den berühmten Galopper und nicht um den Vulkan.
    Gruß Andreas

    Hallo, das Perkussionsgewehr ist ein Steinschlossgewehr orientalischer oder indischer Machart.
    Gab es früher beim Teppichhändler aus der Kiste für kleines Geld und taugt nur noch zum an die Wand hängen.
    Preislich knapp über der Zimmertemperatur.
    Gruß Andreas

    Hab mal die Bucht abgesucht. Diese Kameras liegen zwischen 10 und 50 Euro, wobei da auch Stücke in gutem Zustand dabei waren.
    Meine ist nicht mehr so der Knaller.
    Gruß Andreas

    Dateien

    • Foto2 (5).JPG

      (1,17 MB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Foto2 (6).JPG

      (1,34 MB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Sind solche Balgenkameras gesucht?
    Hab noch so ein Teil von Agfa

    Hallo, warum wurde denn nicht das Originalbild für den Verkauf verwendet? Bei einem Preis von 850 Euros ist ein Bild schon sehr dürftig, gerade wenn Beschädigungen vorliegen. Da aber wohl schon die Rückabwicklung läuft, wird wohl jeder seine Lehren daraus gezogen haben.
    Gruß Andreas