Beiträge von Sammler32

    Hallo,


    wenn ich es richtig herausgelesen habe war es ja kein Einzelfund. Die Funddarstellung nur vom RK würde also nicht die wirkliche Situation aufzeigen, obwohl der Gedanke dieser Darstellung auch was hat. Die jetzige Darstellung in der Vitrine mit diesem schwarzen Schieferhintergrund ist denke ich aber die Beste der möglichen Alternativen.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    prima umgesetzt und ich war mir beim Tipp schon so sicher das es gut aussehen wird.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    ist natürlich nur Spekulation aber ich halte es auch für am Wahrscheinlichsten das es um den genannten General oder ein sehr hoch dekorierten höheren Offizier handelt. Für einen Soldaten wäre die ganze Truppe so wohl eher weniger angetreten. Der Selbstmord in Gefangenschaft ist zudem aus damaliger Sicht bei alten Generalen wie eine letzte Pflicherfüllung zu sehen, was dann auch bei den Gegnern anerkannt und mit dieser Art der Beisetzung umgesetzt wurde.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    finde sucher0 hat ein gutes Auge und würde selbst auch bei der Schwärzung mitgehen, zumindest hätte dieser Aspekt Klärungsbedarf benötigt.

    Den Sicherheitsvorschlag von Dr. Dagger halte ich in der Art und Erklärung auch für ein sehr guten Vorschlag. Die letzten mir bekannten nicht voll aufgeklärten Streitigkeiten, waren in genau diesem vierstelligen Preisbereich.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    Du kannst deine Bilder aber vielleicht besser vergrößern und schauen oder den Besitzer danach fragen. Ich meine solch Variante gibt es aber mir wirkt alles noch zu undeutlich.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    hatte vergessen warum ich so überzeugt bin, dass es doch so einige Soldaten gibt, die wirklich Taten vollbracht haben, wofür es eigentlich eine Auszeichnung hätte geben sollen. Als Beispiel RKT H. Junge. Selbst im Vorschlag zum RK stand u. a. vernichtete 20m vor seinem Geschütz einen Panzer mit der Panzerfaust. Er hätte also sehr wohl das Abzeichen für Panzervernichter durch Einzelkämpfer bekommen sollen, zudem es es sogar schriftlich durch den Verleihungs Vorschlag zum RK nachweisbar war. Die Tat wurde aber begangen und daher hat manch Veteran sich sowas nachbesorgt.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    ich würde es nicht überbewerten. Immerhin ist er RKT und das RK selbst ist unstrittig. Er sollte vielleicht auch zur Nennung im EB eingereicht werden und hat seine 50 NKT selbst absolviert, nur ist es eben nicht mehr offiziell durchgelaufen. Da fühlt man sich später nicht selten als legal berechtigt, sich seine Auszeichnungen selbst zu besorgen. Und als Recherche Spezi hast Du bestimmt Spaß das eine oder andere noch herauszufinden.



    Gruß Sammler32

    Ich kann es so auch nicht bestimmen.

    Dachte erst Deumer, aber den Kopf passt nicht.


    Sieht überzeugend aus, aber Ich kenne es so nicht.

    Bin gespannt was da raus kommt

    Hallo,


    genau deiner Meinung. Zuerst sofort an Deumer gedacht und dann auf den Kopf geschaut. Dann doch lieber nichts geschrieben und bin selbst gespannt was raus kommt.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt. Ja der Zustand ist verbesserungswürdig und hoffe der Klappmechanismus ist nicht defekt, dass Etui lässt sich gerade/drücken und schließen. Für mich ist es von der Art/Ausführung ein schönes Verleihungsetui.


    Gruß Sammler32

    Hallo,


    für mich ein gutes KO und das Etui ein schönes Verleihungs Etui. Ob es zeitlich ( EK zum Etui) aber so perfekt passend ist, kann ich nicht sagen.



    Gruß Sammler32