Beiträge von Sammler32

    Hallo,


    der weniger große Anklang ist auch zeitlich nach dem 3.Programm vorzufinden. Ist halt wie beim Massensport wo sich die meisten über Fußball unterhalten. Wenn Du da mit Bogenschießen oder Segeln kommst, ist man auch weniger vertreten.



    Gruß Sammler32

    Einfach...Forum,forum,forum

    Hallo,


    ja, ist aber nur ein Teilabschnitt von mehreren. Das lernen, üben und auch live betrachten darf nicht hinten runter fallen, eben die alte Schule. Das Forum bietet einiges, aber verführt auch, sich es sehr leicht zu machen. Einfach Bilder einstellen und schauen was für Antworten kommen. Dabei verlässt man nicht mal das Haus und verschiebt nur Bilder....



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    mag von der gewünschten Preisklasse hinkommen. Es als Neuling aber selbst zu erkennen, fällt aus meiner Sicht noch schwerer, da man ja nicht mehr alle Merkmale zum Vergleich zur Verfügung hat.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    keiner ohne Ahnung von Autos, kauft mal eben so für 3000 oder 5000 Euro ein Auto von einem unbekannten auf der Straße " gekauft wie gesehen " und vertraut darauf, es wird schon alles stimmen und gut gehen. Warum denkt man das aber bei einem Ritterkreuz. Ich gehe zum Händler des Vertrauens und habe, sollte sich ein Händler irrren, zumindest ein Rückgaberecht. Da werden natürlich 5000 Euro für ein RK lange nicht ausreichen. Nehme ich das selbst in die Hand um es billiger zu bekommen, hilft nur Fachliteratur lesen, in Foren lesen und bei den Merkmalen viel schauen und üben, üben, üben. Jeder erfahrene Sammler wird das so bestätigen können. Es gibt auch Museen und Börsen wo man sowas live betrachten kann ohne zu kaufen, man bekommt mehr Sicherheit und dann kann der Tag auch mal kommen, um ein EK 2 aus der Grabbelkiste als Original RK zu erkennen.... Mir ist es in 25 Jahren nicht passiert, ich kenne auch keinen persönlich, ich habe es als Geschichte gehört oder gelesen.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    für mich hat sie die Merkmale einer guten FLLer. Ob der Nadelbock mit Nadel mal repariert wurde oder so " schlampig " verarbeitet wurde, beides ist möglich. Das Plättchen selbst ist zu klein, kenne ich so nicht und hat überall soviel Spiel, dass es durch die Quetschkerben eigentlich nicht gehalten werden kann. Ein Tausch bzw. eine Ergänzung und neues " einkleben " halte ich für wahrscheinlich.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    wirklich tolle Stücke. Das EK Etui mit dem geprägtem Hersteller im Bodenteil und beim EK der Hersteller noch ohne Umrandung. Das Verwundetenabzeichen sehe ich als Silberstufe, dafür eine tolle Patina. Liege ich richtig, wäre das Etui dafür dann aber nicht ganz passend, weil für eine Goldstufe.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    beide Stücke Original einmal 60er und einmal 70er Jahre. Fast jede Baugruppe hat mit der Zeit leichte Änderungen im Laufe der Dolch- Produktionszeit erfahren. Ob Klinge, Scheide, Griff, Knauf, Gehänge usw.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    bei der Unterschrift gibt es mehrere Bereiche die abweichen, was einerseits zu erklären ist, aber andereseits alle weiteren Umstände/Merkmale nochmal genau zu prüfen gilt. Ich denke auch, der Tipp von Wotan liegt am nächsten.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    von den mir grob in Erinnerung gebliebenen Preise ( im Handel ) wäre das ein Schnäppchen. Meist ist ein Preis auch ein Teil der Hinweise, wo die Reise hingehen könnte.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    Deckelinlett sollte Seidenstoff und Inlett aus Samt sein. Das kann man nicht genau bei den Bildern erkennen. Zu den mir bekannten Etuis aus der Literatur erkenne ich zudem Unterschiede beim EK Abdruck, bei der Größe vom Bandfach, beim Druckknopf und ich sehe einige unsaubere Verarbeitungsqualitäten. Erstmal weitere Meinungen zur Originalität abwarten. Was ruft der Anbieter denn auf ?







    Gruß Sammler32

    Hallo,


    gab es in dieser Art als ganz frühe Variante. Sie sind selten und preisintensiv. Daher gibt es auch gute Umbauten.



    Gruß Sammler32