Beiträge von Sammler32

    Hallo,


    das das HK weg war lässt bei den Feilspuren keinen anderen Schluß zu. Mit dem Hinweis komplett neuer Kern schaut man dann nochmal hin und siehe da, viele Lötspuren und das dürfte dann wie schön erwähnt die Lösung sein, komplett neuer Kern. Hab mal die deutlich erkennbaren Spuren aufgezeigt im Bild.



    Gruß Sammler32IMG_20211130_084333.jpg

    Nein,die hing komplett mit Schirm im Erdgeschoss des alten Museums vor 1990...

    Jetzt hat man das getrennt,die Kapsel ist wohl hier geblieben,und der Schirm hängt in MR-RK...

    Ich weiß es nicht genau,aber es gibt eine alte Ansichtskarte aus den 80er Jahren,wo man die Situation im Museum gut sieht...


    Gruß Wolf

    Hallo,


    ich meine sie hängt in dem neu ausgerichtetem EX Armeemuseum in Dresden.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    und genau das kommt dann dabei raus. Das Mitglied schreibt nicht selbst, schade aber in einem Forum lebt man doch vom Austausch. Dann halt die Erklärung mit eigenen Worten oder leicht veränderlichen Worten und man kann sich ein besseres Bild machen. So aber ist dein Satz, " und sie sind doch für Generäle", jetzt nicht gerade besser nachvollziehbar.




    Gruß Sammler32

    Hallo,


    warum schreibt das Mitglied das hier nicht selbst oder Du erwähnst was genau erklärt wurde. So können alle was mitnehmen und schauen wie die Erklärung aussieht. Hier jetzt zu schreiben und sie sind doch für Generäle weil es jemand gesagt hat, überzeugt jetzt nicht wirklich.




    Gruß Sammler32

    Hallo,


    alles kann man nicht gut erkennen aber von den Blicken die ich erkenne sieht es nach einem guten Deumer aus. Die Innenecken zum HK und die gekennzeichneten Bereiche zeigen die typischen Spuren einer HK Entfernung. Dieser Bereich sollte mit deutlich besseren Bildern betrachtet werden.




    Gruß Sammler32

    Du fragst mich im Bezug auf dieses Thema in jeder Diskussion immer das selbe,was ich aber schon desöfteren erklärt habe, Namen genannt hab oder Verlinkungen angehangen hab, würde es dich ernsthaft interessieren, würdest du es dir sicher irgendwann mal merken.

    Hallo,


    ich sehe das Teil anhand meiner bisherigen Infos über dies nicht leichte Thema zeitlich eher Richtung Ende 60er und etwas später und fragte wo es andere zeitlich einordnen würden als Aufruf einer guten Diskussion.


    Keine Ahnung warum Du mir Dummheit, Faulheit und Desinteresse vorhältst - nicht gut!!!



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    EK mäßig sehe ich nichts was mich stören würde, bei der WHS wäre ich bei S&L. Das Etui könnte nicht der Zeit des. 2WK zuordnen.



    Gruß Sammler32

    Im Grunde dreht es sich immer um die selben Diskussionen, daher bemühe dich doch einfach mal selbst falls du an neuen Infos wirklich interessiert bist, das Netz oder WAF ist für alle offen die es interessiert. Ich habe das wirklich schon sehr oft alles benannt. H.

    Maerz ist das für mich persönlich stehen geblieben, jeder mag das halten wie er möchte.

    Hallo,


    das heißt man stellt Fragen in einem Thema und die Antwort ist, man solle sich selbst in der Weite des Netzes bemühen und kundig machen und das gerade in einem Themenkomplex der nicht ganz so einfach erscheint. Dazu der Hintergrund, muss man in nicht deutsch sprechende Foren und mit Übersetzer agieren, kann das bei Feinheiten erst recht für Verwirrung sorgen.

    Ich gebe zu bei sich immer wiederholenden Themen oder sehr einfachen Dingen auch den Tip zu geben auch mal die Suchfunktion im Forum zu nutzen. Nur als Experte im DDR Blankwaffen Bereich käme mir nicht der Gedanke den fragenden zu Antworten, wenn ihr euch wirklich damit näher beschäftigen wollt, bemüht euch im Internet.







    Gruß Sammler32

    Hallo,


    ich werde immer unsicherer ob ich hier alles so richtig verstehe.


    Du benennst Experten aus dem MFF als Liste wo man sie sich selbst aussuchen kann, aber wer genau hat sich denn darauf spezialisiert ?? Nun verweist Du auf Experten anderer Foren auf die Du in der Vergangenheit schon hingewiesen hast. Muss man sich jetzt alle deine Beiträge aus vergangener Zeit durchlesen um herauszufinden wer da genau gemeint ist. Wäre es nicht einfacher gewesen konkrete Namen zu nennen?

    Wenn Dietrich aus deiner Sicht bei Themen was schuldig ist, ist er dann nicht mehr der Kenner dieser Stücke weil er in der Forschung stehen geblieben ist? Ist das nicht etwas sehr subjektiv dargestellt und könnte in Wirklichkeit anders aussehen.


    Der Themenstarter nimmt beim Zeitraum die 50er Jahre an und sieht das durch den Verkäufer auch noch bestätigt. Ich sehe das nicht so und meine eher zu Ende der 60er oder etwas später, damit weg von den ganz frühen Stücken die den Kriegsversionen in Qualität in etwa gleich sind.




    Gruß Sammler32

    mMn passt er in die 60iger parallel zum Ctyp.

    Die frühesten sind vom Brückenfehler natürlich makellos.

    Die Fehlerreihe nimmt mit der Zeit natürlich auch ab, das ist richtig.

    Ich kann jedem der sich mit diesem Typ ernsthaft beschäftigen möchte empfehlen sich an anderen Experten zu halten deren Forschung weitergeht.

    Hallo,


    wie ist das genau zu verstehen. Die Material Erklärung von Dietrich richtig, die zeitliche Einschätzung nicht mehr so ganz. Wer sich damit intensiver befassen will wird empfohlen sich an andere Experten zu halten deren Forschung weiter geht. Wer sind dann genau die anderen Experten und heißt das, Dietrich ist stehen geblieben ??



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    mal in den Raum geworfen ohne Anspruch auf Richtigkeit. Ich hatte ein schönen B-Typ ( u.a. keine Brückenfehler, schwach ausgeprägte Dellenreihe). Ich ging lange davon aus es müsste ja ein sehr frühes Stück sein. Dietrich erklärte es mir dann anders. Die Dellenreihe wird mit der Zeit schwächer, da sich der Werkzeugfehler nicht mehr so stark zeigt aber der Werkzeugverschleiß und damit die Brückenfehler zunehmen und sichtbarer werden. In meinem Fall durch die schwache Dellenreihe eher ein spätes Stück 60/70er Jahre. Möglich das ich es falsch verstanden habe. Jedenfalls sind hier noch dazu die vielen Brückenfehler und daher hätte ich dieses Stück dann auch eher noch etwas später gesehen.



    Gruß Sammler32

    Hallo

    Das hat ja nichts mit auf die Goldwage legen zu tun sondern geht ums Prinzip.Es ist doch gut das er seine Ansicht das es ein Spätes Stück sein soll dar legt aber der Nachsatz für den Sammlet nicht von Interesse oder dergleichen den kann er sich langsam mal sparen da nicht jeder so sammelt wie er es tut!

    Hallo,


    mich interessiert diese Zeit nicht und auch die Objekte nicht, aber wie man Diskussionen bzw. Erklärungen führt. User Pattex klärt auf, dass es wohl keine Stücke wie vom Themestarter vermutet sind und gibt noch ein paar Zusatzinfos. Was will man mehr. Man hätte auch gut schreiben können " nein "

    Hier aber kam, dass sie nicht von S&L sind, die Zeit der Enstehung und als Zusatz es sind eben keine frühen, von den bekannten Firmen produzierten/gern gesammelten Stücke der Nachkriegsepoche, sondern schlicht sehr moderne Kopien die nicht so viele Anhänger hat.


    Ich kann an den Grundaussagen nichts negatives erkennen, alles ist gut erklärt.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    es wurden ja schon der Zeitraum die 50er Jahre genannt. Ich bin da neugierig wo man es konkret zeitlich einordnen kann. Viel Erfahrung mit dieser Zeitepoche habe ich ja nicht, aber der 3 Uhr Arm Rippenfehler ist schwach ausgepägt, die vielen anderen Rippenfehler zeugen schon von ordentlichem Werkzeugverschleiß und die Art der Schwärzung sowie die vielen Poren im Kern... ich würde hier eher späte 60er oder noch etwas später vermuten.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    nochmal genauer auf den Kopf geschaut und vergrößert. Ich denke mit dem Kopf und Schnabel dann keine von Ziemer, eher Deumer. Aber egal welcher Hersteller sie bleibt ein schönes Original.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    tolles Konvolut und aus meiner Sicht sogar recht frühe Verleihungen vom Pokal und dem DK. Wenn vieles mit dem selben Kutscher, dann dürfte der ja auch so hoch oder sogar höher Ausgezeichnet gewesen sein. Ist da was bekannt?



    Gruß Sammler32