Beiträge von Sammler32

    Wenn ich mal wieder beinigen Teile hole versuche ich ein Bild zu machen vom Bild. Weiss aber nicht ob er drauf eingeht.

    Hallo,


    es zu versuchen und damit besser aufzuklären ist nie verkehrt. Manchmal helfen auch Aussagen zum genauen Zeitpunkt und dgl. und man muss gelegentlich auch mit wenig zufrieden sein sollte nicht alles klappen. Meist kommt aber noch was an Infos und das wichtigste, man hat es zumindest versucht. Es kommt die Zeit, da kann man nicht mehr Fragen stellen.



    Gruß Sammler32

    So ein ähnliches hatte ich auch, muss damals 9 oder 10 Jahre alt gewesen sein, als wir durch Wald und Wiesen gestreift sind. Verletzt habe ich mich damit nur selbst. Heute ist das doch krank, anständige Leute mit Messer werden kriminalisiert und die richtigen Jungs lachen sich halbtot über solche Verbote.

    Hallo,


    Du kannst eben heute nicht mehr unterscheiden zwischen anständigen mit Messern und den anderen. Früher ein ganz normales Ding und kaum ein Junge hatte im Laufe seiner Jugend nicht solch Messer gekauft/bekommen/benutzt/getragen. Die Welt war anders, viele schauten nicht weg und schritten ein, die Erziehung hatte besseren Einfluss und solch Messer nicht den Stellenwert bzw. die Gefahr. Es gab aufs Maul wenn man Streit hatte, da wurde kein Messer gezückt. Diese Art ist erst durch andere Erziehungen/Kulturen verbreitet und dann lange nicht konsequent eingeschritten worden. Zumindest komme ich zu dem Fazit als Ü50er.



    Gruß Sammler32

    ich merke schon in welche Richtung das geht, dass Stück ist ohne wenn und aber ein original. Er hat sogar ein Foto vom Haus wo das Bild mit drauf ist. Dürfte ich nicht haben das seine verstorbene Frau auch drauf ist. Wie bin ich dazu gekommen ? Ich wollte mir ein paar simson sr2 Teile holen da habe ich auch das Schild gesehen und mir höchst persönlich das zweite mal abgeschraubt.

    Hallo,


    in welche Richtung geht es denn, ich kann hier nichts negatives erlesen ?


    Es ist offensichtlich nicht so geläufig in dieser Ausführung, aber Kunststoff und DDR sind auch nicht ungewöhnlich. Um sowas dann doch bekannter zu machen kommen eben Fragen auf. Und wo es Zeitzeugen gibt die darüber noch Auskunft geben können, umso besser. Wenn es dann auch noch Bilder gibt, wird das doch super untermauert. Sollte auf dem Bild noch die Uniform zu sehen sein und ein ungefähres Datum - perfekt. Ein Bild in Uniform nach 1990 mit solch Schild an einer Dienststelle dürfte man eher ausschließen und Personen die nicht gezeigt werden sollten, kann man beim ablichten abdecken.

    Ich find daher solch An/Nachfragen für völlig normal und vor allem für aufklärend. Bliebe als Fazit dann übrig, Original mit Beleg und womöglich seltener und das ist doch super für ein Stück in der Sammlung.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    da gibt es zig Ausnahmen im Normalfall schon und möglich das es durch Corona weitere Zugeständnisse gibt. Ich kenne die Regel dass sich der Urlaubsanspruch durch weniger Arbeitstage sogar verringert. Sollte dein Bekannter so Recht haben, tolle Regelung und halte ich aktuell auch als Ausnahme für möglich.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    sicher belegt werden kann das mit dem EK 2 für die Frau leider nicht. Sollte jemand noch weiterer brauchbare Infos über Junge geben, ich wäre hocherfreut neues zu erfahren.


    Zu den RKT mit sehr kurzen Abständen vom EK 2 bis zum RK sind mir noch Halm und Wrangel geläufig. Wobei es bei Wrangel unterschiedliche Literaturhinweise gibt ( einmal alles an einen Tag und dann wieder ein längerer Zeitraum ).


    Wer kennt denn noch ähnlich gelagerte Träger und vor allem hat wer solche Nachlässe in seiner Sammlung ?



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    also leicht nach innen gerundete Seiten sind zu erkennen. Ich meine sowas wird als Intermedia bezeichnet und eher der 1.Form zugeschrieben. Beim Hersteller lange unbekannt, sollte es seit einiger Zeit aber mit Meybauer passen. Zumindest waren das meine Infos. Sollten sie falsch sein bitte um Berichtigung.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    eigentlich ein schönes Stück aber auch ich verstehe die Erklärung des Besitzers nicht. Ob das nun ein vermutetes, aber durch die Plättchen nicht mehr belegtes Silberstück sein könnte, oder eben nicht. Eine Reparatur gehört nunmal zur Erwähnung. Auch wenn sowas als starke Charakterstücke bei manch einem sehr willkommen sind, eine Reparatur ob nun als Silberstück oder als Charakterstück mindert den Wert gegenüber einem unbeschädigten Stücke teils erheblich und gehört deshab zwingend in eine Beschreibung.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    auf dem sehr überschaubaren Trödelmarkt wo ich heute war, stand am Eingang ein großes Schild mit Hinweisen und der Bitte auf Abstandsregeln und Hygiene regeln zu achten. Da war nicht einer mit Mundschutzmaske zu sehen und Abstand kannten auch so einige nicht mehr. Bei manchen sehr scharf und bei manchen zu lasch....



    Gruß Sammler32

    Das war auch noch dabei... beschreibt seinen Werdegang. Wobei ich nicht glaube dass er tatsächlich ohne vorheriges EK1 auch noch die NKS in Silber bekam.

    Hallo,


    sicher gab es die NKS in Silber auch ohne vorheriges EK 1. Die NKS war ja nur an Nahkampftagen gebunden. Sehr wohl kam dann die Regelung, dass man schon bei der NKS in Silber wegen der Tapferkeit, auch schon auch die Bedingungen für das EK 1 erfüllt haben könnte. In diesem Fall kam er aber ins Lazerett und nur wenige Wochen vor Kriegsende ist eine weitere Prüfung wohl untergegangen.



    Gruß Sammler32

    Hallo,


    ja eines von den gängigen Motiven. Warum die Frau Koettel nicht mit auf den Bildern ist, welche später auch dafür den Einsatz das EK 2 bekamt, ist nicht weiter bekannt. Ich konnte selbst noch bei Besuchen die gelegentlichen Autogrammanfragen durchschauen.



    Gruß Sammler32