Beiträge von Falkennest12

    Schönes sammlerstück wie es sein soll .

    Kein sogenanntes " mint wie hier viele möchten " aber mir ist so einer lieber als so manches mint stück .

    Hat geschichte .


    Danke fürs zeigen .

    Gruß roland

    Hallo messi


    Da geb ich dir zu 100% recht was du schreibst .

    Ich sammle nun schon so lange aber so viele orden mit einsatzahl hab ich noch nie gesehen wie sie momentan angeboten werden .

    Auf messen vor ca 30 jahren wenn man glück hatte sah man 1 wenn überhaupt .

    Hallo

    Ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen bei den sachen nur das kleine stück ist mit einem WW stempel gestempelt .

    Danke schon mal im voraus .

    Dateien

    • DSCF1756.JPG

      (159,08 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF1757.JPG

      (160,27 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF1758.JPG

      (157,88 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF1759.JPG

      (158,83 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF1760.JPG

      (158,75 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF1761.JPG

      (158,24 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF1762.JPG

      (160,66 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCF1763.JPG

      (158,87 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Emil hat meine Meinung bestätigt, kann man nachlesen. Emil gehört zu den führensten Blankwaffenkennern, die ich kenne und ist hier wohl unumstritten.

    Aber gut, was möchtest du fachlich an dem Stück diskutieren, ich werde mich hier einbringen. Ich bin zwar bei weitem kein Emil, werde mich aber bemühen, fachliche Fragen gemeinsam zu erörtern.


    Ostmaerker

    Ja wenn Emil das bestätigt ist alles 100% .

    Danke

    Sorry dachte das Forum ist dafür da , Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen von denen die mehr Erfahrung haben. Habe mir nur meine Gedanken gemacht Logos verglichen unterschiede festgestellt und wollte diese gerne erklärt bzw. Abgegolten haben ... Dann löscht halt meine Kommentare!

    So ist das forum halt mit einer Antwort wie dieser leider :

    Der Dolch ist ein Original. Was gibts da noch am originalen Herstellerzeichen herumzufragen?

    Wieder reine Panikmache! Gerade bei den höherwertigen Stücken, wie von Manni erwähnt, sehe ich auch kein großes Problem. Die Anzahl der Hersteller ist überschaubar und jeder Hersteller hat seine Varianten und auch spezielle Eigenarten wie Prägefehler usw.

    Dies gilt auch für Luftwaffen- und Marineauszeichnungen. Heutzutage sind auch die "Massenorden" wie Ostmedaillen, KVKs oder EKs "erforscht" und nach Herstellern zu erkennen.

    Man sollte nicht vergessen, das in der Wehrmacht 18,2 Millionen Soldaten dienten und alleine das Eiserne Kreuz 2. Klasse ca. 5 Millionen mal verliehen wurde. Auszeichnungen sind Massenware!!! Teure Orden wie Ritterkreuze und ganze Nachlässe drehen Ihre Runden in der Sammlerwelt. Wenn mal 10-20 Ritterkreuze Weltweit angeboten sind, kommt einen das schon viel vor. Aber bei 7000 Verleihungen ist das nicht wirklich viel.

    Das Händler alles wissen und nur zweifelsfreie Stücke in Ihren Shops haben müssen ist ein wunschdenken! Das Sammelgebiet Militaria ist so umfassend und alle Sammler wollen auf Ihren Sammelgebieten bedient werden. Alles zu wissen ist unmöglich! Man kann versuchen "sauber" zu bleiben. Aber mehr auch schon nicht. Die Meinung von Händlern welche Expertisen ausstellen und die Meinung von Sammlern welche sich hier als Experten auf Ihrem Gebiet bezeichnen, sind am Ende auch weiterhin nur Meinungen und haben keinen Anspruch auf Richtigkeit. Man kann beim Händler seines Vertrauens kaufen, aber mMn steht auch jeder selbst in der Pflicht, sich mit dem was er sammelt selbst auseinander zu setzen. Und das bevor er kauft!

    Hallo Ist doch illusion momentan nur momentan werden 10 RK vom größten militariahändler in deutschland angeboten nur von dem .

    Gerade bei hochwertigen stücken wo es um sehr viel geld geht würde ich mir sorgen machen . Denn die wissenschaft und die sogenannten fachliteratur hat sich ja die letzte zeit nicht gerade mit ruhm bekleckert . siehe geätzte bajonette brauch dazu nichts weiter zu schreiben . Ich denke das es bei orden nicht besser ist . Zur absicherung literatur und netz möchte ich nicht weiter ausfürhren . Das netz und auch die schreiber sind keine götter nur : meiner meinung nach .

    Ich denke alles nur menschen die einen wirklich interessiert zur sache die anderen am profit .

    Das meinte ich es ist unmöglich alles aufzuklären auch nicht mit gewicht größe und material .Alles was ein mensch einmal gemacht hat kann ein anderer auch wieder nachmachen oder nicht ???????? Auch das mit den sammlern 55000 alle sind der meinung das sie ein original haben nur wenige sind im besitz eines originales ob sie es wissen oder nicht sei dahingestellt und zum schluß weis keiner meehr was original oder nicht . Meine meinung !!!!!

    Hallo

    Ja das ist deine meinung die ich auch akzeptiere .

    Ich sammle nun seit 35 jahren . Auch "geballtes wissen" kann über die masse an angebotenen originalen auch von selbsternannten experten nicht hinweg täuschen oder ?? Warum soll es heute die materialien und gerade in der heutigen zeit nicht die maschinen geben um eine perfekte ich sage mal sammleranfertigunmg zu machen ?? Ich persönlich habe vor mehrals ca 15 jahren mit orden aufgehört weil es nie so viele hochwertige orden gegeben haben kann wie sie heute noch angeboten werden überlegt mal wie viele gemacht wurden und wie viele also sehr viele im feld blieben und dann noch die die ins ausland gingen als suveniers der sieger . Sehr viele auch in sammlungen verschwanden und auch sehr viele noch im familienbesitz der träger sind . Aber auch das ist meine meinung zu dem tema soll jeder halten wie er will . Möchte das sammelgebiet nicht schlecht reden aber es macht heute keinen spaß mehr . Wer hat früher einen wehrwirtschaftsführer oder eine goldene nahkampfspange,Blutorden usw. kaufen können heute jederzeit erwerblich . Hoffe ich werde von den sammlern nicht verteufelt aber das ist meine meinung zu dem sammelgebiet .

    Wenn ich deine Aussage oben richtig deute, dann glaubst du also, daß Orden/Kopien im Umlauf sind, welche so gut gefälscht wurden, das man sie nicht mehr erkennen kann und ergo überall als Originale durchgehen ... selbst bei Experten oder hier im Forum??? :/

    Hallo Überleg dir die Sache doch mal logisch und dann brauche ich dir keine weitere Antwort zu schreiben oder ??