Beiträge von kalle98

    +1

    Da könnt ich mich ja fast schon wieder ärgern ein vom Zustand ähnliches HJ Messer von H.Böker (Doppelhersteller mit Devise) für 725€ nicht gekauft zu haben.;-)



    gr

    Oder man Verkauft jetzt seine Stücke ;) so richtig Makellose habe ich länger nicht gesehen :whistling:


    Gr

    Wäre es möglich ein Bild bei Tageslicht Frontal von oben zu machen!? Die rote Emaille ist hier recht dunkel.....


    Gr.

    Die WKC HJ Messer zählen mit zu meinen Herstellerfavoriten aber leider hat Carsten Recht man findet kaum mal einen vernünftigen Doppelhersteller mit Devise.

    Besonders reizend finde ich die dicken Klingen der WKC Messer.


    gr

    Ja die Klingen sind da meist besonders Stark in der Ausführung.

    Das Hj Messer von WKC passt.....schade nur das die Klinge so bescheiden ist. Dafür hat es ne Brünierte Scheide was schön ist und das Messer wieder etwas aufwertet.

    Die WKC Messer sind nicht grad selten aber immer wenn man eins sieht,sind die Klingen bescheiden. Kaum eins mal gesehen das genial ist von der Klinge her.Dennoch ein ehrliches Messer.


    Gr Kalle98

    Nein kein Rost 😉 der Schriftzug ist in Rot auf der Klinge, wie bei den anderen in Schwarz ist der in Rot. Nicht übermalt oder sonst was. Laut meines Uropas hat er diesen damals so erhalten.

    Lediglich Extraseitengewehre mit Namenätzung gibt es mit roter Schrift......ein SA Dolch mit roten

    Ätzmotiv wär mal interessant zu sehen:/;)

    Der Hersteller Gebr. Bell ist schon selten anzutreffen,allerdings würde es auch bei dem keine Rolle spielen wenn an dem Messer alles passt,als Zinker ohne Devise sind die Stücke nicht sehr hoch angesagt.....natürlich sind die Meinungen bei jedem anders.Bei einem frühen Messer ohne Fehlschärfe oder doppelhersteller von Gebr.Bell sieht das dann schon ganz anders aus.


    gr Kalle98