Beiträge von Waldbursch

    Hallo robson22,

    ich danke Dir erstmal für deine erste Meinung zu der Mütze.

    meinst Du nicht auch, dass da vorne, letztes Bild, noch sowas wie der Abdruck von nem Mützenabzeichen zu sehen ist?

    Hmm, militärisch schließt Du echt aus?

    Ich bin da überhaupt nicht bewandert, mit derlei Mützen.

    Hoffe natürlich, dass das doch noch irgendwas aus dem Weltkrieg ist...

    einen schönen Abend noch.


    Waldbursch



    "Lebe wild und gefährlich!"

    Hallo Experten für Mützen,

    ich hätte gerade vorhin diese Mütze kaufen können. Bin mir aber nicht sicher was das für eine ist. Der stoff ist glatt, kein Filz. Die Mütze ust deutlich getragen, vorne fehlt das Stirnleder, auch ein Knopf, so wie es aussieht. Sie stammt aus einem alten Haus. Ich meine, Umrisse eines Mützenadlers vorne zu erkennen. War mir aber zu vage, darum hab ich sie erst mal liegen gelassen.

    Könnt ihr mir bitte weiterhelfen. Sorry für die Schnappschüsse...DSC_2636.JPG

    DSC_2635.JPGDSC_2637.JPGDSC_2634.JPGDSC_2633.JPGDSC_2638.JPGDSC_2632.JPGDSC_2631.JPGVielen Dank jetzt schon!


    Gruss Waldbursch

    Hallo Gandalf15,


    ...ein guter Freund und Sucher, hat ebensolches Beil, in gleicher Grösse gefunden. Ein paar Jahre ist es her.

    Ich schätze deinen Fund auf das 6.-8. Jahrhundert. Ich kann mich täuschen, doch die Grösse spricht für sich...


    Gruss

    Waldbursch


    "Lebe wild und gefährlich!"

    Ich denk auch, dass es sich hierbei um eine

    klappbare, möglicherweise frühmittelalterliche,

    Balkenwaage handelt.

    Allemal ein seltener und einmaliger Fund!


    Gruss Waldbursch


    "Lebe wild und gefährlich!"

    Hallo,

    Ich möcht gern mehr über diese Anstecknadel erfahren. Meine Info ist Nachtjäger, ev 1. Form.

    Habe leider nur dieses BildDSC_2333.JPG, gehört nicht mir. Kann mir jemand einen Wert nennen?

    Vielen Dank im Voraus!

    MfG

    Waldbursch



    "Lebe wild und gefährlich!"

    Hallo,

    ich habe vorgestern diese Armbinde von der Reichspost bekommen. Sie ist sehr gut erhalten. Ich möchte diese gern verkaufen. Das Stück dürfte seltener sein.

    Ob ich preislich richtig informiert bin, würde mich noch interessieren. Wer mir hierzu noch ne info geben möchte, gern über pn.

    Vielen Dank im Voraus!


    Waldbursch


    "Lebe wild und gefährlich!"militaria-fundforum.de/index.php?attachment/4827166/


    militaria-fundforum.de/index.php?attachment/4827167/militaria-fundforum.de/index.php?attachment/4827168/

    Eigentlich hast Du nur höflich nach Information zu deiner Scho-ka-kola Dose gefragt und bist von einigen hier wirklich nur dämlich von der Seite angemacht worden.

    Mein Respekt, dass Du höflich geblieben bist und das spassig siehst!

    Die andern sollten sich schämen...


    Schönen Gruss

    Waldbursch


    "Lebe wild und gefährlich!"

    Hallo,

    ich lese da grad ein wenig mit. Was ist mit dem shop? Habe da mal vorn paar Jahren ein

    Tarnhemd über ebay bei dem gekauft. Bin da kein besonderer Kenner, aber Sammler meinten, der Stoff

    sei ganz gute Qualität . Irgendwie dachte ich damals, so beim Vergleichen, dass dieser Saxonia repro Shop

    auch nur das selbe Hemd verkauft, nur einiges teurer. Der hat das, glaub ich, auch nur aus Asien.

    ...obs jetzt ne Hilfe ist...


    http://www.godarsinc.com


    Gruss

    Waldbursch


    "Lebe wild und gefährlich!"

    ...ganz genau..!... die Schneiden würden mich ebenso aufhorchen lassen..

    wahrscheinlich auch nur aus nem alten BofuBlechl rausgeflext, die Schneiden nachbearbeitet usw.

    der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn man auch nochn bissl was drauf hat...

    ohne mich jetzt über den Anbieter auszulassen(ich kenne weder ihn, noch seine Angebote)bei schwach legierten,ungeschmiedeten ! Stählen kann man das in wenigen Monaten hinbekommen (sauerstoffreiches -feucht ,saures,warmes Klima)was mich pers. bei diesem Bodenfund? stören würde,wären die sauberen ,dünnen Konturen der Schneiden/Spitze--ohne gescheite Nahaufnahmen würde ich soetwas nicht kaufen

    Hallo,


    lass bloss die Finger von dieser homemade Kacke. Wie mein Vorredner schon

    erwähnte, verkauft dieser Fuzzi im Akkord bei egun und bei ebay hab ich dem seinen Scheiss auch schon massenweise gesehen.

    Ich gehe seit bald 25 Jahren Suchen und denke, ich kann anhand dieser beschissenen Bilder 1000 %ig ausschliessen, dass es sich um was

    originales handelt. Allein die mangelnde Ästhetik regt zum Kotzen an...


    MfG

    Waldbursch


    "Lebe wild und gefährlich!"

    Halo,


    danke euch nochmals für eure Meinungen/Information zu der Mütze und die links, Edelweiß21 !

    Der Wert, falls ihn mir noch jemand nennen möchte, würde mich trotzdem brennend interessieren !

    Vielen Dank und nen schönen Abend !


    Waldbursch


    "Lebe wild und gefährlich!"

    Hallo,

    danke noch, zu euren weiteren Meinungen zu der Mütze!

    Woran hätt ich jetzt an der Kokarde erkannt, wenns ne Offiziersmütze gewesen wär?

    Vlt mag mir auch noch jemand den Wert solch einer (selteneren) Mütze, ev. auch dem Koffer, mitteilen (PN).

    Ich weiss nicht, ob ich da bei meiner Wertfindung so richtig läge...

    Kann mich da schon irgendwie orientieren, aber wissen tu ichs ja dann doch nicht genau.

    Ich freu mich immer, wenn ich sowas mal krieg, auch wenns überhaupt nicht zu meim Sammelgebiet passt,

    hab ausser Helmen eigentlich gar keins...


    Ich dank euch nochmals vorab!


    Gruss Waldbursch


    "Lebe wild und gefährlich!"

    Hallo liebe Sammler,


    ich habe heute diese Schirmmütze erhalten.

    Laut meiner Recherche, ist sie aus dem Kaiserreich. Die Schachtel war dabei.

    Ich glaube aber nicht, dass diese für die Mütze ist, jedoch hat der Herr, welcher mir die Mütze gab,

    diese so, vom Sohn des Besitzers, bekommen.

    Ich zweifle nicht an der Originalität dieser Mütze, das ist zwar nicht mein Fachgebiet,

    aber die Sachen, welche ich sonst von diesem Kontakt erhalten habe, waren immer zweifelsfrei.

    Hinter dem Schweissleder befindet sich noch eine alte, gefaltete Zeitung, welche ich nicht herausgenommen habe.

    Am hinteren Innenleder liegt ein gefaltetes Papier dahinter, welches ich vorsichtig heraus genommen habe.

    Ist eine alte, französisch geschriebene Werbung oder so etwas ähnliches. Auf der Rückseite ein handschriftlicher Brief.Schirmmütze Kaiserreich 001.JPGSchirmmütze Kaiserreich 002.JPGSchirmmütze Kaiserreich 003.JPGSchirmmütze Kaiserreich 004.JPGSchirmmütze Kaiserreich 005.JPGSchirmmütze Kaiserreich 006.JPGSchirmmütze Kaiserreich 007.JPGSchirmmütze Kaiserreich 008.JPG

    Könnt ihr mir diese Mütze bitte bestimmen und vlt auch, für was die olle Pappschachtel war...?

    Bitte entschuldigt die Qualität der Bilder.

    Danke euch einstweilen!


    Gruss


    Waldbursch



    "Lebe wild und gefährlich!"