Beiträge von PK-Mann

    oben links : KL

    oben rechts : 11. SS Nordland

    unten links : 15. Waffen Grenadier Division der SS Lettische Nr. 1

    ... im Angolia, Ausgabe 1983, Seite 196 steht es ein wenig genauer drin :


    Collar badges for Army and Luftwaffe personnel on temporary

    duty as concentration camp guards in the late stages of the war


    Was wiederum wesentlich mehr aussagt ...



    Zur 15. Waffen Grenadier Division ... wäre noch anzumerken, daß dieser Kragenspiegel mit 'Sonne und Sternen'

    die zweite Version, welche ab August 1944 getragen wurde, ist. Vorher (ab 11. März 1943) wurde ein Hakenkreuz

    auch 'Feuerkreuz' getragen, welches aber an die 19., die Lettische Nr. 2 ... die Schwesterdivision, abgegeben wurde


    Meine Herren, die hatten Probleme ... da konnte ja nichts weitergehen, bei den Kinkerlitzchen

    Habe hier mal was aus meiner schlauen Mappe ! Die gab es aber auch so bei der WH und LW wie ich meine !

    ... in Feldwerkstätten wurde u.a. natürlich auch geschweißt !

    ... somit paßt es dort auch in der Ausstattung

    Ich weiß nicht mehr wer vor einiger Zeit mal geschrieben hat : 'StuG IV magst du ja wohl nicht ... !' Irgendwie hatte recht. Das lag aber nicht am Fahrzeug an und für sich, sondern an den Bausätzen, welche ich damals kannte. Das waren einmal die Steinzeit-Bausätze von Tamiya und Italeri ... die kann man wirklich nur mehr als Basis für nen Umbau verwenden. Das von Academy stammt ja (leider) auch aus den alten Tamiya Formen. Von Gunze hat auch mal einen high tech Bausatz des StuG IV gegeben ... soll aber auch nicht das Wahre sein. Ich hatte nie eines, deshalb kann ich das nur nachreden. Von Dragon gibt's etliche, bloß die sind nicht gerade billig, dafür gibt es aber einige Varianten. 2018 kam ein neuer StuG IV Bausatz auf den Markt ... den werde ich versuchen zu finden ... da er mich interessiert. Zwei Sachen sind aber negativ ... Das wäre in erster Linie die Vinylkette, die gehört unbedingt gegen eine Einzelgliederkette getauscht ... und ... daß die frühe Versin, unbedingt mit Zimmerit ausgerüstet werden muß und das ist leider nicht dabei. Positiv ist allerdings der Preis mit knapp über EUR 30.- ... da wäre allerdings das StuG IV von Dragon empfehlenswerter, weil da ist ne Magic Track und Zimmerit inkludiert ... kostet halt bloß das Doppelte.


    So gesehen ist die Variante "selbst gestrickt' nicht die schlechteste Wahl, allerding muß man da auf den nötigen Fundus zugreifen können ...

    Das StuG IV mit Betonzusatzpanzerung ist fertig ... hoffe es gefällt !

    Dateien

    • Beton-39.jpg

      (326,4 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-40-T.jpg

      (351,92 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-42.jpg

      (321,82 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-44.jpg

      (324,77 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-45.jpg

      (325,08 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-46.jpg

      (325,3 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-47.jpg

      (319,57 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-48.jpg

      (327,17 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-49.jpg

      (327,08 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-50.jpg

      (324,5 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-51.jpg

      (328,41 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-52.jpg

      (327,43 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-54.jpg

      (321,59 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-55.jpg

      (328,04 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-56.jpg

      (317,82 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-57.jpg

      (319,53 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Waren diese ab Werk angebracht , oder wurden sie erst nachträglich im Feld aufgetragen ?

    Hallo OAS1


    ... eigentlich wurde die Betonzusatzpanzerung in den Feldwerkstätten aufgebracht, deshalb sah wohl jedes StuG anders aus. Dort hatten sie aber offensichtlich auch genügend Grundfarbe. Wenn du mal dieses Bild hier ansiehst, ist auf der vorderen, rechten Kettenabdeckung noch Zimmerit zu sehen ... und Farbunterschied zur Betonzusatzpanzerung, ist eigentlich keine erkennbar ... man muß ja auch die unterschiedlichen Lichteinfallswinkel berücksichtigen. Das Problem ist halt, daß 99% aller Bilder bloß in S/W vorhanden sind. Bei den Farbbildern ... da ist halt der Großteil nachcoloriert ... Echte Farbblider, sofern sie von deutschen Soldaten fotografiert wurden, sind aufgrund des Farbmaterials von Agfa, auch mit Vorsicht zu geniessen ... Kodachrom-Filmmaterial, welches wesentlich farbgetreuer war/ist, mußte erst vom Ami erbeutet werden ...


    Stug IV 292.jpg

    Die Tarnung ist drauf, allerdings muß ich das Ganze noch etwas dämpfen, weil es ein wenig zu bunt rüber kommt. Allerdings fehlen noch washings, etc. Auch das ganze Werkzeug fehlt noch, da verändert sich der Gesamteindruck auch noch. Leider sieht man von dem ganzen Aufwand den der Motor bedeutet, fast überhaupt nichts. Das Grundierrot 'schreit' m.M. nach auch noch zu viel ...

    Dateien

    • Beton-33.jpg

      (322,71 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-34.jpg

      (321,28 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-37.jpg

      (323,78 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-38.jpg

      (329,45 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-31.jpg

      (320,76 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-32.jpg

      (323,23 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ... kleiner Nachtrag zu Saumur ... der Panther welche vor der Ecole Militaire gestanden ist und den ich vor vielen Jahren noch im gesperrten Außengelände gestanden ist, wurde endlich restauriert und steht im Museum ... das ist schon einen Aspach Uralt wert !


    ... bloß das Zimmerit hätte nicht sein müssen !

    Resinteile zu bearbeiten und zu verbauen habe ich bisher immer gescheut. Der Motor für das StuG IV ist aber angenehm zu bearbeiten, sieht gut aus und wertet das Fahrzeug echt auf. Naja ... der Listenpreis liegt allerding bei ca. EUR 23.- Da sollte das Ganze natürlich passen. Andererseits wenn man bedenkt, was oft so am Zubehörmarkt angeboten und verkauft wird ... und man es sich im Endeffekt, eigentlich besser hätte ersparen können. Ich denke da an meinen Sturmtiger aus Resin, den ich mir 1990 bei Hannants in England gekauft habe ... schweineteuer !!! ... und der war absolut für die Tonne. CMK Resinbauteile kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen ...


    Es stecken zwar ein paar Stunden Arbeit drinnen, aber der Motor und die sonstigen Teile für den Motorraum, machen echt was her !

    Dateien

    • Beton-29.jpg

      (316,05 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-30.jpg

      (325,86 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ... mit September 2019 ist der PzKpfw 38(t) Artikel erschienen

    Dateien

    • 38t-01.jpg

      (351,38 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 38t-02.jpg

      (345,78 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 38t-03.jpg

      (340,99 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 38t-04.jpg

      (285,82 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 38t-05.jpg

      (284,61 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 38t-06.jpg

      (327,8 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Christoph


    ... naja, drinnen ist's ja eh finster ... und im Unterschied zu der 'last production'-Ausführung, wo das Dach ja abnehmbar ist, habe ich außer Mattschwarz im Innenraum nichts gemacht. Die Deckel einfach zu schließen ... na, das wäre vergleichbar, wenn man ein Flugzeug bauen würde und dann das Fahrwerk weg zu lassen ...


    Nach der Grundbemalung sieht das Fahrzeug schon mal um Klassen besser aus ...


    Schöne Grüsse

    Roland

    Dateien

    • Beton-025.jpg

      (327,58 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-026.jpg

      (316,8 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-027.jpg

      (323,65 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Beton-28.jpg

      (320,21 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Danke für die tollen Bilder !


    Ich komme zwar oft mit dem Motorrad am Missurina-See vorbei, entweder in Richtung Cortina, als Ausgangspunkt für eine Tour über die schönsten Paßstrassen Europas ... oder auf dem Rückweg, wo es direkt am oberen Ende des See noch einmal nen Zwischenstop, direkt am See gibt. Bloß da sind wir entweder zu müde um uns zu den Stellungen hoch fahren zu lassen ... Auf der Hinfahrt, wäre dann wohl der Rest der Motorradtour gelaufen, so werd' ich dort wahrscheinlich nie rauf kommen. Was aber wohl ein Fehler ist ...


    Schöne Grüsse

    Roland

    ... wird ergänzt !

    281

    Dateien

    • Stug IV 281.jpg

      (360,51 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stug IV 282.jpg

      (213,73 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stug IV 283.jpg

      (101,91 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stug IV 284.jpg

      (236,83 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stug IV 285.jpg

      (94,65 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stug IV 286.jpg

      (280,61 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Stug IV 287.jpg

      (266,33 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ... wird ergänzt !

    1141

    ... wird ergänzt !

    1131