Beiträge von Frank

    Hallo,


    für die User die etwas mit dem Thema zu tun haben- vor rund 48 Stunden gab es einen massiven Schlag gegen die Usenet-Forengemeinschaft.


    Einige der größten deutschen Foren wurden zeitglich von den Behörden geschlossen.


    town.ag
    usenetrevolution
    nfo-underground.xxx
    usenet-town.com


    wurden zwangsweise vom Netz genommen, deutschlandweit wurden 42 !!! Wohnungen von Betreibern / Moderatoren / Unterstützern durchsucht und scheinbar gab’s in diesem Zusammenhang auch 2 Festnahmen ( Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist das mehr Aktionismus wie nach dem Fall Anis Amri )


    Die restlichen Foren die nicht von dem Angriff betroffen waren, gingen entweder freiwillig vom Netz oder blieben in einer abgespeckten Variante Online ( Als reines Diskussionsforum )


    Die Foren selber haben meiner Meinung nach nichts Illegales unternommen. Es wurden lediglich links zu den Usenetprovidern gesetzt bzw. entsprechende links wurden als nzb Files zum Download angeboten. Ich persönlich finde es erschreckend, mit welchem massiven Behördenaufwand diese Aktion betrieben wurde.


    Das Ganze wird im Großen und ganzen nichts bringen, da in kürzester Zeit wieder neue Boards Online gehen werden ( Aber dann vielleicht nicht mehr mit einem EU Server / Provider ) oder sich das Ganze ins Darkweb verschiebt.
    Zu mal die Foren ja auch lediglich links gesetzt haben, und die Downloads nach wie vor verfügbar sind.


    Man darf so etwas ja heute gar nicht mehr öffentlich sagen aber nach dem nun die Sicherheitsbehörden eine der massivsten Bedrohungen für die öffentliche Sicherheit beseitigt haben, kann man sich ja nun um die verbliebenen kleineren Probleme kümmern - ein paar wenige südländisch aussehende Straftäter, irgendwo hatte ich noch etwas von einer kriminellen Großfamilie gelesen ( Vielleicht vertue ich mich da auch ) und wenn dann noch die Taschendiebe vertrieben wurden blieb nur noch das Thema Falschparker und Terroristen - letzteres ist aber auch nicht ganz so akut...also ich fühl mich nun endlich wieder sicher und kann meine Frau unbesorgt abends alleine zum Joggen schicken...


    Viele Grüße


    Frank

    Hallo,


    Doch, natürlich ist sachliche Kritik erwünscht - das ist sogar ganz wichtig.
    Nur unsere Erwartungshaltung weicht immer ein wenig von der Realiät ab ( Ja, kann auch an unserer Erwartungshaltung liegen :-) ) - wir rechnen mit Lobsängen und huldigungen, weil es eine Service ist, der sicher nicht für die breite Masse ist aber im Enzelfall ein enormes Maß an Sicherheit gibt aber..... meistens gehen die rudimentären huldigungen und Lobgesänge komplett unter :D
    Man - wir haben das für euch gemacht, euer Hobby und für eure Sicherheit. Ich hatte es ja schon geschrieben .... kein Mensch zwingt euch, beim Autofahren den Anschnallgurt anzulegen....ist eine relativ freie Entscheidung aber auch dabei geht es weniger um die staatliche Einmischung in die Persönlichkeitsrechte, sondern um die Sicherheit eines jeden einzelnen.
    Die Wahrscheinlichkeit, das einem der Gurt mal das eigene Leben rettet...man kommt nicht so oft in so eine Situation aber wenn die Situation da ist, freut man sich das man den Gurt benutzt hat...es ist aber euere Entscheidung !


    Wir sitzen oft Abends zusammen bzw. telefonieren und lassen bestimmte Ereignisse Revue passieren....und wenn es etwas negatives gab, versuchen wir dafür eine Lösung zu finden, die unseren Möglichkeiten gerecht wird...und der Treuhandservice ist halt so eine Lösung.


    Viele Grüße


    Frank

    Hy Reibert,


    wie gesagt - kein muß und keine Nachteile im MFF wenn man den Treuhandservice nicht benutzt. Es ist zu 100% freiwillig.
    Und ganz ganz ganz ganz ehrlich - die Verkaufsmods helfen jedem und immer, egal ob die es selber verschuldet haben oder mit Vorsatz über den Tisch gezogen wurden.


    Der Treuhandservice ändert daran nichts - er soll euch helfen, er soll euch absichern und wir sind keine Versicherung die jemanden deswegen dumm kommt, wenn man nicht angeschnall durch die Windschutzscheibe gegangen ist.


    Es ist ein Service - SERVICE - für euch und soll euch noch ein wenig mehr Sicherheit geben. Eure Wahl und die Gebühren die dafür anfallen machen uns nicht reicher oder ärmer und bezogen auf den Stress den wir uns damit einhandeln können, ist das eher ein Witz :-)


    Viele Grüße


    Frank

    Hy,


    mal zum Thema PayPal :


    Ich habe in England einen Motorradkombi von Triumph erworben und als der gekommen ist, war das eine megabillige Fälschung - Das Leder war so ein knackhartes grobes Zeug, die Nähte waren krumm und schief, das Logo war eine billige Nachahme und der Typ hatte das so geil für die Auktion Fotografiert, das man das auf den Bildern nicht gesehen hat.
    Also habe ich einen Käuferschutz Fall bei Ebay / PayPal aufgemacht und Kommentar war "Bitte Nachweisen das es eine Fälschung ist". Also bin ich zum Triumph Händler gegangen und habe dem das erklärt und der hat mich ausgelacht ( Das meine ich nicht im übertragendem Sinne ) und das ich doch selber schuld sei, so einen Müll in England zu kaufen.
    Also PayPal greift mal ganz sicher nicht, wenn es um Fälschungen geht.
    Wenn man mit Paypal zahlt und holt die Ware persönlich ab und stellt Zuhause fest das diese Mist - Zonk.
    Ich habe das mal irgendwo gelesen, das so Sachen mit Hakenkreuzen oder ähnlichen Logos ebenfalls von Paypal abgelehnt werden.


    Grundsätzliches - diese Geschichte mit Elena wäre zu 1000% mit dem Treuhand nicht passiert. Und ganz ehrlich - ohne das man die Ware persönlich abholt und begutachtet, ist jede Transaktion, jedes Geschäft ein Geschäft ohne Netz. Wenn das schief geht, dann gehts mal richtig schief.


    Der Treuhandservice ist wahrscheinlich nicht perfekt aber das ist die Pille auch nicht :D:D:D oder anders ausgedrückt - lieber ein paar Kondome haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben.
    Es zwingt euch niemand das zu machen, es ist freiwillig und es ist nur unser Gedanke, euch mehr Sicherheit zu bieten.


    Wenn nachher ein Ritterkreuz zerdengelt oder gefälscht ankommt, wirds auch mit Treuhandservice nicht einfacher aber es geht hierbei auch einfach nur um Wahrscheinlichkeiten - ohne Treuhandservice ist es wahrscheinlich das ihr zu 100% keine Kohle bekommt ( Vor allen Dingen dann, wenn es sich um das verdengelte Ritterkreuz um Vorsatz handelt ), mit Treuhandservice steigen einfach nur die Wahrscheinlichkeiten und lieber 50% Chance wie 0%


    Mir als Nichtsammler fehlt das sowieso komplett - wie kann man 1000 von Euros an irgendeinen Unbekannten überweisen oder gar bar hinschicken, in de Hoffnung dafür Ware zu bekommen ??? Das ist Irrsinn und mehr wie grob fahrlässig


    Was scheinbar richtig ist, das das Versandrisiko der Käufer trägt, nach dem die Ware vom Käufer bei der Post abgegeben wurde. Ausser - wenn der Verkäufer ein Händler ist.


    Also - macht es oder macht es nicht, wir werden sicher noch ein bißchen nachbessern und wenn ihr konstruktive Vorschläge habt, wie man das ganze Treuhandding besser ausarbeiten kann - super gerne.


    Viele Grüße


    Frank

    Hallo,


    ich durfte Klaus persönlich kennenlernen und er wird mir als lieber, netter, zuverlässiger und vor allen Dingen hilfsbereiter Mensch in Erinnerung bleiben. Ein guter Charakter ist keine Selbstverständlichkeit und Klaus war einer von diesen guten...und nun hat er uns leider viel zu jung und viel zu früh verlassen.


    Mein tiefstes Mitgefühl gilt der Familie von Klaus.


    In stiller Trauer


    Frank

    Keine Ahnung ob es schlau ist, das man Hakenkreuze sehen kann, ohne das man angemeldet ist...


    Da ist falsch und werde ich ändern - nur für registrierte User sollen Bilder zu sehen sein. Danke für den Hinweis


    Teils ja wirklich mehr als chaotische Sortierung, die auch noch völlig unverständlich ist


    Ohhhh - Gut das ich kein Sammler bin :-) Ne, ich glaube das sieht jede anders aber da kann ich am aller aller aller wenisgtens etwas zu sagen, da ich da nullkommanull Ahnung von habe :-)


    Hallo Frank
    etwas getestet (iPad Version 10.2.1) Als Webseite funktioniert es, allerdings wenn ich auf Standard Mobile Style switche dann sind keine Bilder, selbst wenn diese als angehängte Grafiken gekennzeichnet sind, ersichtlich.
    Grüße
    Bernd


    Danke für den Hinweis, ich würde das mit Tapatalk machen und dann wäre das Problem erledigt :-)

    Hallo,


    Wir haben der MFF Datenbank ein neues Zuhause gegeben :


    https://miliwiki.de


    Dazu haben wir eine neue Domain genommen und das ganze auch mit einem SSL Zertifikat versehen. Wir werden die alte Datenbank abschalten aber bevor wir das machen, schaut euch das bitte mal an, ob da alles i.O. Ist.
    Wir haben das übrings wiedervso eingestellt, das man alle Bilder als registriertes Mitglied sehen kann und so bleibt es dann auch.


    Viele Grüße


    Frank

    ...mich zeichnet sich da eine ganz gefährliche Tendenz ab, die die Grenze zwischen grober Fahrlässigkeit und Vorsatz verwischt. Und da kann mal jeder über sich nachdenken, wie oft er schon Mist im Straßenverkehr gebaut hat, erheblich zu schnell in der Stadt, am Handy rumgespielt und nicht auf die Straße geachtet, der eine oder andere die Kiste auch schon öfters mal mit mehr als 0,5% bewegt, übermüdet, mit Medikamenten, abgelaufenen TÜV und schlechten Bremsen. Sicher, das ist ja alles was ganz anderes und längst nicht so schlimm...


    Hy,


    so lange nichts passiert aber wenn einer deiner Angehörigen / Freunde von jemanden umgefahren wird, weil der bewusst mit schlechten Bremsen oder bewusst mit Alkohol im Blut losgefahren ist, dann wirst du das wahrscheinlich anders einschätzen...
    Für mich gehören auch diese Leute ganz klar auf die Mordanklagebank - weil was ist es denn anderes, wenn ich mit 1 Promille im Blut ein Kind mit einem 1200 KG Gerät überfahre...ein Versehen ?
    Oder nur weil ich zu faul bin meine Bremsen zu reparieren, muß jemand sterben...ich sehe da einen Vorsatz und einen Angriff mit einer tödlichen Waffe...
    Ich glaube die bösen können sich viel zu häufig rauswinden und auch wenn drakonischere Strafen das vielleicht nicht verhindern aber die Hinterbliebenden bzw. Opfer werden nicht doppelt bestraft !


    Viele Grüße


    Frank

    Hy,


    Naja, wenn wir mal bei realistischen Strafen bleiben, dann sollte man die Schlupflöcher für Vergewaltiger, Kinderschänder und Mörder schließen und die mit der vollen Härte bestrafen, was das Gesetz hergibt - Lebenslänglich + SV.


    Diese ganzen "mildernden" Umstände, wie schlimme Kindheit usw. nicht mehr als Ausreden zulassen und die ganzen Psychodocs mit ihren günstigen Sozialprognosen mal aussen vor lassen...


    Wir geben in Deutschland soviel Geld für Resozialisierungsmaßnahmen aus, machen aus Knakkis gebildete Mörder - Thema z.B. Gäfgen - und schauen immer, das sich keiner schlecht fühlt im Knast. Und weil man sein Augenmerk so stark auf die Verbrecher legt, übersieht man die Opfer...die zu einem Opfer einer Straftat wurden und dann auch noch einen Schlag ins Gesicht von der deutschen Justiz bekommen, weil die Strafen in keinerlei Verhältniss zur Tat liegen.


    Das Geld, was wir in irgendwelche Integrationsgeschichten investieren, sollte den Opfern zu gute kommen, wo die Täter häufig einen gescheiterten Integrationshintergrund haben...und wenn dann noch etwas über bleiben sollte, würde sich unser Gesundheitssystem und deren Mitarbeiter - speziell die Pflegekräfte - wahrscheinlich auch mal über eine angemessene Bezahlung freuen...


    Und abschließend - ich finde das Urteil absolut i.o. und hat sich mal jemand gefrsgt, woher das Geld der beiden "Crashkiddies" gekommen ist, um sich mit 50.000 € Autos ein Rennen zu liefern ? Mein Vater mußte ein Lebenlang ehrlich arbeiten gehen, um eine 100.000 DM Wohnung abzuzahlen...


    Gruß


    Frank

    Hy,


    Ganz allgemein :


    Der Onlinehandel, hat auch in Zeiten von Paypal und Trusted Shop immer noch etwas mit Vertrauen zu tun. Wenn wir mit einem Händler enen Vertrag abschließen, eine Zusage für eine Bannerwerbung erhalten, das Banner wochenlang schalten und am Ende sinngemäß gesagt bekommen "Zahl ich nicht", dann ist das für uns ein Grund, die Zusammenarbeit auf Dauer zu beenden.
    Wir sind da ganz einfach gestrickt - keine Anwälte und kein Pochen auf Vertragsrecht, sondern einfach nur lebenslage Sperre im MFF. Denn wie Vertrauenswürdig sind Personen, die Zusagen nicht einhalten ?


    Also - nicht falsch verstehen - wir rufen da nicht zum Boykott auf oder wollen Mißstimmung gegen bestimmte Händler machen, nur sagt nachher nicht, wir hätten nichts gesagt ;)
    Wobei bei Elena stand ja auch eher der Schnapp vor der Sicherheit...


    Viele Grüße


    Frank

    Hy,


    ganz einfache Aussage: Es gibt nicht "DAS" Fachgebiet im MFF.
    Das MFF wurde mit dem Gedanken gegründet, den "bösen" Militariasammlern eine Plattform zugeben, wo sich JEDER wiederfinden kann und JEDER seinem Hobby frönen kann - Punkt.


    Natürlich gibt es ein eklatantes Missverhältnis zwischen Experten / Nicht-Experten in den einzelnen Fachbereichen aber nicht jeder Autofahrer ist zugleich auch ein KFZ Mechaniker.....


    Auch Experten gehen mal irgendwann in Rente oder haben keine Lust mehr auf ihr Hobby bzw. setzen einfach die Prioritäten anders. Aber dann liegt es doch eigentlich an den Experten, die geeigneten User herauszufiltern und diese nach und nach an das Wissen heran zu führen. Wenn man das nicht möchte - kein Thema aber dann sollte man sich auch nicht hinstellen und nur beschweren, das die Experten immer weniger werden.


    Mir fallen manchmal so dusselige Beispiele ein aber da gab's mal eine TV Doku "Die letzten Ihres Standes". Da wurden handwerkliche Berufe dargestellt, die wegen der heutigen Industrie fast ausgestorben sind und ich fand das echt Schade. Jahrhunderte hat es gedauert, dieses Fachwissen anzuhäufen und keiner braucht/will es mehr im 21. Jahrhundert.


    Bei dem Thema Militaria sammeln verhält es sich anders - das Fachwissen ist da und wird sicher von dem einen oder anderen User auch sehr gerne angenommen aber ich glaube auch, das dies ein Nachteil der heutigen Zeit ist - Bücher sind irgendwie out. Heute will man sein Wissen schnell und unkompliziert erweitern und das geht dann entweder per Youtube ( Spreche da aus Erfahrung - Thema Waschmaschinenreparatur ) oder eben in einem Forum wie dem MFF.


    Man sollte sich nicht immer über die User aufregen, die vielleicht nicht in das eigene Wertebild / Vorstellungsbild / Sammelbild passen, sondern sich über die vielen User freuen, die sich freuen, wenn man Ihnen hilft !!!


    Ja natürlich, die "Nehmerqualitäten" einiger User stehen in keinem Verhältnis zu den "Geberqualitäten" selbiger aber wenn man mal mit offenen Augen durch die Welt geht, dann ist da nicht unbedingt überraschend und auch kein „NURMFF Thema.
    In Zeiten wo 4 Jugendliche an einem Tisch sitzen und keiner sagt ein Wort und statt dessen spielt jeder am Handy, ist das nicht verwunderlich.
    Auch das die meisten Menschen im virtuellen die gelernten Höflichkeitsfloskeln wie "Hallo" oder "Danke" komplett verlernt haben, scheint normal zu sein.
    Wir müssen aber nicht im MFF damit anfangen, das sich einzelne Fachbereiche über andere Stellen oder diese ( Achtung, ich habe ein neues Wort gelernt" dissen , denn dies ist ganz sicher nicht der Weg des MFF ( Siehe ersten Satz ).


    Und abschließend - ich habe in den letzten 14 Jahren viele User kennenlernen dürfen, die vielleicht kein teures ( Thema Blankwaffen ) oder technisch hochkomplexes ( Thema Waffne/DekoWaffen ) Sammelgebiet hatten aber diese haben ihr Sammelgebiet genauso intensiv gelebt, wie jeder andere "Non Profit Sammler"...mir fallen da spontan Heiko und Rita ( Schneefrau ) ein aber auch sonen Typen wie der Mainzer wurde anfänglich gut aufgenommen...auch wenn er nur verschossene Schrotpatronenhülsen gesammelt hat.


    Also - habt Spaß an eurem Hobby und respektiert die anderen Sammler und Sammelgebiete, denn das macht eine starke Gemeinschaft aus !!!


    Viele Grüße


    Frank

    Hy,


    ab sofort haben wir einen neuen Werbepartner im MFF - nämlich mich :D


    Vielleicht hat sich der eine oder andere gewundert, was wir oben im Header für ein gigantisches Banner geschaltet hatten. Das war ein link zu meinem Arbeitgeber ( Jep, das MFF ist echt nur Hobby )
    „Meine“ Firma ist spezialisiert auf die thermische Oberflächenbeschichtung. Wenn es um Verschleißschutz, Oberflächenrauheiten, Korrosionsschutz, thermische und elektrische Isolation und Ausschuß-/Untermaßrettung geht, spielen wir in der 1. Liga


    Da die wenigsten hier Militaria Hauptberuflich sammeln, sondern eher aus Handwerk, Industrie und Handel kommen, wäre es für mich auch naheliegend, das hier einige User etwas mit Thermischer Beschichtung anfangen können ( Oder sogar schon in Ihrer Firma einsetzen )


    Falls jemand von euch in der Konstruktion, Technik, Instandsetzung oder im Einkauf arbeitet, dann werdet ihr höchstwahrscheinlich Bedarf an thermisch gespritzten Oberflächen haben.


    Wir haben mal die Laufräder für den Leo1/Leo2/Wiesel/Marder erstellt, wir stellen Druckwalzen inkl. Laserung her, Schraubenverdichter, Fadenführer, Synchronringe, Schaltgabeln, usw. usw. usw, und einige unserer Kunden finden sich im Dax 30 wieder.
    In der thermischen Oberflächenbeschichtung wird u.a. Molybdän ( Flammspitzen ) Chromoxid ( Plasmabeschichtung ), Aluminiumoxid ( Plasmabeschichtung ) und Chromkarbid ( HVOF / Hochgeschwindigkeit-Flammspritzen ) verarbeitet.


    Auch wenn ihr Bauteile nur gestrahlt haben müßt oder es um Aufarbeitung von havarierten Bauteilen geht...fragt mich. Und wenn es um Lohnarbeiten geht…jau…ich :D
    Um euch hier nicht mit Details zu langweilen, habe ich eine kleine Homepage mit Erklärungen zusammengeschustert. Ich habe es sogar geschafft, das ganze mit dem 44er Revolver von Dirty Harry in Verbindung zu bringen :D


    http://www.beschichtungszentrum.com


    Und nü der Clou – da ich nach 20 Jahren QS nun seit 5 Jahren im Vertrieb arbeite, würden MFF Member ganz sicher von Aufträgen profitieren
    Also – gerne mich ansprechen, Angebot anfordern oder einfach nur im Hinterkopf behalten.


    Viele Grüße


    Frank

    Hy,


    eigentlich interessant. Unser neuster / ehemaliger Member aus "Nam" hat doch allen Ernstes noch eine kleine Hintertür gefunden, um seine PN's an den Mann zu bringen.
    Eigentlich sollten wir ihm dankbar sein da er aktiv dabei geholfen hat, die Türe wieder zu schließen.


    Ich hatte mir den link angeschaut und habe da jetzt nix schlimmes gesehen und auch meine Firewall / Virenschutz wurden nicht aktiv. Aber es ist wie bei mails und allen anderen Dingen - wenn man den Absender nicht kennt, lieber immer die mails und/oder PN's löschen.


    Also nix schlimmes und vielleicht wollte der einfach eine M114 oder einen M48 los werden...ich meine ich hätte auf der Homepage nämlich etwas gelesen wie "günstigst" "schußfähig" "Der Neid der Nachbarn am 31.12 ist Ihnen Gewiss" und "Porto bezahlt Empfänger"....aber mein Vietnamesisch ist eher das bekannte Schulvietnamesisch :D:D:D:D


    Passt :-)


    Gruß


    Frank

    ...

    Dateien

    • IMG_1314.JPG

      (41,21 kB, 256 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1301.JPG

      (71,87 kB, 174 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1302.JPG

      (133,97 kB, 239 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1303.JPG

      (50,85 kB, 205 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1316.JPG

      (92,91 kB, 236 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1357.JPG

      (103,09 kB, 193 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1358.JPG

      (159,37 kB, 104 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1359.JPG

      (82,47 kB, 251 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1385.JPG

      (91,08 kB, 94 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1588.JPG

      (95,91 kB, 210 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1608.JPG

      (54,13 kB, 84 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ...

    Dateien

    • IMG_1712.JPG

      (34,89 kB, 101 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1720.JPG

      (36,63 kB, 193 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1716.JPG

      (32,51 kB, 116 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1724.JPG

      (51,28 kB, 121 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1722.JPG

      (479,52 kB, 237 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1615.JPG

      (58,66 kB, 96 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1613.JPG

      (69,69 kB, 90 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1603.JPG

      (56,68 kB, 250 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1597.JPG

      (48,06 kB, 94 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1589.JPG

      (55,21 kB, 111 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ...

    Dateien

    • IMG_1783.JPG

      (102,63 kB, 335 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1782.PNG

      (427,58 kB, 292 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1781.PNG

      (144,98 kB, 277 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1780.PNG

      (126,86 kB, 263 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1779.PNG

      (10,39 kB, 278 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1778.JPG

      (119,81 kB, 301 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1777.JPG

      (63,5 kB, 316 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1776.JPG

      (22,11 kB, 292 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1775.JPG

      (78,16 kB, 294 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1774.JPG

      (88,58 kB, 268 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1773.JPG

      (49,06 kB, 258 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1772.JPG

      (142 kB, 269 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo liebe MFF'ler,


    Weihnachten ist dann, wenn das MFF Logo Weihnachtlich ausschaut und das ist ist der Fall - also ist Weihnachten :-)

    ich wünsche euch alles gute zum Weihnachtsfest !!!
    Genießt diese Zeit im Kreise eurer lieben und laßt es euch gut gehen !!!


    Viele Grüße


    Frank