Beiträge von simondrei

    Sehr schöne Stücke sehe ich da!

    Bei einer derartigen Variantenvielfalt fällt es mir allerdings schwer, Originale

    und Kopien zu unterscheiden!

    Mein Sammlerfreund Thorsten (Wolfsbur) ist in Punkto "Schlesischer Adler,

    der Experte.

    Danke fürs Zeigen!


    Gruß,

    Jörg

    Hallo Freunde,


    ich möchte Euch gerne "von Zeit zu Zeit" Stücke aus meiner Sammlung vorstellen!


    Den Anfang werde ich mit dem "Bewährungsabzeichen der Freischar Hindenburg der dritten Klasse" machen.


    Geschaffen im Zusammenhang mit den Kämpfen in Oberschlesien im Mai/Juni 1921.

    Der oberschlesische Ort Hindenburg wurde seinerzeit von polnischen Truppen angegriffen.

    Die "Freischar Hindenburg" kämpfte daraufhin gegen die polnischen Insurgenten, und verteidigte

    ihre Heimatstadt erfolgreich.

    Daraufhin wurde nach Abschluss der Kämpfe dieses Abzeichen in wenigen Exemplaren verliehen!


    Laut "Klietmann" existiert noch eine erste Klasse. Ein Ordensstern mit einem aufgelegten Kreuz, so wie das Vorgestellte!

    Die zweite Klasse ist ein Steckkreuz mit dem gleichen Aussehen wie das Vorgestellte.


    Das Kreuz ist absolut selten, und wird nur alle Jahre mal angeboten. Die Stücke, die im Netz zu finden

    sind, weisen zudem sehr starke Emailleschäden auf.

    Das Kreuz aus meiner Sammlung ist praktisch ungetragen und unbeschädigt!


    Wie das zugehörige Band ausgesehen hat ist nicht bekannt!


    Gruß,

    Jörg

    Dateien

    • P9150009.JPG

      (238,53 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P9150014.JPG

      (208,47 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P9150015.JPG

      (164,45 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P9150008.JPG

      (240,79 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P9150012.JPG

      (375,52 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Sehr schön,


    die 2. Marinebrigade Wilhelmshafen bzw. Ehrhardt hat mich schon immer fasziniert.

    Ein toller Krug ist das!


    Um aber unseren Sammlerkollegen etwas Hilfe bei der Identifikation der verschiedenen

    Abzeichen oder Herstellern zu geben, würde ich mir wünschen, dass die vorgestellten

    Abzeichen, Auszeichnungen usw. in einzelnen Detailaufnahmen mit Vorder.- und Rückseite

    vorgestellt werden. Das erleichtert die Suche oder die Unterscheidung der einzelnen

    Fertigungen ungemein.

    Wie ich mir das vorstelle möchte ich am Wochenende mal zeigen.


    Zu dem Ärmelband kann ich leider nichts beisteuern, aber vielleicht hat jemand von den

    Fotospezies ein Foto mit dem selbigen.


    Gruß,

    Jörg

    Hallo Freunde,


    diese schöne Urkunde habe ich vor Jahren vom Kollegen " Seeheld "( Danke nochmal) bekommen.

    Hatte das Stück schon im "Feldgrau-Forum" vorgestellt.

    Daraufhin informierte mich Sammlerfreund Andreas (Spolei), dass der Träger auch Inhaber der "silbernen bayrischen Tapferkeitsmedaille"

    war.

    Anbei ein Auszug aus dem "Goldenen Ehrenbuch Bayerns":


                                                                             

    Senger Michael,


    Unteroffizier der 10. Kompanie, 27. bayerisches Infanterie-Regiment. Im Frieden Glasmacher in Lohr am Main. Geb. 13.11.1893 zu Lohr. a, Main/Ufr.


    Tat:


    Am 26.12.1916 in der Schlacht bei Rimnicul-Sarat ist Uffz. Senger 10/27.IR als Gruppenführer bei einem Sturmangriff im Infanterie- und Maschinengewehrfeuer, allen voraus und alles mit sich fortreißend, in die starkbefestigte feindliche Stellung eingedrungen und hat deren Besatzung gefangen genommen. Aus eigenem Antrieb stürmte er dann weiter, hat feindliche Reserven in einer Mulde überrascht und so die Gefangennahme von 300 Russen bewirkt.





    Verleihungsdatum der silbernen bayerischen Militär-Verdienst-Medaillie (Tapferkeitsmedaillie) 6.5.1917



    Die Urkunde ist bis auf die kleinen Fehlstellen am Rand in einem sehr guten Zustand, und schön farbfrisch!

    Da ich sie in einem Rahmen versorgt habe, konnte ich die Aufnahme nur schräg machen.


    Gruß,

    Jörgmilitaria-fundforum.de/index.php?attachment/4994719/

    militaria-fundforum.de/index.php?attachment/4994720/militaria-fundforum.de/index.php?attachment/4994721/









    Hier ein grober Überblick einer der Sammlungen.

    Auch ich werde einzelne Stücke noch vorstellen.


    Beste Grüße

    Super!!!!


    Genau nach meinem Geschmack!

    Danke fürs "Vorabvorstellen" !


    Bevor sich die Forumleitung dazu entschließen sollte einen eigenen

    Freikorps-Themenbereich einzustellen könnte man ja noch ein paar

    Vorschläge zur Gestaltung der Freikorpsseite machen!


    Ich stelle mir folgende Unterthemen vor:


    Hauptthema Freikorps/ Einwohnerwehren

    dann eine Unterteilung in 1.) Orden/Abzeichen

    2.) Urkunden/Literatur

    3.) Verschiedenes


    Gruß,

    Jörg

    Schön, dass es gefällt!

    Die Urkunde ist leider beschnitten und von der "Deutschen Legion" !


    Gruß,

    Jörg

    Hallo Thorsten,


    ich hoffe, Dir geht es gut!


    Schön, dass Dir der Rahmen gefällt!

    Ist einfach ein alter Eichenrahmen vom Flohmarkt!

    Die Metallbeschläge sind Eigenbau. Stelle ich aber

    zu gegebener Zeit genauer vor!


    Gruß,

    Jörg

    Falls wir wirklich eine entsprechende Rubrik bekommen sollten, wäre eine

    solche Unterteilung sehr gut!


    Jörg