Beiträge von Flip74

    Hallo,

    denke, das war mal ein Bodenfund, deshalb versuche ich mein Glück mal hier. Hat jemand eine Ahnung, wo der hing? Ich gehe mal stark von einer französischen Säbeltasche oder einem Kartuschkasten aus. Habe Fotos gesehen, wo separat die Krone darüber und die Regimentsnummer darunter zu sehen ist. Kommt das hin?


    Er misst 5cm in der Höhe und 4cm in der Breite. Material ist unmagnetisch.


    Aus welcehr Zeit könnte der denn stammen? Napoleon I, Louis Philippe, Napoleon III?

    Von den Husaren war er wohl nicht - die hatten eine dicke Kugel zwischen den Blitzen. Hier steht er nur auf Blitzen.


    Rückseitig fällt auf, dass er mal verlötet war - denke mal zu einer späteren Zeit. Oben ist noch der Rest eines Splintes zu sehen...


    Würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.


    Danke und Gruß

    Philipp

    Dateien

    • IMG_2773.JPG

      (425,77 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2772.JPG

      (393,86 kB, 53 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ist keine adjutantenschnur sondern Offiziersschnur. Adjutantenschnur bestand nur aus einer dicken geflochtenen Schnur.

    Hallo,

    das wollte ich auch gerade schreiben. Das ist eine normale "Affenschaukel" für Offiziere.


    Der Hauptunterschied zur Adjudantenschnur ist der Sitz der Metallpfeifen, es gab nämlich auch Adjudantenschnüre mit nur einer dicken geflochtenen Schnur. Bei der normalen Affenschaukel sind die Pfeifen so wie hier an der Knopfleiste. Bei der Adjudantenschnur sitzen sie an der Achselklappe...

    Gruß

    Philipp

    Hi,

    bin zwar kein Spezialist aber ich glaube, das rechte ist für Fähnriche der Kriegsmarine.

    Das linke ist ein Major in preußischen Diensten (oder ein Landeskind dessen Armee unter preußischem Kdo stand w.z.B. Baden).


    So wie es aussieht, hatten Deine Schulterstücke keine Auflagen mit der Regimentsnummer oder -chiffre. Weiß leider nicht, was es dann damit auf sich hat. Dachte bisher, dass alle Schulterstücke der alten Armee Auflagen hatte. Bin gespannt, was die Experten dazu sagen...


    Gruß

    Philipp

    Vielleicht ne doofe Frage: Sehe ich das irgendwo in meinem Paypal Account oder im MFF Kontrollzentrum, ob da ein Abo läuft? Ich kann mich jetzt auch nicht daran erinnern, ob ich dem zugesagt hatte oder nicht, würde aber aufgrund Mannis Hinweis dies gerne mal vorab abklären... muss ja nicht die Fehler anderer wiederholen...

    Danke und Gruß

    Philipp

    Hallo Wolf, hallo Robert,

    vielen Dank für Eure Beiträge!


    Das ergibt durchaus Sinn! Man sieht ja bei den zweiten schön die Seitennaht...


    Schade um die Stiefel, aber immerhin ein Zeitdokument wie militärische Dinge weitergenutzt wurden...


    Gruß

    Philipp

    Hallo zusammen,

    hat jemand eine Ahnung, was das für Gamaschen sein könnten. Klassisch militärisch deutsch sind sie m.E. Wie die üblichen Bauern-Gamaschen sehen sie aber auch nicht aus.


    Würde mich über Eure Hilfe freuen.


    Danke und Gruß

    Philipp

    Dateien

    • IMG_5568.JPG

      (1,58 MB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5569.JPG

      (1,08 MB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5570.JPG

      (757,64 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5571.JPG

      (398,76 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5572.JPG

      (1,25 MB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5573.JPG

      (1,8 MB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5574.JPG

      (1,73 MB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo,

    Konnte ich gerade abholen. Meine Hände zittern noch...

    Ist halt die Frage, original oder nicht.

    Den Messinghaken und das verrutschte „gesch“ gab es wohl bei dem Hersteller.

    Material ist unmagnetisch. Also Buntmetall oder Neusilber lackiert?

    Bin gespannt auf Euere Meinung


    Gruß

    Philipp

    Auch wenn ich hier hätte noch präziser werden können, so wäre doch zumindestens ein gewisser Dank oder auch nur Antwort angemessen gewesen.


    Diese Selbstbedienungsladen Mentalität geht mir zusehends auf den "Zeiger" und ich verliere mehr und mehr Lust, hier noch weiter mitzumachen.

    hallo armandvis und k43, tut mir voll leid, dass ich Euch nicht gleich für Eure hilfreiche und Deine, armandvis, sehr detaillierte Antwort gedankt habe. Ist normal nicht meine Art wie Ihr in anderen Beiträgen sehen könnt. Bin das letzte halbe Jahr leider nur sporadisch im Forum, da ich gerade viel privat und beruflich um die Ohren habe...

    Bei den Taschen brennt auch nichts an, da ich den Verkäufer eh erst wieder in einem Monat treffe und die Taschen bei mir liegen...

    Also noch mal vielen Dank für Eure Hilfe und entschuldigt Bitte meine Unhöflichkeit in aller Form!

    Viele Grüße

    Philipp