Beiträge von Manni

    peiper1940

    Du hast jetzt hier im Thema insgesamt 6 mal, in Worten SECHS MAL geschrieben, das nun Ende ist und das Thema durch.

    Nun ist Ende,ich schließe das Thema.

    Wenn du eine Expertise zu dem Stück hast,kannst du mich gerne über die private Konversation anschreiben,und ich mache das Thema wieder auf,damit du sie vorstellen kannst.

    Bis dahin möchte ich dich bitten,das Stück hier im Forum,egal ob zum Verkauf oder Tausch,nur mit einem Link zu diesem Thema anzubieten.

    So kann sich ein potenzieller Käufer selbst seine Meinung bilden.

    Ehrlich gesagt verstehe ich die Aufregung nicht,denn diese Shirts gibt es seit Mitte der 80er Jahre.

    Nur damals waren die noch mit korrekten Daten usw.

    Später gab es die auch mit Saddam Hussein,Stalin,Lenin usw

    Jedenfalls ist jede Minute Zeit für eine Diskussion darum verschwendete Zeit in meinen Augen,daher schließe ich das Thema hier.

    Wenn alle hier,sowohl der Verkäufer als auch alle anderen,sich Mal mit der Gesetzeslage beschäftigen würden, könnten wir uns die ganze Diskussion hier sparen.

    In der Verkaufsanzeige war der Hitler-Gruss abgebildet,das ist ein Verstoss gegen 86a,da nützt es auch nichts das HK zu retuschieren.

    Von daher habe ich das Angebot gelöscht und möchte auch nicht,das so etwas hier eingestellt wird.

    "July 1945 the Bunker"

    Geschichte 6,setzen...

    Ja,wenn du Supporter bist und vernünftig,also im Rahmen der Gesetzeslage und des gesunden Menschenverstandes,mit der Sache umgehst.

    Wir haben hier im Forum auch Ansprechpartner für das ordnungsgemäße Melden von scharfer Fundmunition.

    Er schreibt doch,gerne auch über PN.

    Die neue Software bietet doch die Möglichkeit,auch Fotos über PN zu verschicken.

    Von daher ist es gut möglich,das das Geschäft auf diese Weise erledigt wurde.

    Die Frage passt sehr gut ins Thema!

    Die Möglichkeit die Zahlung in Zukunft automatisch abbuchen zu lassen,ist für die Leute die es gerne bequem möchten,bei denen Zahlungserinnerungen im Spam Filter landen usw.Eln zusätzlicher Service für die Leute.

    Aber auch dieser Service hat eine Lücke:

    Genau so wie es Leute gibt die "Usernamen im MFF" in die Überweisung schreiben,gibt es auch welche,die nicht lesen das das automatische Abbuchen eine vollkommen freiwillige Sache ist,die man nutzen kann,aber nicht nutzen muss,man kann es bei PayPal so auswählen wie man es haben möchte.

    Oder habe ich da etwas übersehen,und bei PayPal Österreich sind die Nutzungsbedingungen anders eingestellt?

    Danke erstmal für eure Meinungen.

    Ich habe das Stück mit ca 50 anderen antiken Gegenständen aus einer Wohnungsauflösungen.Der Verstorbene ist in der ganzen Welt herum gereist und hat gesammelt.da lagen römische gold Münzen und fiebeln neben Buddha Figuren und afrikanische Masken neben tonscherben,antike Stücke neben Touristen Kram.

    Das ist echt schwierig wenn jemand über 50 Jahre alles sammelt was er für antik hält...

    Es gibt überhaupt keine Salut Kurzwaffen mit BKA Stempel.

    Wenn euch sowas angeboten wird,dann sind die Stempel falsch!

    Salut Revolver von Enfield und Webley&Scott gibt es mit den Stempeln "Platz"oder "Knall",diese sind WBK pflichtig.

    Frei ab 18 sind die nur mit PTB Stempel!

    Bei einer Kurzwaffe,also alles unter 60 cm,auch AK Versionen,musste der Abzugsmechanismus schon immer deaktiviert werden!

    Oder der Klappschaft festgeschweisst,wenn sie dadurch länger als 60cm ist.

    Ich bin ja auch gegen Gesetze die so etwas einschränken.

    Es ist einfach nur die Raffgier dieser Menschen die mich ärgert.

    Denen geht es doch hauptsächlich darum die Waldfrüchte zu verkaufen und nicht darum sie mit der Familie zu essen.

    Das sind auch keine Familien mit Kindern,das sind einzelne Erwachsene.

    Das Land ist einfach viel zu voll mit Menschen,und alle werden immer ärmer...

    An Pilze trau ich mich nicht ran,aber Esskastanien habe ich schon als kleiner Junge mit meinem Vater gesammelt.

    Nun haben wir eine bekannte Allee im Wald,die nur aus Kastanien besteht.sie war schon vor über 40 Jahren Anlaufpunkt für Kastaniensammler.Auch haben die Jungs Stöcke in die Bäume geworfen,damit Kastanien runterfallen.Also auch damals schon Krach im Wald,aber von Jungs,nicht von Erwachsenen Menschen.

    Mein Vater hat mir dann einzelne versteckte Bäume im Wald gezeigt die sonst keiner kannte.da haben wir 2-3 von aufgesucht und hatten abends ein leckeres Ofenblech voll Kastanien.Diese Bäume stehen noch heute,mitten im Wald,weit abseits der Wege.Wenn ich da allerdings mit den Kindern hingehe, kommen uns Menschen entgegen,die prall gefüllte Beutel und Säcke voll Kastanien wegschleppen.Wesentlich mehr als eine Familie isst.

    Keine Ahnung ob die die weiter verkaufen,ich finde das einfach nur ärgerlich und erbärmlich.