Beiträge von svensfb28

    Der Hersteller wäre natürlich wirklich noch sehr interessant ! Bitte schau doch mal unter dem Stichblatt , ob da ein Logo ist !? Und vielleicht auch noch auf der seitlichen Fehlschärfe ob es nicht vielleicht sogar noch einen Vertreiber / Ausstatter gibt ?
    Gruss Sven

    Ein wirklich interessantes Stück dieses Applikanten Seitengewehr ! Danke für die Vorstellung ...

    Diese Klingenätzung hätte ich jetzt nicht unbedingt auf einem Marine Stück erwartet !?!

    Gruss Sven

    PS...es wäre vielleicht besser gewesen , hierfür ein neues Thema zu starten !? Da hättset Du vielleicht mehr Interesse wecken können....

    Sorry , das ich zu dem Säbel nichts beitragen kann ... Mich würde vielmehr das Applikanten SG interessieren , welches den Bildrand ziert ^^

    Vielleicht möchtest Du dieses auch mal vorstellen ?!?

    Gruss Sven

    Hier mal der Ausschnitt ... Die Artikel sind von Uwe Lautenschläger . Da kann sich jeder seine eigene Meinung bilden !

    Für mich bleibt es trotz alledem ein zweifelhaftes Stück , welches ich nicht haben möchte ...

    Gruss Sven

    Dateien

    • UBK0601.jpg

      (564,34 kB, 40 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    was ich noch bemerkenswert finde , sind übrigens die zwei Fehlstellen an Deck des Bootes neben den Aufbauten . Diese zwei Prägefehler hat es bei Originalen laut IMM gegeben ! Will damit sagen , klingt für mich eher unwahrscheinlich, daß jemand gerade so ein Abzeichen als Vorlage für ein Fake nimmt ?!?

    da hat Agrippa vollkommen recht ! Du hast das Stück vorliegen , kannst es in die Hand nehmen....Wir sehen alle nur irgendwelche Bilder....

    19 Gramm ist nicht viel ... wenn es geht , gib es zurück ! Selbst wenn es original sein sollte , damit wirst Du nicht glücklich ! Es wird immer ein zumindest zweifelhaftes Stück bleiben . Wenn Du es mal verkaufen willst oder mußt , kommst Du in Erklärungsnot ...

    Und schau ...Vier Leute haben größere Zweifel daran , einer her nicht ! Mit dem Verhältnis würde ich nicht gut schlafen können ...

    Gruss Sven

    Auch wenn es bei Tageslicht in einem ganz anderem Licht erscheint ( lustig :D) bleiben meine Zweifel !

    Preussensammler hat zu Vergleichszwecken zwei mMn. über jeden Zweifel erhabene Stücke eingestellt ! Danke dafür...

    Einige Details haben ja jetzt auch schon Finder70 und Agrippa angesprochen . Ich möchte aber auch noch mal das Herstellerlogo anführen ...Eigentlich gar nicht so schlecht gemacht , aber wenn man es direkt mit den Stücken von Preussensammler vergleicht , sieht man schon Unterschiede ! Natürlich ist auch so ein Stempel auf jedem Stück irgendwie individuell ...Genau wie das Gewicht übrigens ! Meiner Meinung nach kann man hier das Gewicht zur Originalitätsbestimmung überhaupt nicht anführen . Ich habe vier Schott-Stücke mit teilweise erheblich abweichenden Gewichten....

    Gruss Sven

    Die Vorderseite ist mMn. nicht abgenutzt sondern so schlecht geprägt worden . Und das ist für mich das Hauptausschlusskriterium ! Wie schon geschrieben finde ich auch den Stempel nicht einwandfrei ...die Stücke werden mittlerweile fast perfekt gefälscht und man sollte wirklich schon genauer hinschauen....

    Hallo Dolphin

    Mir will es gar nicht gefallen ! Die Rückseite ist ganz gut gemacht ... Die Nadel passt einigermaßen und der Stempel kommt einem originalem schon recht nahe ;-) Die Vorderseite allerdings wäre hier mMn.das Ausschlusskriterium ...Soo stark getragen kann das nicht sein , daß man kaum noch den Lorbeerkranz oder das Kreuz in der Krone erkennen kann !

    Gruss Sven

    Noch ne andere Idee , weil auch immernoch ein Wunschtraum von mir 8|

    Wie wäre es mit einer schönen Beobachtungsuhr der Luftwaffe oder der Kriegsmarine ???

    Da hast Du eine sichere Wertanlage und auch noch eine Verbindung zum Hobby ! Also wenn Du Dich auch für Militaria interessierst , wovon ich ja ausgehe ....;)

    Gruss Sven

    Ja Gunnar ! Da stimme ich natürlich vollumfänglich zu !


    Und wegen Rolex...Entschuldigt bitte meinen unqualifizierten Zwischenruf :S

    Mag sein , daß als Wertanlage eine Rolex das beste ist ! Aber es soll ja auch gefallen ... Stahlhelm40 ...nichts gegen Dich persönlich ! Aber ich mag Rolex überhaupt nicht ... Wenn ich das höre , denke ich an Zuhälter und Chebli ! Sorry , bitte nicht übel nehmen ;-)

    Gruss Sven

    ...die Hammermarken hat ja Gunnar schon erwähnt ! Ich persönlich bin auf alle Fälle Glashütte-Fan ... Da gibt es mehrer Firmen mittlerweile ! Wobei ich Lange und Söhne dabei hervorheben möchte ! Auch Glashütte Original und NOMOS machen tolle Sachen... Eine ganz andere Geschichte aber trotzdem richtig geil ist Officine Panerai !

    Schau mal bei Haeffner in Stuttgart bzw. auf seiner Interenetseite ;)oder Grimmeissen :thumbup:beide bieten hochwertige Uhren in gebrauchtem oder neuwertigem Zustand zu moderaten Preisen an :)die Beiden kann ich wirklich nur empfehlen ...

    Gruss Sven

    naja ....eigentlich ging es um "Auslandseinsätze" :/