Beiträge von Banog

    Ich frage mich nur, warum soll ich in eine Diktatur auswandern, wo wir doch auf dem besten Weg sind eine zu werden. Wir müssen nur noch 10 Monate warten, dann haben wir hier eine kommunistisch-grüne Diktatur. So, wie schon jetzt an der "Volkskammer" vorbeiregiert wird, trennt uns nicht mehr viel von einer Diktatur.

    Das ist doch nun wirklich hohles Phrasengedresche. ;)

    Ich behaupte einfach mal, dass Du sehr wohl den Unterschied zwischen einer Diktatur und einer Demokratie kennst.

    In 10 Monaten sind wir an dem gleichen Punkt der politischen Führung wie heute, nämlich weiterhin in einer Demokratie.


    Ich akzeptiere durchaus, dass Du oder einige hier mit den neuen Einschränlungen unzufrieden bist/seid.

    Ich bins natürlich natürlich auch, vielleicht an anderen Punkten, aber wie gesagt, hier ist lang nicht alles Gold was glänzt.


    Aber dass es in kürzester Zeit in Deutschland keine Demokratie mehr gäbe, ist genauso falsch wie die Behauptung der Antifa, mit der AFD käme hier die nächste Naziherrschaft. Aber lassen wir das lieber, zu politisch.


    Vielleicht sind wir dahingehend einer Meinung, wenn ich behaupte, dass die Stimmung in Deutschland durch die Pandemie sehr viel schlimmer geworden ist. Man hat das Gefühl sich nur noch zwischen zwei Lagern entscheiden zu können, den Befürwortern bzw. den Gegnern der Pandemie Maßnahmen. Der Tonfall aller ist erschreckend aggressiv geworden, die Gewaltbereitschaft schon sehr hoch.

    Das Demonstrationsrecht ist ein hohes Gut, keinesfalls hat man aber das Recht, das Leben anderer in Kauf zu nehmen indem man bei solchen Versammlungen auf alles pfeift und wild um sich schlägt. Die Polizei muss den Kopf hinhalten, um diejenigen daran zu hindern, die hier Strimmung gegen die Demokratie machen wollen.

    Ich bin entsetzt, wo das hingeführt hat und wie man mit einer solchen Gewaltspirale auch noch einverstanden sein kann.

    So wie es "Deutsche Michel" gibt, existieren halt auch die "Mini-Revoluzzer". Nach dem Motto "Ich mach das aber trotzdem (auf den Boden stampf)"

    Dann setzt euch doch einfach über das Verbot hinweg und knallt rum, wenns euch so existentiell wichtig ist. Aber dann hinterher bitte nicht rumheulen, wenn man erwischt wurde und ne Starfe zahlen muss.


    In einer Demokratie ist es eben so, dass einem nicht jedes Gebot, Verbot oder jede Regel in den Kram passt. Dran halten muss man sich trotzdem.

    Wem das nicht passt, kann ja gerne in eine Diktatur oder ein kommunistisch regiertes Land auswandern.

    Ich finde es lächerlich, wie in allen derzeitigen Maßnahmen eine Verschwörung gewittert wird.

    Nächstes Jahr wird es, bei entsprechend guten Verlauf, auch wieder Silvester Knallerei geben und vielleicht organisiert der Staat zum Ende der Pandemie auch ein Feuerwerk.

    Und wenn nicht, dann geht es mir eben auch nicht besser oder schlechter.

    Schlecht gehts mir, wenn ich nichts mehr zu beißen hätte oder auf der Straße leben müsste. Und davon sind wir doch zum Glück hier fast alle weit entfernt.


    Ich bin auch bei weitem nicht mit allem einverstanden in diesem Land, aber ich wähle halt entsprechend meine Volksvertreter.

    Da subjektive Beschreibungen wie "schön", "toll" oder "mint" Auslegungssache sind, sollten diese in einer Verkaufsanzeige gar nicht erwähnt werden (müssen). Aussagekräftige Fotos einstellen und jeder kann das selbst beurteilen...

    Auf Schäden ist natürlich hinzuweisen, da gibt es keinen Spielraum.

    ich würde mich auch mal mit einer Suche einmischen ins Thema, da das Widmungsblatt leer ist, fehlt mir auch die Zuordnung ...


    Kann vielleicht jemand helfen ?


    Danke im Voraus

    Ich habe eine weitere Ausgabe mit diesem Wappen auf ebay entdeckt.

    Leider nicht meine Bilder, und das Wappen liegt ungünstig. Aber es sollte das gleiche sein.

    Auf der enthaltenen Widmungsseite steht als Ausgabeort Steppach.

    Ich hatte vor vielen Jahren auch so einen Fall und leider das Nachsehen.

    Da war von einem Trick die Rede, indem der vermeintliche Verkäufer ein anderes Konto "gekapert" hatte.

    Und zwar über einen Kauf bei einer dritten Person. So hat er mich bei der Dritten Person zahlen lassen und seine Waren oder was auch immer bekommen.

    Ich war der Depp und das Verfahren wurde eingestellt.

    Unter der angegebenen Adresse wohnte niemand mit seinem Namen. Damals war ein netter MFFleraus der Nähe der Adresse zu dem angegeben Ort hingefahren und hat mir die Klingelschilder fotografiert.


    Ich hoffe, bei Dir ist das ein anderer Fall und Du bekommst Dein Geld zurück.

    Klasse Recherche!

    Und Saulgau klingt auch ähnlich Sulgen, eine alte Schreibweise vielleicht. Danke Dir

    Ok......dann wurden nicht nur Stadtwappen verwendet, sondern auch Wappen der Landkreise. Das ist mal eine interessante Info....danke.

    Gruss Thomas

    Das macht die Hochzeitsausgaben so spannend für mich. Und natürlich das Jagen nach Ausgaben die mir noch unbekannt waren...

    Zeige mal bitte das von dir gefundene Wappen von Spaden. Zu Spaden finde ich ein ganz anderes Wappen.

    Gruss Thomas

    https://www.milantik.de/shop-k…#cc-m-product-15823152024


    Ihr dürft nicht immer die Wappen als das Nonplusultra nehmen, es wurden sehr oft auch die gleichen Wappen auf unterschiedlichen Ausgabeorten verwendet.

    Und was damals verwendet wurde, muss heute auch nicht immer nachvollziehbar sein.
    Ausser man hat eine Ausgabe vor sich, mit dem passenden Wappen und der ausgefüllten Widmungsseite.


    Fakt ist jedenfalls, das Spaden dieses Wappen verwendet hat.

    Evtl. müsst ihr auf der Webseite im Link nach Spaden suchen. Ist übrigens der Shop von Dr. Dagger. Wenn der Link nicht ok ist für Dich, entferne ich ihn wieder.

    Wie lautet denn der komplette Text, ich kann nur Universitatis civium lesen.

    Wenn ich das richtig entziffere steht dort: Universitatis Civium De Sulgen

    Eine Stadt namens Sulgen gibt es nicht als Universitätsstadt, und bei dem DE bin ich mir auch unsicher. Vielleicht könnte Dr. Dagger ein sehr gut auflösendes Bild des Wappens hier einstellen?

    Sulgen in der Schweiz kann es ja nicht sein, und das Deutsche Sulgen wurde schon 39 in Schramberg umbennant meine ich.

    Dort gibts aber keine Uni...

    Interessant wie hier von Unterbuxxen über Terrorangriff die Kurve bis zum Portostreit genommen wird.

    Jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern, aber das gilt auch für jeden anderen. Man muss doch auch mal Meinungen akzeptieren können, ohne dauernd Grundsatzdiskussionen anzuzetteln.


    Es gibt für soviele Probleme so einfache Lösungen, und man muss sich auch mal in andere versetzen können.

    Leben und leben lassen sollte die Devise sein.

    Ich war bei uns in HH grad noch in der bücherhalle der soll auch Horror sein und nen paar nette schauspieler villeicht kennt den ja jemand?

    Wie alt bist Du denn? 20??? ;) Ist doch ein Klassiker der Film.


    Ich bin einfach nur froh, diese Filme zur Zeit des Erscheinens gesehen haben zu dürfen. Als junger Mensch heute würd mich das nicht mehr so gruseln.

    Nach meiner ersten Tanz der Teufel Sichtung konnte ich tagelang nicht schlafen.


    Als Freak kauf ich mir auch immer die neu remasterten Scheiben. Im Dezember erscheint Zombie 1 übrigens als 4K remastered.

    Ob mans braucht? Weiß nicht, ist halt der Sammler in mir. Solange die Synchro nicht neu erstellt wird, und nur das Bild verbessert wird, bin ich dabei.