Beiträge von Fränkie

    Hallo Leute,

    bin nach wie vor auf der Suche nach Uniformen der Heeres-Generalität mit entsprechender Provenienz

    und möchte dieses Eichenlaub zum Tausch anbieten.

    Gruß,

    Fränkie

    Dateien

    • IMG_0523.JPG

      (539,18 kB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0526.JPG

      (759,44 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Leider nicht meine Sammlung !

    Habe dieses Bild vor einiger Zeit irgendwo gesehen und aus Begeisterung abgespeichert.

    .......

    Dateien

    • SA-Dolche.jpg

      (260,3 kB, 126 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich gehe hier von einem traumhaften Original aus.

    Der schlanke Adlerhals, die goldumrandete HJ-Raute und die Buchstabenanordnung im Hersteller-Schriftzug

    entsprechen, lt. den allgemein geltenden Echtheitsmerkmalen, einem Original.

    Klasse Set !!

    Gruß,

    Fränkie

    Ich persönlich bin hier sehr skeptisch.

    Der Nadelbock scheint mir äußerst dilettantisch angelötet zu sein.

    Reparatur ?

    Das gesamte Nadelsystem inkl. Nadelhaken wäre für mich schon alleine ein

    Ausfallkriterium und entspricht keinem mir bekannten Original.

    Gruß,

    Fränkie

    Hallo Sid,

    Danke für Deine Antwort.

    Mich hatte das widersprüchliche Urteil zu diesem Ärmelband im WAF ziemlich irritiert.

    Demnach hätte ein Fälscher ein originales Band verwendet.

    Außerdem hätte er genau die passenden, originalen Steuermarken (Papieretiketten) aufgeklebt.

    Hierzu ist ein recht umfangreiches Fachwissen erforderlich, zumal aus der Buchstaben-Kennung

    der Marken Rückschlüsse auf die Produktion und den/die Hersteller hervor gehen.

    Alle Recherchen bezüglich der Papieretiketten und des Bandes sind schlüssig. Würde sich ein

    Fälscher diese Arbeit machen ?

    Die Stickerei ist zugegebenermaßen nicht besonders Kunstvoll und weicht etwas von anderen

    Ärmelbändern ab, ist aber eine von Hand gefertigte Arbeit deren Qualität auch immer vom

    Können und der Fertigkeit der Stickerin abhing.

    Allerdings werde ich das Ärmelband, auf Grund der kontroversen Meinungen, als umstritten

    und NICHT textbook zu einem entsprechend niedrigen Wert ansetzen.

    Gruß,

    Fränkie

    Hallo Leute,

    ich möchte mit Euch über dieses Ärmelband diskutieren.

    Es handelt sich um ein von Hand gesticktes Stück bei dem das Schriftbild nicht der allgemein üblichen Qualität entspricht.

    Sowohl das Band (Grundträger) als auch die Papieretiketten sind absolut unzweifelhaft Original. Allerdings soll, laut den Fachleuten

    im WAF, die Stickerei ein eindeutiges Indiz für eine Fälschung sein.

    Mich würde Eure Meinung zu dem Ärmelband interessieren zumal in meinen Augen ein Widerspruch zwischen Band, Steueretiketten und

    angeblich gefälschter Stickerei besteht.

    Danke und Gruß,

    Fränkie

    Dateien

    • IMG_E0745.JPG

      (337,67 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0738.JPG

      (201,96 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0740.JPG

      (167,45 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0741.JPG

      (422,11 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0742.JPG

      (374,9 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0746.JPG

      (426,8 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0747.JPG

      (423,38 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0748.JPG

      (372,14 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0749.JPG

      (289,77 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Leute,

    bevor dieses schöne Stück in den Tauschbereich geht möchte ich es Euch in seiner ganzen Pracht vorstellen.

    Gruß,

    Fränkie

    Dateien

    • L21.jpg

      (598,92 kB, 74 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L21 (2).jpg

      (389,47 kB, 69 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • L21 (3).jpg

      (75,64 kB, 44 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ob die Fa. Weitze bewusst Kopien verkauft können wir nicht beurteilen.

    Jedenfalls gibt es kaum einen Militariahändler der so unkompliziert und unbürokratisch rückabwickelt.

    Natürlich kann man auch hier eine Art "Masche" hineininterpretieren, wenn man das will.

    Uns stehen alle erdenklichen Möglichkeiten zur Verfügung um im Vorfeld die Originalität eines Stückes

    beurteilen zu können.

    Und genau hier liegt das Problem mit der Eigenverantwortung der Sammler.

    Blindes Vertrauen nach dem Motto,...das ist von einem der weltweit größten Händler,.... ist in unserem

    Hobby leider zu naiv.

    Jeder Sammler sollte die Foren und Publikationen nutzen und erst dann kaufen wenn´s sicher ist.

    Im Zweifel wird ein Händler, durch die extrem schwammige Rechtslage, sich immer darauf berufen können,

    dass eine Originalitätsbestimmung Ansichtssache ist. Ausnahme hierzu ist ein gerichtsfestes Gutachten eines

    vereidigten Sachverständigen, welches mit entsprechenden Kosten verbunden ist.

    Also,...Eigenverantwortung nicht im Sinne von "selber schuld" sondern Eigenverantwortung im Sinne von

    Selbstschutz.

    Gruß,

    Fränkie

    Hallo Leute,

    ich bin mir unsicher, ob diese Exerziermunition ohne die entsprechende waffenbehördliche Erlaubnis erworben oder besessen werden darf.

    Bitte klärt mich auf.

    Des Weiteren würde mich interessieren ob der Ladestreifen (mit einem P im Boden) neueren Fertigungsdatums ist oder evtl. WK2 !?

    Auf einem weiteren Ladestreifen befindet sich die Markierung Delta (ein Dreieck) 30.

    Danke und Gruß,

    Fränkie

    Dateien

    • IMG_E0779.JPG

      (218,04 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0781.JPG

      (180,17 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0780.JPG

      (202,62 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Leute,

    bitte entschuldigt die bescheidenen Bilder.

    Könntet Ihr mir bitte trotzdem bei der Originalitätsfrage helfen !?

    Danke und Gruß,

    Fränkie

    Dateien

    • IMG_E0757.JPG

      (210,99 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0759.JPG

      (239,2 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0760.JPG

      (288,67 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_E0761.JPG

      (267,94 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )