Beiträge von sucher0

    Hallo

    Entschuldigt bitte aber ich habe gerade nicht die Zeit viel zu schreiben und komme kaum noch dazu hier zu schauen.Ich habe ja gesagt das ich das mal zeige was mich erheblich stört und was für mich unsauber ist und mich definitiv vom Kauf abhalten würde.Ich habe nur die Rückseite markiert aber auch z.B.die Adler sind für mich nicht wie sie sein sollen,man schaue sich einfach mal die Beine und Krallen an.

    Gruß

    Hier mal das kürzlich vorgestelle, privat beschaffte Deumer (Danke an Kurt für die zu Verfügung gestellten Bilder):


    Gruß,

    berghof73

    Habe es die letzten Tage nechtvgeschafft aber das was mich alles stört zeige ich mal noch aber zum ersten gefällt mir die Nadel und der Bock überhaupt nicht und im Vergleich mal auch die schnelle sind die Adler komplett anderst als die bei dem Bronzenen L/11


    Gruß

    Man sollte nicht immer alles von einer Seite betrachten und von etlichen anderen Frontfertigungen kann ja nicht die Rede sein bei drei Stück die alle samt als original bei Einzelvorstellungen durch gehen würden oder zumindest als sehr warscheinlich vor 45.Er hatte keine weiteren solcher Stücke verkauft und da kann man auch in Betracht ziehen das er selber so außergewöhnliche Stücke Sammelt und sich nun von drei Stück trennt oder es stammt aus einer Sammlung woraus er verkauft.Wer weiß das schon und in meinen Augen ist es unglücklich eingestellt da wohl niemand so große Zweifel hätte wenn nur die Vernichter oder das Lappland zur Auktion stehen würden.Ist halt immer eine Sichtweise wie ich meine.Überdenken würde ich meine Aussage wenn jemand sagt das die GD nicht gut sind,dann könnte es alles nicht so sein wie es scheint......

    Gruß

    Das ist ein Ausschnitt der Urkunde!


    blackseven77 solltest du die Bilder des Nachlass nicht mehr haben und für dich behalten kann ich sie dir gerne noch ein mal senden.

    Gruß

    Hallo Dirk

    Ja es ist ja bei manchen Auszeichnungen so das die einen sagen das gab es nicht wie bei den Heeresspringern wo manche nach wie vor sagen es gab nur Juncker und keine von FLL.Dieses Schild hatte ich aus einen geschlossenen Nachlass von Privat,das blöde war das ich erst alle Urkunden bekommen hatte was ein sehr großer Posten war den aber verkauft hatte da es nicht bekannt war das noch Orden vorhanden sind.Das Schild kam erst etwas später als der Nachlass verkauft war und da der Käufer nur Papier sammelt und das Schild nicht brauchte verkaufte ich es halt einzeln.Da der Käufer mich darum gebeten hatte den Nachlass nicht zu veröffentlichen (es ging ja auch um eine größere Summe) stimmte ich ihn zu durfte den jetzigen Themenersteller aber Bilder Zeigen da er das Schild kaufte wobei ich auch dort darum bitten musste das er die Bilder nicht veröffentlicht.Mir hätte es damals auch besser gefallen alles zusammen zu bekommen und zu verkaufen aber da steckt man ja nicht drin.Das Schild ist so wie zu sehen aus dem Nachlass gekommen aber auch Kraut72 schrieb damals schon das diese eigentlich ohne Platte bekannt sind.An der Original hatte ich nie Zweifel,Kraut habe ich damals nur an geschrieben da ich diese Variante nicht kannte mit zwei Splinte.

    Gruß

    Danke erstmal für Deine Antwort, kannst Du bitte etwas dazu schreiben ,u.a. auch wegen den Splinten.

    Hast Du eventuell noch die Sachen von der Besprechung? Wäre mir verdammt wichtig.

    Würde mich natürlich auch revanchieren

    Grüße u. vorab Danke

    Wir haben 2018 schon ein mal diesbezüglich geschrieben,da hatte ich dir auch Bilder des gesamten Nachlass zukommen lassen.Ich hatte es damals doch nicht in der Bestimmung ich hatte mit Kraut72 über PN geschrieben aber auch das habe ich noch alles.

    Gruß

    Ist das dein ernst?

    Wenn du die unsaubere Verarbeitung nicht erkennen kannst werde ich morgen mal alles markieren das du es sehen kannst!

    Gruß

    Ich gebe dir vollkommen recht das dies in die Beschreibung gehört das es sich um ein 90er Jahrestück handelt aber was den Preis betrifft der Passt und ist sogar noch unter dem was in der Besprechung geschrieben steht.

    Gruß

    Mach es doch nicht so kompliziert,fackt ist es wurde etwas daran verändert und fackt ist das in den Regeln steht das auf Veränderungen hinzuweisen ist.Wie du auch in diesen Thema siehst wird geäußert das es nicht erkannt wurden wäre und auch ich habe es auf die Schnelle nicht gesehen.Verantwortung hat allein der Verkäufer für seine Stücke das er sie so anbietet und beschreibt wie sie sind!

    So sehe ich es auch!

    Mir erscheint es immer wie ich es schon geschrieben habe das manche Verkäufer denken einen Verlust zu machen wenn sie ihre Stücke so beschreiben wie sie sind was ja aber nicht zwingend der Fall sein muss und wenn man schon darauf hinweist das es besprochen wurden ist kann man auch schreiben das dort festgestellt wurden ist das etwas an dem Stück gemacht wurde.Jetzt mal nicht auf dieses KS bezogen aber wenn ich etwas kaufe und nach Erhalt gefällt es mir nicht da es offensichtlich von der Beschreibung abweicht geht es zurück ohne wenn und aber.Den Anspruch den ich selber habe möchte ich doch auch jemanden einräumen der etwas bei mir kauft und das ist halt auf alles hin zu weisen.

    Gruß

    Ps.DSH das ist keines Falls was gegen dich bitte nicht falsch verstehen!

    Aber noch ein mal zu dem KS,wer in seine Beschreibung schreibt das es schön scharf geprägt ist kann auch noch dazu schreiben das es gereinigt wurde denn wenn man etwas durch eine Aussage in ein besseres Licht rücken möchte sollte man auch das "negative" erwähnen können ;)

    Nachtrag:


    Aber ich kann auch in deine Richtung einlenken, wenn wir uns hier einig sind, dass die Reinigung an sich schon ein Mangel darstellt.

    Ist das so? Wie sehen das andere Sammelkollegen?

    Hallo

    Ich sage mal so,egal ob es ein Stahlhelm ist der gereinigt wurde,ein Dolch oder geputzt wurden ist oder ein Orden der gereinigt wurde in jeden der Fachbereiche wird immer darauf hingewiesen das es Preismindernd ist und erwähnt werden muss bei einem Verkauf und da kann ich mir nun nicht vorstellen das es bei Koppelschlösser anderst sein soll.Ich möchte hier nun keinesfalls einen Streit vom Zaun brechen aber Regeln sind Regeln und die im Verkauf besagen halt das was ich schon geschrieben habe,das in Wort und Bild darauf hingewiesen werden muss wenn etwas ist.Ganz ehrlich bin ich auch der Meinung das lange nicht alle anhand der Bilder sehen das es geputzt ist.

    Gruß

    Also ich meine, hier müsste man die Kirche auch mal im Dorf lassen. Es ist nämlich eine reine Geschmackssache, ob man geputzte Koppelschlösser mag oder eben auch nicht. Ja, man hat in der Tat durch das Putzen den Zustand verändert und man kann nicht mehr von einem unberührten Stück sprechen. Für manche sind nur unberührte Koppelschlösser interessant, andere sehen das nun mal nicht so eng. Für den einen ist das ein Mangel, für den anderen nicht.

    Wichtig ist doch nur, dass das Schloss im Verkauf als solches beschrieben wird oder alternativ als solches erkennbar ist. Ich sehe letzteres als gegeben an. Also ich kann auf den Bildern gut erkennen, dass es geputzt wurde und Michel hat es auch erkannt. Bei einem seltenen SS Koppelschloss, welches mehrere hundert Euro kostet, darf man dem Käufer durchaus eine gewisse Reife abverlangen.

    Eine gute und vollständige Beschreibung in der Verkaufsanzeige ist natürlich die fairste Sache. Vielleicht denkt der Themenersteller ja mal darüber nach.

    Ich muss dir ganz ehrlich sagen bei einen KS was für über 1000€ angeboten wird sollte es schon selbstverständlich sein das auf alles darauf hingewiesen wird und ich sehe es anderst als du.Warumm sollten nur die so etwas kaufen die sich richtig damit auskennen?Viel mehr sollte man sehen das gerade jemand der sich sonst nicht so gut damit auskennt hier kaufen möchte um auf Nummer sicher zu gehen.Im Verkauf ist auf jegliche Mängel in Wort und Bild hin zu weisen,das sind die Regeln und so gehört es sich auch!Du schreibst ja selber das es für den einen ein Mangel ist und für den anderen nicht und wenn nun gerade der eine der es als Mangel sieht aber es auf den Bildern nicht erkennen konnte der Käufer ist dann ist das Geschrei im Nachhinein wieder groß.

    Gruß