Beiträge von homer28


    Ja die funde gehörn dazu, kein Militaria Sammler/Sucher kann mir erzähln das er solche funde liegen lässt, ich frag hier normal nach bestimmung eines Bodenfundes und es kommen keine vernünftigen antworten.
    Kann doch jeden egal sein was ich hier vorstelle, ich wohne im Grenzgebiet und zuhause hab ich derartiges sowieso nicht gelagert, daher kann ich auch mit ruhigem gewissn hier mal Funde einstellen wo andere die Panik bekommen wegen solchen schrott. Ich weiß selbst das derartige funde evtl. unters Waffengesetz fallen, aber das ist mir herzlichst egal, ich bin Sammler und kein Terrorist!


    PS: Der Beitrag ist jetzt nicht böse dir gegenüber gemeint, ist nur meine meinung.


    Grüsse


    Homer


    PPS: Hier noch paar nebenfunde aus dem selben gebiet;


    Astra300?
    Und paar U Abzeichen.

    Dateien

    • IMG_0903.JPG

      (237,18 kB, 338 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0912.JPG

      (125,99 kB, 320 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1198.JPG

      (348,55 kB, 294 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    oh oh oh ,,,,da bin ich mal gespannt wann die keule geht,,,sowas besser anonym posten...oder stand der glas tisch auch auf dem acker...



    schöner fund...der biker


    :D Nein der Stand nicht auf dem Acker, war eine Nacht aktion daher keine Bilder vom Fundort.


    Und bevor`s losgeht, bitte Leute, ich bin nicht in der BRD wo alles Verboten ist und die "Pistole" od. besser gesagt der Schrott wurde in Slovenien gefunden und dort ist sie auch zur zeit beim Kollegen.

    Morgen,


    Das ding ist 15.5cm lang.
    Material: Eisen


    Weiß jemand was das ist?


    Grüße


    Homer

    Dateien

    • IMG_1229.JPG

      (354,68 kB, 90 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1500.JPG

      (299,58 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1501.JPG

      (323,37 kB, 78 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    wie dick, stark, hoch ist das teil?
    mfg


    Der Rand war ca. 2cm, ob jetzt in der Mitte unten noch was war kann ich nicht sagen.
    Zum Fundgebiet, Rückzugsstraße wo auch dementsprechende andere Kriegsrelikte noch liegen.


    Grüsse


    H28

    Morgen!


    Kann jemand was zu dem Teller da sagen? Mine? Durchmesser war ca. 20-25cm


    Besten dank im voraus,


    H28

    Dateien

    • IMG_1001.JPG

      (381,95 kB, 113 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo
    Na da hast ja mal wieder ein Lustigen Tag gehabt und vielleicht hättest Du die lieben netten Herren ja ans "Steile Wasser" vom letzten mal schicken sollen da wäre es erst Lustig geworden.
    Und viel Glück und gut Fund morgen im Sumpf!!!!!!!!!!
    kameradschaftliche Grüße Tom


    Sers,


    Ja das "Steile Wasser" wär was gewesen, das wär in da tat lustig geworden :D
    Und besten dank, die Bandenkampf hol ma uns dann gemeinsam mit da Tiefensonde ;)


    Beste Grüße


    J.

    wenn man das österr. Bundesdenkmal-Gesetz bedenkt waren die Herren sehr Human!! ;)


    Über das hab ich mich auch kurz mit dem Polizisten unterhalten, der meinte das es nur Verboten ist wo offiziel Archäologische Gebiet sei, Römerausgrabungen usw.
    Im Wald ist es egal solange der Besitzer nichts dagegen hat. So die aussage vom Polizisten heute.

    Heut mal allein eine runde gemacht, rein in den Wald und nach paar metern der erste Uniformknopf! Daneben dann 2 stück 8cm Werfer(oberfläche), Sonde nochmal drüber und noch immer ein schönes Signal, sehr gut, der zweite Uniformknopf. Pinpointer raus und es kam noch mehr, im Umkreis von 1 meter an die 20 Knöpfe und 10 Reichspfennig. Dazwischen auch etliche Knochen, erster dachte ich an einen Gefallenen, aber zum glück warns nur Tierknochen, ich vermute ein Reh.
    Hab da dann eine gute halbe stunde gegraben bis plötzlich einer hinter mir stand, der Jäger/Förster oda was das auch war. Was suchst hier? Altes zeug sagte ich und daneben lagen Knochen,Knöpfe und Granaten :LOL
    Er meinte dann das ich das melden muss (was ich sowieso gemacht hätte), hab dann also die Polizei verständigt und die kamen mit 6 Mann, 4 davon in Zivil.


    Kurze begrüßung und ich hab die Herrn zum Fundort geführt, einer sagte noch vorher pack die Sonde weg, der "Chef" ist auch da,sag du hast die beim Spaziern gehn gefunden, der sieht das nicht gern, war nur leider zu spät und ich musste mich dann rechtfertigen was ich da suche, er bekam die gleiche Antwort wie der herr Förster --->Altes zeug!


    Ok, die Herren haben dann Fotos gemacht von den Werfern und ich bin ca. 50 meter weiter weg und hab weiter gesucht.
    Fand dann einen Panzerfaustkopf mit zünder (auch Oberfläche), naja die werdn Freude haben falls sie noch vor Ort sind dacht ich mir :D


    Bin dann noch 20 min. die Gegend abgegangen und wieder richtung Auto, dort warn die Herrn gerade dabei einzupacken. Ne, sicher net dacht ich, bin rüber und sagte da hinten liegt noch ne Panzerfaust! Sicher? Ja sicher und hab ihm ein Bild gezeigt was ich mitn Handy gemacht hab.
    Also wieder alle mir nach 100 meter durchn Wald und beim Panzerfaustkopf angekommen. WAS? Der lag so da? Ja auf der oberfläche :D


    Haben dann wieder Bilder gemacht und einer hat mich gebeten heute nicht mehr weiter zu suchen bzw. das Gebiet zu wechseln :kap , war anscheinend zuviel für einen Tag :D


    Bin dem dann nachgekommen und hab mich dann auch vom Acker gemacht, ein Polizist war noch vor ort und hat auf den Entminungsdienst gewartet der extra ca. 150km anreisen muss.


    Aja der Chefe von den Cops bestand drauf das die Marke von meiner Sonde notiert wird, warum auch immer :confused:


    Als ich dann los fuhr wünschte der eine Polizist mir noch gut fund, warn alle sehr freundlich, nur der alte wirkte arrogant.

    Dateien

    • IMG_0893.JPG

      (269,16 kB, 408 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0895.JPG

      (358,4 kB, 379 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0898.JPG

      (214,83 kB, 279 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0894.JPG

      (272,62 kB, 423 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gestern mit Kamerad Forest trotz Regen unterwegs gewesen und paar Wälder/Rückzugsstraßen angetestet.


    Neben unzähligen Munitionsfunden (2cm Flak,8x57 usw) kamen uns ein MP40 + 08 Magazin unter die Sonde. Leider vom rest keine Spur (noch) :(
    Dann noch 2 Töpfe einer Stielhandgranate, Verschlußteil einer Flak(?) und eine Bajo Scheide.


    Trotz Sauwetter wars doch ein schöner Tag :bea


    Das Englische Besatzer Ei wurde übrigens gemeldet und die Töpfe sind leer.


    PS.: Was ist das auf dem letzten Bild? Jemand ahnung?

    Dateien

    • IMG_0827.JPG

      (320,8 kB, 241 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0829.JPG

      (287,18 kB, 273 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0826.JPG

      (356,28 kB, 355 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0828.JPG

      (409,2 kB, 241 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0830.JPG

      (342,26 kB, 378 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0847.JPG

      (260,91 kB, 232 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0849.JPG

      (303,34 kB, 287 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0834.JPG

      (385,71 kB, 242 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Vielen dank, daneben lagen noch reste einer Scheide vom K98 Bajo, deswegen die frage ob militärische verwendung.


    Grüße


    Homer

    Astschere , das beste überhaupt gegen Wurzeln !


    ist echt super ja, werde mir noch ne handliche zulegen, gegen wurzeln benutze ich derzeit auch ein glock messer mit säge. ist zwar etwas mühsamer aber es geht. vorallen ist es sehr robust und geht nicht kaputt.

    is doch top, hab am samstag ne gartenschere gefunden und die kam auch zum einsatz, um dort zu suchen wo andere mit der sonde nicht hingehn bzw. schwer rüber kommen bei verwachsenen stellen :)

    Dateien

    • IMG_0706.JPG

      (397,08 kB, 218 Mal heruntergeladen, zuletzt: )