Beiträge von Pattex

    Hallo,

    heute möchte ich Euch mal meine Flakkampfabzeichen der Luftwaffe in der 57er Ausführung vorstellen.


    Von links nach rechts:


    - Souval mit werksmäßig entferntem Hakenkreuz

    - S&L mit Adler Typ 1 und "o" Markierung

    - S&L mit Adler Typ 2 ohne "o" Markierung

    - Deumer (bis heute das einzig bekannte Exemplar)


    Exemplare mit Einsatzzahl habe ich noch nicht in der Sammlung, aber die gezeigten Stücke erfreuen mich auch und waren nicht einfach zusammenzutragen :).


    Gruß

    Pattex

    Hallo,

    da sich bislang m.W. in keiner Preisliste von S&L ein EK1 oder EK2 in Echtsilber findet, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es ein solches ist, eher gering. Bei S&L ist aber vieles möglich.


    Aufschluss kann da nur ein Silbertest bringen.


    Die Wahrscheinlichkeit einer nachträglich angebrachten Punze erachte ich leider als relativ hoch.


    Gruß

    Pattex

    Hallo,

    ist aber m.E. aus späterer Zeit als das hier gezeigte Stück. Ist es denn überhaupt eine S&L Preisliste und wenn ja, wie datiert?


    Gruß

    Pattex

    Hallo,

    für mich ist das immer noch ein gutes Stück von S&L.


    Die Emaille wirkt zwar viel zu hell, aber ich denke, dass kommt vom Kunstlicht.


    In der Realität sollte er ein sattes dunkleres Blau haben.


    Gruß

    Pattex

    Hallo Marc,

    entschuldige, das wusste ich nicht.


    Ich halte Dein gezeigtes Stück anhand der Bilder für gut.


    Allerdings sind für mich die Adler aufgrund der Spiegelungen nicht wirklich gut zu erkennen.


    Wenn Du da einfach noch ein detailliertes Bild zeigen könntest.


    Gruß

    Pattex

    Hallo Marc,

    Du kannst es einfach herausfinden ;):


    Gruß

    Pattex

    Hallo,

    wie genau sieht denn ein Nadelsystem eines/dieses frühen S&L Stückes aus?


    Allein bei der ersten Fertigungsserie von ca. 1957 bis 1959 sind ja drei verschiedene bekannt.


    Vor allem beim KVK findet ich die Qualität rein subjektiv "mies". Da gehe ich ehrlicherweise von keiner "aller" ersten Serie aus.


    Gruß

    Pattex

    Stoff in ein Metallreinigungsbad zu tun, ergibt jetzt für mich keinen nachvollziehbaren Zusammenhang,das es mit irgendetwas flüssigem in Berührung kam, ist nicht auszuschließen, aber ein Reinigungsbad ? Es wurde aus einem Keller mit weiteren Stücken in einer Kiste gefunden, vor ca. 20 Jahren, seitdem lagert es wie es ist bei mir.

    Es geschehen die merkwürdigsten Dinge, weil z.B. jemand gedacht hat, der Kranz wäre Echtgold usw. usw.


    Dumme Menschen sind keine Erfindung der Neuzeit :).


    Was es wirklich war, kann man nur vermuten - dass es mit irgendwas Aggressivem in Berührung gekommen ist, ist m.E. gut erkennbar.


    Gruß

    Pattex

    Hab mal versucht, wählen ging nicht. Muß man das irgendwie aktivieren, im Router ?

    Nein, es kommt schlichtweg darauf an, ob der Router das noch unterstützt oder nicht.


    Z.B. neue Fritzboxen unterstützen das nicht mehr, ältere ja.


    Wenn man das alte Telefon noch vollständig nutzen möchte, benötigt man einen sogenannten IWV auf MFV Konverter (Impulswahlverfahren auf Mehrfrequenzwahlverfahren).


    Gruß

    Pattex

    Kannste an deinen Router anschließen, klingeln sollte es, und Gespräch annehmen und sprechen geht auch.

    Wenn der Router am analogen Anschluss noch das Impulswahlverfahren unterstützt, kannst Du auch wählen.


    Die Funktion des Telefons ist an solchen Routern noch vollständig gegeben.


    Gruß

    Pattex