Beiträge von TIDAX

    Das würde bedeuten, dass die „gelben Biester“ von ihren Besitzern nie gereinigt wurden und sich die Neusilberteile daher über die Jahrzehnte so gelb verfärbt haben. Vielleicht spielen äußere Lagerungsbedingungen auch noch eine „verstärkende“ Rolle? Wie auch immer, diesen Hinweis in Niederhofer‘s Buch finde ich sehr interessant und es zeigt sich mal wieder, dass sich der Kauf von Fachbüchern immer irgendwie lohnt 😉

    Hallo

    Das ist doch allgemein so und auch hinlänglich bekannt.......Patina kann nur an Stücken enstehen wenn diese nicht geputzt/gereinigt werden. Wo und wie diese Stücke gelagert worden sind spielt natürlich auch immer eine Rolle.

    Gruss Thomas

    Hallo

    Das ist ein Dolch.

    Wenn du dir den Adler am Griff anschaust und darauf auf das Land schliesst, dann brauchst du im Internet 10 Sekunden bis zur Lösung.

    Nichts für ungut, aber ein bischen Selbsthilfe wird doch drinn sein, auch wenn man von Blankwaffen vielleicht überhaupt keine Ahnung hat.

    Gruss Thomas

    Sorry , das ich zu dem Säbel nichts beitragen kann ... Mich würde vielmehr das Applikanten SG interessieren , welches den Bildrand ziert ^^

    Vielleicht möchtest Du dieses auch mal vorstellen ?!?

    Gruss Sven

    Hallo

    Das würde mich auch interessieren.

    Gruss Thomas

    Es ist wirklich beruhigend hier im MFF so viele Medizin- und Wirtschaftsachverständige zu haben, welche glauben den Durchblick zu haben........ein Segen für die Menschheit.

    Ansonsten Endzeitstimmung und persönlicher Ruin wohin das (Leser-) Auge schaut, dass ist ja schon peinlich.

    Seht lieber zu das es euren Familien gut geht und helft bei Bedarf auch anderen, besonders den älteren Mitbürgern.

    Wobei das IMM nicht gerade zu einer Echtheitsbestimmung heran gezogen werden sollte.

    Kommt immer darauf an, wer den Artikel geschrieben hat. Ab und an war ja auch mal was brauchbares dabei...

    Hallo

    Diese beiden "Fehlstellen" sind an originalen Stücken zu finden. Dieser Fehler hat sich langsam im Laufe der (Herstellungs-)Zeit vergrößert und ist durch Originale belegt.

    Gruss Thomas

    Hallo

    Ich muss gestehen das mir die gleichmäßig starke Abnutzung an der gesamten Struktur der Vorderseite dieses Stückes nicht logisch erscheint.

    Ich würde selbst bei extrem langer Tragung eines solchen Abzeichens unterschiedliche Abnutzungsgrade an der Struktur erwarten. Hier sollte zB das Boot und der vorstehende Teil des Kranzes stärker abgenutzt sein als zB die nach innen gewölbten Ränder/Kanten des Kranzes. Selbst die Kronenbänder sind von OBEN abgenutzt, wo Materialabrieb schon recht schwer durch Tragung zu bewerkstelligen ist. Einige klitzekleine Details mögen mir auch sonst nicht recht gefallen.

    Gruss Thomas

    Hallo

    Der Dolch und alles was ich sehen kann ist original und in einem guten Zustand.

    Mit Schulterriemen meinst du sicherlich das "blaue Teil", aber das ist ein Unterschnallkoppel für den Dolch.

    Gruss Thomas

    Hallo

    Wenn ich davon ausgehe das die Abnahmen nur bis 1940 geschlagen wurden, dann scheint mir der Adler unpassend, da ich ihn zeitlich später einschätzen würde.

    Gruss Thomas