Beiträge von robson22

    Doch-


    Nach einer alliierten Aktion gegen die deutsche Nachrichten-Fernaufklärungs-Kompanie unter Hauptmann Seebohm bei Tel el Eisa in Nordafrika am 10. Juli 1942 gelangten die Alliierten in den Besitz der vollen Ausrüstung und fast aller Chiffrier-Unterlagen, auch Einzelheiten zum neuesten Stand des Doppelkastenschlüssels.


    Ab 1944 gelang auch die Rekonstruktion der Kästen.


    Sorry das ist KEIN Doppelkastenschlüssel


    sondern ein sogenannter Rasterschlüssel 44 , ein Nachfolgemodell des Doppelkastenschlüssels


    Der Doppelkastenschlüssel hatte 2 mal 25 FELDER
    siehe
    http://www.buha.info/showthrea…en-des-Doppelkasten/page2


    Der RS 44 hat 24 Zeilen 25 Spalten :D
    siehe
    http://www.cdvandt.org/RS44.pdf
    es wird zwar hier "nur" von der Papiervariante gesprochen und von weis - schwarzen Feldern aber über die Beschreibung des Aufbaues und der sog. Ortschaftsschlüssel
    bin ich mir inzwischen 1000% ig sicher das es ein RS 44 ist


    Gruss Robert

    Das modell den Ich kenne seht etwas anderes aus. Ich denke das es ne Kopie ist.


    hallo ,
    wundert mich , da ich bisher aus der Quelle aus der der Adler kommt nur Gutes bekommen habe
    man lernt nie aus ....
    danke für deine prompte Antwort .....

    Hallo ,
    wollte mal diesen SS Führeradler vorstellen bzw begutachten lassen.
    Stammt angeblich aus einem Schneidernachlass.
    Würde mich über eure Meinungen freuen.
    Gruss Robert

    Dateien

    • 100_1444.jpg

      (328,99 kB, 50 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 100_1445.jpg

      (324,81 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo ,
    Danke für den Tipp mit dem schwachen Tintenstempel, da ist tatsächlich noch schwach etwas erkennbar. aber was ??? sieht dreistellig aus , letzte Ziffer könnte eine 3 sein
    Abriebspuren des Zweidorns sind nur schwach, siehe Bild.
    Das das FB und das Schloss nicht zusammengehörig sind ist mir ja klar , aber die Originalität beider Sachen ist doch nicht zweifelhaft ???? hoff ich zumindest.
    Würde gerne endlich ein zweifelsfreies Ensemble in meine Sammlung einfügen.......
    Gute Nacht
    Robert

    Dateien

    • IMG_2812.jpg

      (296,25 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2813.jpg

      (300,87 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2814.jpg

      (306,66 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2817.jpg

      (308,21 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2815.jpg

      (303,08 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2816.jpg

      (310,11 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo,
    habe hier einen "Codierungsschlüssel" ?????? keine Ahnung für was oder von was ????
    hab da überhaupt keinen Plan :confused:
    H I L F E !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    das Herstellerkürzel hab ich nachgesehen , bou = Telefunken Gesellschaft für drahtlose Telegraphie mbH 14 Werk Erfurt und Berlin Zehlendorf


    das Teil ist klappbar


    Gruss Robert

    Dateien

    • DSC_0696.jpg

      (312,32 kB, 76 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0697.jpg

      (319,55 kB, 96 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0698.jpg

      (316,57 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0700.jpg

      (308,31 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )


    Hallo Raphael
    FB und FB Schloss waren zusammen.
    Bezogen aufs Auktionshaus wollte ich nichts mitteilen sondern nur zum Ausdruck bringen welche Preise inzwischen für solche Schlösser bezahlt werden. :eek:
    Mich wundert eben auch die Zusammenstellung von FB und dem FB Schloss .
    Hab mal versucht deinen Wünschen bezüglich der Bilder gerecht zu werden, bekomms auf die Schnelle leider nicht besser hin.
    Robert

    Dateien

    • IMG_2808.jpg

      (310,13 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2811.jpg

      (308,57 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hi,


    zwar eine Hausnummer zu hoch für mich aber ich finds gut bzw. original.


    Ps. Beim Hersteller liegst du richtig.


    Habe bei einem Münchner Auktionshaus ein Vergleichsstück gefunden aber irgendwie bin ich dann beim Autionserlös dafür etwas erschrocken. Mit dabei war auch noch eine Feldbinde aber leider "nur" die Aluausführung, Bilder reiche ich noch nach

    Möchte dieses Schloss mal vorstellen und absegnen lassen .
    Material Neusilber , Hersteller dürfte wohl OLC sein ?????
    Ansonsten hoffe ich mal das die Bilder von der Qualität her reichen ....

    Dateien

    • IMG_2795.jpg

      (302,95 kB, 86 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2796.jpg

      (299,76 kB, 92 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2800.jpg

      (305,82 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Sammlerfreunde,
    bräuchte euere Hilfe zur Bestimmung dieser Fahnenspitze ....
    ist ein Bodenfund , wurde Glasperlengestrahlt und stabilisiert
    leider kein toller Erhaltungszustand aber in meinen Augen doch recht ansehnlich
    woher stammt diese Spitze bzw welcher Fahne / Standarte wäre sie zuzuordnen ?
    hab da leider keinen blassen Schimmer
    danke mal im voraus

    Dateien

    • IMG_2782.jpg

      (309,73 kB, 67 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2783.jpg

      (309,27 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hi,


    es handelt sich leider um eine bekannte Kopie.:(


    Diese "Plage" taucht in vielen Erhaltungsstufen auf...


    Danke auch wenns mich wenig erfreut :(
    habe versucht zu vergleichen aber find nur eine Auffälligkeit nämlich das Brustgefieder , ist doch wohl nicht die V-Kopie von der ich hier schon mehrfach gelesen hab ?

    hallo,
    habe dieses Schloss vor längerer Zeit mal als Bodenfund erworben
    keine Herstellermarkung ersichtlich
    würde mich über eure Meinungen freuen , evtl welchem Hersteller es vielleicht zuzuordnen wäre ??

    Dateien

    • 100_1571.jpg

      (333,25 kB, 95 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 100_1572.jpg

      (330,79 kB, 73 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 100_1573.jpg

      (300,65 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )