Beiträge von qco1

    Suche geht weiter.....

    Könnte eine Souvalfertigung aus den 1970er sein, vom Design her würde es passen. Solche Stücke sind auch in einer Preisliste des Herstellers "Souval" von 1973 aufgeführt, in verschiedenen Ausführungen.....echt Silber/unedles Metall, wahlweise besetzt mit echten Saphiren oder Similisteinen.


    Gruss,qco1

    Originaler Zinker.....ob am Nadelhaken was gemacht wurde kann ich anhand der vorliegenden Bilder nicht beurteilen, möglich wäre es.....wobei aber bei den späten Zinkern die Verarbeitung sehr oft zu wünschen übrig ließ, selbst bei diesem oft bejubelten Hersteller.


    Gruss,qco1

    Apropos VT - Wo ist denn mein Lieblings VT'ler :-) RuGer

    Ohne ihn wirds mir hier fast ein wenig langweilig :-):-):-) Er wird doch nicht etwas neben einem 5G Mast wohnen oder in einer Einflugsschneise ( Thema Chemtrails ) oder hat die Regierung ihn entführt um weiter Bekanntmachungen zu verhindern ?

    Na hoffentlich hat er kein Corona bekommen.

    Hallo,

    eine frühe Variante aus Tombak welche dem Hersteller "Juncker" zugeschrieben wird. Das höhere Gewicht könnte aus der Nachlötung des Nadelhakens herrühren, am Lot wurde ja dort augenscheinlich nicht gespart.


    Gruss,qco1

    diese Variante gilt als umstritten....

    Nö.....und nur weil DU es noch nicht gesehen hast kann natürlich auch niemand anderer Gewissheit geben.....das passt mal wieder zu dir. Thema für mich erledigt.

    Hast du vielleicht ein Foto, Aufnahme oder Beispiel ?

    Ich persönlich habe leider kein solches Foto.....hinzufügen möchte ich noch das es sich hierbei wohl auch um die einzige textile UKA-Variante handelt welche überhaupt fotografisch belegt ist.


    In diversen englischsprachigen Foren gibt es sehr aufschlussreiche und informative Beiträge zu dieser Thematik.


    Gruss,qco1