Beiträge von thefbi

    In Israel ist die Zahl der Infizierten mit der Zahl der Geimpften angestiegen. Wie ist das möglich?

    Das liegt sehr wahrscheinlich an den mit fortschreitender Impfung eingeführten Lockerungen in Kombination mit der Bevölkerungsgruppe der ultraorthodoxen Juden, die sich nicht impfen lassen wollen. Die nehmen natürlich auch am öffentlichen Leben teil, sollen sie ja auch, haben aber keinen Impfschutz.

    Manni, zu deiner Frage gibt es leider wenig belastbare Zahlen. Bei uns im Haus werden Freiwillige auf Antikörper getestet um einfach mal einen Überblick zu bekommen wer denn alles schon Corona hatte ohne es zu wissen. Wie lange diese Antikörper dann in wirksamer Menge erhalten bleiben, das kann heute irgendwie noch keiner richtig sagen, auch nicht über die Langzeitwirksamkeit der verschiednen Impfstoffe. Es gab schon Fälle da haben sich Corona Genesene binnen drei Monaten erneut infiziert, die zweite Infektion verlief da deutlich schwerer als die erste. Die Genesenen, mit denen ich bisher gesprochen habe, würden sich alle impfen lassen. Eine Empfehlung kann man da nicht aussprechen, dass sollte wirklich jeder für sich oder im Kreis seiner Familie entscheiden. Die Patienten auf den ITS werden jünger, die Liegezeiten länger, deswegen müssen die Zahlen der Patienten die in den Krankenhäusern landen einfach runter.

    Manni
    Was den Umgang unserer Politik mit Corona betrifft haben wir keine zwei Meinungen, da bin ich voll auf deiner Seite.
    Wie man es deutlich besser machen könnte haben Länder wie Australien, Neuseeland oder Portugal gezeigt, aber wir wollen es eben immer noch viel besser machen, wir sind ja das große Deutschland. Das ist nur leider lange her.
    Die Berichterstattung in den Medien zu Corona ist einseitig, erhobene Zeigefinger werden sofort in der Querdenker Fraktion verortet. Dass das alles nicht gut ist und kein Vertrauen schafft ist doch nur logisch.
    Es gibt die Stimmen aus den Krankenhäusern, auch wenn man sie kaum in den Medien findet.
    Momentan sagen die, macht den Laden zu, sonst wird es schlimm.
    Wir sind Stand gestern was die ITS Betten betrifft sowohl im High Care 1 und High Care 2 auf Status rot, d.h. wir haben keine freie Betten mehr. Und da reden wir von einer nahezu dreistelligen Anzahl belegter ITS Betten, natürlich nicht alle mit Corona.
    Ich kann nur hoffen das heute bei dem schönen Wetter kein Radfahrer mit dem Kopf auf den Boden oder Motorradfahrer in einen Traktor knallt, denn dann würde es hier in der Region schon sehr eng ihn dann vernünftig zu versorgen.

    Interessant werden auch die nächsten 5 bis 10 Jahre für all die Corona Genesenen, die jetzt als Folge an einer fortschreitenden Lungenfibrose leiden, unheilbar, die benötigen dann nämlich alle ein neues Organ. Aber dazu gibt es bisher kaum gesicherte Zahlen.
    Die Impfung scheint momentan der einzigste Weg aus dieser Situation, oder es bleiben eben alle Zuhause. Das gibt dem Land dann den Rest.


    Grüße, Frank

    Leider lässt sich der persönliche Verlauf einer Corona Infektion nicht vorhersagen.

    Ich arbeite an einer der größten Unikliniken Deutschlands. Wir haben Babys auf der ITS, Jugendliche, starke Männer und auch Alte. Und auch einen Patienten mit Sinusvenenthrombose, der sicher für sein restliches Leben mit schweren Folgen klarkommen muss.

    Bei uns haben sich nahezu alle mit AstraZeneca impfen lassen, das was man täglich auf den Corona Stationen erlebt ist ausreichend überzeugend. Aber ja, es muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Da geht es aber nur darum, dass geimpfte weiter Virusüberträger sein können, nicht das sie wie behauptet durch die Impfung infektiös werden. Das ist ein großer Unterschied.

    Jeder der regelmäßig raucht oder trinkt ist statistisch gesehen eher fällig als die AstraZeneca Geimpften, darüber macht sich komischer Weise keiner Gedanken.

    Die Schnur ist mMn eine sogenannte "Plattschnur" einer Schulterklappe...


    Gruß Wolf

    Stimmt, jetzt wo du es sagst, die Schulterstücke für Offiziere waren aus dieser Art Gespinnst gefertigt. Würde dann aber eher nicht zum Mannschafts Schloss passen?

    Erstaunlich in welchem Zustand die Sachen heute teilweise noch aus dem Boden kommen, die Aluteile sind quasi wie gestern abgelegt. Beim Koppelschloss war mir der Erhalt der Patina wichtiger wie eine weitere Reinigung.

    Interessant auch die Kombination mit dem Heeresadler.

    Kann jemand die Litze/Schnurr zuordnen? Die lag zusammen mit den beiden Zink Rangsternen.