Beiträge von OAS1

    Bitte nicht falsch verstehen .... Ich möchte Diese Preise jetzt nicht schön reden ...

    Ich bin auch selbstständig mit mehren Angestellten , und ich kenne das Problem ....

    Es ist auch immer eine Mischkalkulation . Wie schon gesagt , an den Stundensätzen kann man so gut wie nichts verdienen . Würde ein Handwerker davon leben wollen , lägen diese wahrscheinlich doppelt so hoch . Und das will dann auch wieder niemand zahlen ....

    Es gibt auch genug Einsätze , bei denen NICHTS defekt ist und es sich nur um eine Störung handelt . Um diese zu beheben ist zwar Zeit erforderlich , aber kein Material . Fallen hier mehrere Stunden an , ist der Gewinn mehr als gering , teilweise gar nicht mehr gegeben . Also müssen beim Material eben gewisse Aufschläge drauf , mit denen man die reinen Stundenarbeiten ausgleicht . Es muss am Monatsende passen ....

    Wenn es denn so ist ....

    Es gibt beim Material auch sehr große Qualitätsunterschiede.... dann gibt es Originalteile oder Nachbauten , Baumarktstücke oder Industriequalität.... usw. .... Ist nicht immer alles vergleichbar , was man im I - Netz findet .

    Wenn man bedenkt was bei 1 Euro Aufschlag am Ende noch überbleibt .... Steuern , Unkosten für das Fahrzeug , Benzin , Versicherungen , usw. ....

    Allerdings gibt es für alles auch Grenzen ....

    Hi

    Das ist das Problem .... erst mal schauen alle ins Internet was die Teile kosten ....

    Im Handwerk verdient man so gut wie nichts über die Stundenlöhne . Die Konkurrenz durch Europäische Billigunternehmen ist zu groß geworden . Die Stundensätze sind dadurch niedrig . Es fallen noch Steuern und Sozialleistungen an , usw. Also verdient man über das Material . Dann beschweren sich viele über die Preise , denn im I-net sind die Teile ja billiger ...... woran soll man denn dann verdienen ?

    Hallo

    Nach einem Bodenfund sieht das aber nicht aus ....

    Interessant wären Bilder der anderen Teile gewesen . Und auch diese Pistole sollte mit wesentlich besseren Bildern , auch von allen Seiten , vorgestellt werden , um sicher zu gehen das es nicht irgendein Touri Zeug ist ....

    Gruß

    OAS1

    Hallo

    Ich denke mal , da wird das ganze " drum herum " mit Plastikpferden , Geschirr, Puppe , Ausrüstung , usw. , teurer als der eigentliche Schlitten ..... Und wie schon geschrieben wurde , alles eine Frage des Platzes . Trotzdem immer wieder erstaunlich was alles noch so auftaucht....

    Gruß

    OAS1

    Hallo

    Ganz genau DAS , mit der Kennzeichnung , habe ich persönlich schon einmal ausprobiert !

    Ein SS Alu Koppelschloss auf der RÜCKSEITE mit dem Wort " KOPIE " gekennzeichnet, weil ich es einfach mal wissen wollte .....

    Und siehe da , keiner wollte es mehr haben .....seltsam , oder ? ;)

    Gruß

    OAS1

    Hallo

    Und selbst für diese Ausweise finden sich irgendwelche Deppen , die sie kaufen .....

    Genau so wie für neue Bierkrüge mit dem Bild vom Gröfaz drauf , oder die immer wieder auftauchenden Aschenbecher mit Runen und Totenköpfen aus Polen , oder ähnlichen Fantasie Mist .....

    Müssen nur genug Hakenkreuze , oder besser noch , SS Runen drauf sein .... dann kommen die immer gleichen Kommentare wie , passt doch gut ins Sammlerzimmer, ist doch sehr dekorativ , würde mir auch gefallen , da trinkt man doch gerne mal ein Bier raus , usw. .....

    Ist ein Kampf gegen Windmühlen .....

    Gruß

    OAS1

    @ Manni

    Das sehe ich anders ...

    Die Fälscher produzieren ja nicht deswegen mehr , weil Fälschungen vernichtet werden , SONDERN , weil es Leute gibt , die diesen Müll , zum Teil auch wissentlich , kaufen !

    Wenn die Leute aufhören würden , dieses Zeug zu kaufen und der vorhandene Bestand reduziert/vernichtet würde , wäre das Problem zumindest stark reduziert ....

    Dazu gehört aber auch Aufklärung und , noch wichtiger , SELBER ETWAS LERNEN DURCH FACHLITERATUR !

    Gruß

    OAS1

    Hallo

    Warum hat eigentlich niemand mal soviel " Arsch in der Hose " , einen Hammer zu nehmen, auf den ganzen Müll drauf zu schlagen und danach in der nächsten Tonne zu entsorgen... ? Selbst wenn der ganze Krempel als Fälschung weiter verkauft wird , wer sagt denn das der Käufer , oder der übernächste Verkäufer , oder ..... das Zeug nicht wieder als Original irgendwo anbietet ?

    Muss man wirklich jedem Euro hinterher hecheln , wie der Teufel hinter der armen Seele.....? Als Lehrgeld abhaken und gut ist ....

    Meine Meinung zum Thema Fälschungen und Nachkriegskopien !

    Und jetzt bitte nicht wieder mit dem Blödsinn vom " Jungsammler " , " Reenactor " oder " Platzhalter " in der Vitrine ankommen....

    Gruß

    OAS1

    Hallo

    Und wie soll man dann irgendwann die Originalen, von den Nachgebauten unterscheiden können ?

    Da diese Stücke ja Behelfsfertigungen sind und keine Fabrikmäßig hergestellten , sind selbstverständlich Unterschiede in den Maßen , den Bearbeitungsspuren usw. , vorhanden .....

    Abnahmestempel und Werkskennzeichnungen gibt es auch nicht . Das ganze dann noch auf Bodenfund gemacht ......

    So entwertet man doch die wenigen , echten Originalstücke . Wer kauft denn noch so ein Stück für teures Geld ?

    Gruß

    OAS1

    Hallo

    Deshalb habe ich ja auch geschrieben " wenn " ..... und habe nichts zur Originalität geschrieben sondern habe es allgemein gemeint .

    Denn auch wenn der Hersteller Kolwitz ist , ändert das nichts an meiner Aussage . Keine Kopie , sondern eine FÄLSCHUNG. Denn es geht ja darum , das überhaubt ein Hersteller angegeben ist , welcher das Stück nicht hergestellt hat . Egal welcher . Und das nennt man Fälschung . Mir geht es nur um die Begriffe. ;);)

    Gruß

    OAS1

    Hallo

    Wenn man nur lange genug wartet , werden diese Teile , welche seit Jahrzehnten durch die Sammlerwelt geistern , irgendwann " original " ......

    Gibt ja mittlerweile schon die erste Expertise über so ein Stück ....;)

    Gruß

    OAS1

    Hallo

    Ist wohl eine Zusammenstellung von Stücken verschiedener Länder .

    Zünder : Deutschland

    Die beiden unteren Patronen mit den dicken Hülsen , tippe ich auf 8mm Lebel , also Französisch .

    Die anderen evtl. .303 Britisch .

    Gruß

    OAS1