Beiträge von Xetma

    Mal an eine Frage an die Experten.... Gab es Verleihungsbestimmungen zu dem Edelweissring bzw. nach welchen Richtlinien ist er vergeben worden? Die Urkunde ist ja nur 2000 mal gedruckt worden wobei ich der Meinung bin das man dies nicht den tatsächlichen Verleihungen gleich setzen kann. Gibt es zu dem Thema ausführliche Literatur bzw. weiterführende Informationen. Würde mich über Hilfe und Infos freuen....

    Schöne Karten, aber zu Wert kann ich leider nichts sagen. Eine Karte mit dem Weg der 1. GD war vor einiger Zeit auch mal bei eBay drin aber ich kann mich nicht mehr an den Verkaufspreis erinnern.
    Auf alle Fälle schöne Karten, die Karte der 1. ist sehr nett mit dem aufgezeigten Weg..

    Stimme Dir voll zu, das Bild im Paß ist sehr schön. Schön auch zu beobachten die grüne Farbe der Stempel wie sie häufiger von den Gebirgsjäger Einheiten zu finden sind. Zum Wert kann man nur schwer was sagen, wird jeder für sich selbst beantworten müssen....
    Durch das Foto aber ganz nett.

    Wenn mich nicht alles täuscht gibt es gerade zu der Urkunde mit dem "verschmierten" Eisernen Kreuz schon zahlreiche Beiträge. Diese Art der Kopie taucht immer mal wieder auf auch mit unterschiedlichen Unterschriften. Diese Art kommt immer mal wieder....

    Habe das eben gelesen. Der Mann gehörte zu den Soldaten die interniert worden sind. Er gehörte zum Zeitpunkt der Selbstversenkung der Graf Spee auch zur Besatzung und ist auf der offiziellen Besatzungsliste aufgeführt. Geboren wurde er 06.08.1921 und er war zum damaligen Zeitpunkt unverheiratet...

    Muß schon sagen eine außergewöhnliche Gruppe die man so in der Zusammenstellung wohl nu rein mal im Leben sieht bzw. in der eigenen Sammlung sein Eigen nennen kann. Lobenswert ist auch Deine Fleißarbeit mit den Bildern und Deinen Ergänzungen zu dem militärischen Werdegang..
    Auch von mir ein großes Dankeschön und ein großes Lob, meinen Glückwunsch.

    Lobenswerter Zug den ich sehr begrüße. Schön das es nun auch ein Unterforum im Besonderen für die U-Boot gibt. Mal schauen, vielleicht landet dann auch der Eine oder Andere Beitrag von mir hier der.....

    Hallo Sven....
    zu Beginn von dem Beitrag hast Du ja geschrieben, daß Du auch noch was zu dem Thema Trockenmalen und Mikrobemalung schreiben möchtest. Ist das schon in einem anderen Beitrag erfolgt oder kommt das noch?
    Was ich sehr gut finde, ist das Du in Deinen Ausführungen auch sagst was das eigentliche Ziel ist bzw. welcher Effekt damit erreicht werden soll.

    So nun möchte ich auch mal mit meinen Stück zur Erweiterung des Archiv`s beitragen. Ist eine Spange in Bronze des Herstellers A.G.M.u.K. Gablonz mit gebläuten Blättchen. Das Blättchen ist magnetisch.

    Dateien

    • 008.jpg

      (38,33 kB, 189 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 009.jpg

      (50,45 kB, 187 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 003.jpg

      (33,38 kB, 173 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 004.jpg

      (31,19 kB, 173 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 005.jpg

      (17,42 kB, 227 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo zusammen,


    kann mir von euch vielleicht jemand helfen im Bezug auf Blankwaffen aus der ehemaligen DDR. Besonderes Augenmerk Dolche der NVA.
    Kennt da jemand ein paar gute Seiten im Web wo man Fotos hat zum vergleichen und evtl. auch Marktpreise.
    Wäre über jede Hilfe dankbar.

    Kann mich nur anschließen, sehr schöne Aufnahmen und Fotos. War bestimmt auch sehr informativ. Wollte auch schon immer mal dahin, aber bisher hat es mich dann immer woanders hin verschlagen. Doch wenn man überlegt das dort mehr als 700.000 Mann gefallen sind macht das auch schon recht nachdenklich.

    Nicht schlecht, kann mir gut vorstellen, daß es betimmt gut war. Die andere Seite ist wohl das es sehr überlaufen ist und man sich wohl zumindest bei einer Führung wenig Zeit nehmen kann mal alles unter die Lupe zu nehmen. Oder?