Beiträge von Jason28

    Oha. Ich bin stark beeindruckt und danke für diese Aufklärung. Hätte ich persönlich so nicht gesehen mit der Farbe über solch einer noch schönen Versilberung.


    SG

    Aus meiner Sicht wurde es nachträglich bronziert. Das ist keine gedunkelte Versilberung ob mit oder ohne gealterten Zaponallack.

    Die originale Versilberung wird sich unter der Farbschicht befinden und darauf hoffen mal wieder ans Licht zu kommen....

    ^^

    Moin Storm,


    meinst du nicht, das es Silber ist?

    Wenn man so einige Sturmabzeichen nebeneinander legt, sind dort auch etliche Töne zu finden/sehen. Von einem Goldähnlichen Touch, wie ich es hier sehe bis hin so glänzend Silber.


    SG

    Moin moin,


    Sven hat alles gesagt und so ist es. Ich schließe mich hier an!👍🍺

    Hallo Topper Harley😜,


    auf mich macht das Stück einen guten Eindruck. Ist es jedoch meiner Meinung nach absolut eine Silberstufe, nicht Bronze. Diese sind nämlich dunkler und gibt es von Aurich hier auch keine Varianten.

    Viele Grüße

    Moin,


    wäre es möglich dieses Stück mal draußen bei optimalen Licht zu fotografieren? Ich habe hier eher die Silberstufe vor Augen. Hinzukommt das bessere Bilder von verschiedenen Seiten des Nadelhakenbereichs, wie auch ringsum um das Scharnier weiterhelfen können. Da gibt es inzwischen auch super Kopien.

    Hallo Sammlerfreunde,


    mich suche für einen Freund folgende Bücher:


    Kriegsversienstkreuz 2.Klasse, Verlag S.Weber

    Ostmedaille, Hartband, Verlag S.Weber


    Über Nachrichten oder Infos, wo es die noch gibt würde ich mich freuen.

    SG

    Schöne und originale Spange aus Buntmetall.

    Die Fotos sollten lieber bei Tageslicht auf neutralem, hellen Untergrund sein, damit die Oberflächenvergütung besser sichtbar wird.

    Soll das wirklich eine Bronzestufe sein? Sieht eher nach Goldstufe aus.

    Grüße

    Oliver

    Guten Morgen Sammlerfreunde,


    Oliver, du hast genau das angesprochen, was ich haargenau beim betrachten der Bilder gedacht habe. Ich sehe hier ebenfalls ein schönes Original, ob dies jedoch anhand dieser Lichtaufnahmen eine Bronzestufe ist? Ich schließe mich der Meinung an, unbedingt Tageslicht für solch eine Einschätzung zu nutzen.


    harbec‘s Stück ist eine Bronzestufe und schon ein Unterschied bei der Lichtquelle. 👍

    SG

    Jason28

    Moinsen,


    mir mag das Gesamtpaket als Ganzes nicht gefallen. Neben den obigen Kopien, der Ubootfrontspangenkopie sieht mir der Zerstörer und das Minensucher ebenfalls nicht gut aus. Wobei ich von all dem hier gezeigten mir die Rückseite vom Minensucher noch am ehesten zusagen würde.

    Moinsen,


    wie bereits oben vom Franzel angedeutet ist das Stück mmn. kein Original und allein der Adlerkopf eher ein Gustav Brehmer als ein, wie hier gestempelt Juncker. Somit sind hier leider deine gezeigten Stücke allesamt ein Griff ins Klo.

    Schade.

    die Rückseite hatte mir ja vorhin gefehlt

    Wenn ich den Niet der Auflage genau anschaue fällt mir die goldene Schicht auf, die dort vorhanden ist.. das wiederum lässt auf Goldstufe schliessen.. dann ist die Vergoldung ziemlich vergangen.. schau nur mal im Vergleich zu deiner goldenen Kampfflieger..

    Man muss in der Tat immer mit Argusaugen schauen…8o

    Darauf habe ich noch gar nicht geschaut.
    Danke dir für diesen Hinweis und dem genauen Blick. Also ist dies Stück eher niedriger vom Zustand her aber trotzdem eine Goldstufe?!


    Danke für Eure Meinungen dazu.

    Guten Abend Sammlerfreunde,


    vielen Dank für Eure bisherigen Meinungen.
    T.A.S.

    Ja darüber haben wir schon geredet am heutigen Tage. Jedoch ist meiner Meinung nach der Farbton ein anderer. Deine Bomberspange ist ein Stück welches mmn. eine Bronzestufe ist, anhand des Lichts stark einer Goldstufe gleichkommt und durchaus Diskussionsbedarf dazu hat.


    Meine Transporterspange hat aber, vergleicht man diese oben neben meinen beiden Bomberspangen in den Stufen Bronze (braun) und Gold eher einen eigenen Farbton zwischen diesen graugrün und Silber. Sie ist nun nicht grün und auch nicht Silber, doch hebt diese sich zwischen beiden ab. Deine würde eher zu den gezeigten Bonbern passen, als zum Transporterfarbton.


    Viele Grüße

    Jason28

    Guten Abend Sammlerfreunde,


    ich möchte gerne eine Absicherung, was sie denn nun für eine ist. Für mich ist es eine Goldstufe, doch da es bei den Bronzestufen auch so einige Töne gibt, würde ich trotzdem gern Eure Meinung zu dem Stück lesen. Die Bilder sind mal mit Sonnenlicht, mal mit Bewölkung geschossen. Ich bin gespannt was ihr meint.

    SG

    Jason28

    Moin Deilmann,


    ein schönes „Hammer & Söhne“, was ich hier sehe. Viele dieser Stücke sehen fast haargenau so aus. Der Kranz und Co. weitgehend vergangen, der aufgelegte Adler aus Buntmetall in seiner Goldfarbe zu sehen. Häufiger sind diese Auflagen, so denke ich abgebrochen, wo der Stift im Stück fest blieb aber der der Adler lose war, wenn nicht auch ab.
    Daraufhin wurden die dann wohl mittig und an den Flügelspitzen manchmal top, manchmal eher Amateurhaft erneut befestigt.


    Was dies unter deiner Auflage ist..... Knete etwa?🤔😉😜


    Hier mal meines und könnte der selbe Ablauf sein nicht wahr😉.

    Nicht dafür. Helfe gerne, wenn ich kann.

    Puh, da müssen andere ran. Ich hab zwar schon Sammleranfertigungen gesehen, welche von schlecht bis Top waren, ebenso von 15, 25 oder 30, gar Summe x angeboten wurden. Was diese beiden jedoch genau als Preisangaben haben können, da schweige ich lieber, bevor es heißt „bist du deppert, viel zu billig für eine tolle Kopie!“ oder „bischt bscheuert, desch ist keinen Cent wert, diese Kopien!“ 😂🤪