Beiträge von FLAK8.8


    Hallo,


    WOW , vielen vielen Dank für Deine Hilfe, muß gestehen, hätte mir das Teil schon aus Dekorationzwecken gekauft, sollte dann aber auch ein original sein ;)


    Nochmals vielen Dank, für deine Zeit und Mühe :)


    gruß


    Günter

    Hallo Leute,


    ich bekam über die Feiertage diese "Blasinstrument" angeboten, da Forst und jagdliches ÜBERHAUPT nicht meine Welt ist, würde ich bitte EURE Hilfe benötigen.


    Was kann man zu diesem Stück sagen? Selten? Original?


    Habe leider nur diese zwei Bilder, werde aber in der Zwischenzeit weitere anfordern.


    Die Kürzel D und J nehme ich strark an, das diese für deutsche Jägerschaft stehen.


    Der Anbieter hat auch noch zig Hirschfänger in der Sammlung bzw zu verkaufen....dürfte wohl mit der Materie vertraut sein:)


    Danke für EURE Hilfe!




    Gruß


    Günter

    Danke. Super. Könntest du ihn bitte noch vermessen?


    Ja, SICHER.


    Sehr gerne...siehe Anhang.


    Höhe/Länge ca. 3mm
    Breite ca. 2mm




    Gruß


    Günter

    Dateien

    • DSC03634.jpg

      (162,03 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03635.jpg

      (181,74 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03637.jpg

      (221,95 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03629.jpg

      (156,18 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03630.jpg

      (124,17 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Aber vielleicht kann ja jemand hier im Forum brauchbare Bilder zur Verfügung stellen.
    Grüße
    zimmerit


    Geschätzte Profis,


    würden diese Bilder eventuell helfen?


    Weitere Bilder vom "Messer" in meinen Themen zu finden.:)


    Gruß


    Günter

    Dateien

    • DSC03531.jpg

      (143,07 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03532.jpg

      (161,84 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03533.jpg

      (181,91 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03534.JPG

      (236,31 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03527.jpg

      (135,59 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03528.jpg

      (149,98 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Nach dem zweiten mal schauen fand ich ihn etwas besser als beim ersten Mal, dennoch überzeugt er mich nicht wirklich ...


    Aber - wir sind eine andere Generation SW-Fans. Nicht die, für die er gemacht wurde.


    Thomas, DU bringst es wie immer auf den Punkt.


    Sicherlich, muß man den Film auch noch weitere Durchläufe zugestehen, aber der Ersteindruck ist einfach, das gewisse Feeling fehlt einfach. JA der hat auch bei Episode 1-3, und 7 gefehlt. Aber der Achte ich weiß nicht, der Film ist mir einfach zu langatmig.


    Mark Hamills schlechte Laune über seine Rolle kann ich gut nachvollziehen.
    Wirkliches Star Wars Feeling kam bei mir nur sehr sehr selten auf.


    Zu deinen Aufzählungen:


    Ja genau wo bleibt die Story von Snoke?


    In Teil 7 ein paar mysteriöse Minuten davon, danach gleich sein Ableben in Teil 8 wieder nur ein ärmliches Deja Vu aus der Rückkehr der Jedi Ritter , wo damals auch Luke wie jetzt Rey den ungleichen Kampf im Weltraum mitansehen muß und dann zum Lichtschwert "greift" .


    Yoda hätte man sich schenken können, nur noch mehr unnötige Minuten auf der Insel.


    Ja, der WELTRAUMAUSFLUG von Leia , ach du Kacke, völlig daneben,


    ich dachte wirklich an jeder Stelle wo sie in Erscheinung trat, wo und wie wird sie sterben, wird sie als letzte am Schiff bleiben und SO den andern die Flucht mit den Transportschiffen zu ermöglichen, nein, wird sie im Bunker ihr Ende finden nein, also der Tod von Luke war wirklich aus meiner Sicht die größte Überraschung des Films.


    Die Rolle7handlung von Finn war aus meiner Sicht nur dünn äh Dünnpfiff


    Kylo muß ich einige Pluspunkte gegenüber teil 7 zugestehen. Vielleicht leigt es auch daran das er die dämliche Maske zerstört hat und die meiste zeit "oben ohne" zu sehen ist :-)

    Freut mich das das Thema wieder ausgegraben wurde :)


    Hier mal mein "Senf" zum Film:


    Hallo Filmfreunde,


    wie ist EUER Eindruck vom Film?


    Ich sag es gleich vorweg: Für MICH die Enttäuschung des Jahres 2018.


    Diese Enttäuschung kam auch sehr unerwartet, nach dem doch eher starken siebten Teil und dem großartigen Rogue One.
    War im vom Trailer noch sehr angetan, vom Film kann ich dies leider nicht behaupten.
    Achtung Spoiler!


    Zunächst einmal oberflächlich betrachtet, ist der Film meinem Empfinden nach, generell viel zu lang, ungewöhnlich zäh und langatmig.
    Das hängt zum einen damit zusammen, dass es Handlungsstränge gibt, die in meinen Augen inhaltlich relativ unpassend und misslungen sind und darüberhinaus dann auch absolut gar keine Auswirkungen auf den Film haben, beziehungsweise für den Rest des Films eigentlich komplett irrelevant sind. Ich meine damit den GANZEN Plot mit Finn im Casino.
    Weiters werden mit Rose (Kelly Marie Tran) und DJ (Benicio Del Toro) zwei vollkommen blasse und aus dem "nichts kommende" absolut überflüssige Charaktere eingeführt.


    Nächster Punkt, die 1. Ordnung kommt im Film bloß als eine Truppe von Versagern rüber, die nichts richtig machen kann und ist mit der Bedrohung des damaligen Imperiums NICHT zu vergleichen.
    Auch der viel zu unspektakulärer Abgang von Captain Phasma.


    Auch die zahlreichen neuen Tier-Kreaturen in dem Film erfüllen überhaupt keinem sinnvollen Zweck.
    Die Porgs, okay nerven zwar nicht so wie Jar jar binks aus den drei ersten Episoden, aber ich hätte sie auch nicht wirklich gebraucht.



    Weiters nerven die eindeutig zu häufig eingesetzten Humor Einlagen . Manchmal ist er passend und brachte den Saal zum Lachen, (z.B. BB 8 als" Revolverheld") aber bei den meisten "lachern" konnte man sich nur auf den Kopf fassen. besonders ärgerlich wenn dies bei ernsten oder epische Szenen geschah und so den Aufbau zerstörten.
    Meine hier ganz besonders die Scene am Ende des Films wo die erste Ordnung den "Bunker" der Rebellen belagert, somit es für die kl. Gruppe der Rebellen auch keinen Ausweg mehr zu scheinen gibt. Doch plötzlich aus dem nichts als letzte Hoffnung Luke eintrifft, bis dato wurde wirklich Spannung aufgebaut, diese endet aber abrupt als Luke sein erster Satz zu Leia von sich gibt: "Hast Du eine neue Frisur" ? Also da wäre ich am liebsten aufgestanden und hätte das Kino verlassen. So eine Scheis.......


    Eigentlich wollte ich schon viel früher das Kino verlassen, nämlich bei der Scene als Rey , Luke das Lichtschwert übergab und dieser es einfach über seine Schultern in den Abgrund schmiss.
    Also mit dieser Handlung kam ich überhaupt nicht klar, wobei ich wohl nicht alleine war, auch im Kino gab es bei dieser Scene sehr viele Puh Rufe. Was habe ich mich nach Ende von Star Wars 7 auf die Weiterführung dieser Handlung gefreut, aber mit so einer Reaktion seitens Luke, habe ich wirklich nicht gerechnet.


    So, jetzt einmal a bissal was positives , überraschend war sicherlich für MICH, das frühe ableben von Bösewicht Snoke und natürlich vor allem das von Luke Skywalker selbst.
    Ja richtig gelesen, NICHT Leia sondern LUKE stirbt, wenn auch sehr unwürdig für einen wahren Meister.
    So das war aber dann auch schon wieder, mit den Überraschungen.


    Sicherlich nicht überraschend waren natürlich auch wieder die zahlreichen Deja Vu aus der klassischen Trilogie:
    Angriff auf den Salzplanten glich dem von Hoth
    Rey wollte Kylo Ren zur guten Seite der Macht bekehren , wie einst Luke seinem Vater in Rückkehr der Jedi Ritter usw.
    Dies wurde auch schon bei Teil 7 praktiziert, wo ICH es wirklich noch als Huldigung an die alten Teile sah, aber mittlerweile ist das einfach too much.
    Das dieses Konzept leider auch in Teil 9 fortgeführt wird, lässt das Ende von Teil 8 befürchten!!!


    Somit bin ich am Ende meiner Filmenttäuschung des Jahres 2018 angelangt, es gibt sicherlich noch viel mehr aufzuzählen, werde mir den Film dann auch bei Release auf 4 K sicherlich noch öfters ansehen, aber bis dato kann ich ihm nicht viel positives abgewinnen und wird eher als schlechter Teil der Saga in meiner Erinnerung bleiben, in diesem Sinne...


    „Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis“

    Guten Morgen Peter,


    es ging mir in erster Linie um die Schnur, habe gestern keine Bilder mehr machen können, weil schon dunkel, hätte dann nur mit künstlichen Licht knippsen können.


    Heute morgen Bilder von meiner LW SCHNUR 2. Stufe gemacht , blaue Schnur mit silbernen Durchzügen, siehe Anhang.
    Die Schnüre der 1-4 Stufe sind viel dunkler weil eben die Schnur balu ist bzw. dieser Anteil überwiegt und nur ein kleiner silberner "Faden" durchgezogen ist.


    Deine kommt deutlich heller rüber, darum fragte ich auch ob DU mit Blitz fotografiert hast.


    Zu den Auflagen, nicht glänzend oder matter, ich würde eher "heller" sagen, ab den 5ern kann man fast schon "weiß" sagen.


    Gruß


    Günter

    Dateien

    • DSC03192.jpg

      (201,34 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03193.jpg

      (238,44 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Peter Servus.


    also für mich eine LW Schützenschnur der 6. Stufe.
    14 Schwingen "Silber geflochten mit blauen Durchzügen"


    Frage hast Du beim Fotografieren Blitz verwendet?


    Besonders beim ersten Bild, überwiegt silber, daher Schnur silbergeflochten mit blauen Durchzügen 5 Stufe, plus Eichel 6. STUFE!


    Gruß


    Günter

    Eventuell ein Tipp fürs nächste mal den MFF Treuehand wählen, soweit ich mich da rein gelesen habe, bekommt der Verkäufer erst das Geld überwiesen, wenn der EMPFÄNGER den Kauf in "Augenschein" genommen hat.


    Kollegen helft mir bezüglich Wortmeldung "Stoßleder aus Filz"


    das Stoßleder ist doch beim ESG vorhanden , nur der Filzstopfen fehlt. Ganz klar auf dem vierten Bild ersichtlich. Soweit ich das anhand der Bilder vom Verkaufs-Link sehen kann.


    Aber jetzt kommt schön langsam dann auch die von mir angesprochene Hexenjagd zum Tragen , wenn man sucht findet man auch was zu beanstanden...ich denke mal den nicht vorhandenen Filzstopfen nochmals EXTRA im Verkaufstext zu erwähnen. wäre eine "Beleidigung" für jeden, der zwei gesunde Augen sein eigen nennt, aber wieder nur meine persönliche Sichtweise der Dinge...

    Und was haben die gesagt?


    Ich kann durchaus deine Entäuschung verstehen, aber muß man(n) da wirklich gleich immer mit den Anwalt drohen, sind wir deutsche/ösis wirklich schon so amerikanisiert ???


    Die Mods im Verkauf werden sicher eine Kulanzlösung finden, da solch "Mängel" ja wirklich im Verkaufstext Erwähnung finden sollten.
    Und sich manch einer wirklich nur beim Verkaufstext auf den Preis (übertrieben gesagt) beschränkt, da bin ich voll beim Jogi "Es wird z.zt. hier so einiges nicht im vk erwähnt"
    Das mit dem Griffschalen hätte auf alle Fälle erwähnt werden müssen, ok das mit der kleine Delle an der Scheide sehe ich wieder nicht soooo dramatisch an, sieht sicher auch jeder wieder a bissal anders.


    Das ganze (meine nicht jetzt diesen Fall) kann natürlich auch in einer Hexenjagd ausarten, es findest sich, wenn man fleißig sucht, immer ein Haar in der Suppe, besdonders bei alten Sachen.
    Dann müßte man eventuell als Verkäufer im Verkauftext noch angeben wie tief die Delle ist ect. Also ich will nur damit sagen man kann auch alles auf BEIDEN Seiten übertreiben.

    Schreibe zu solch Beiträgen nicht wirklich gerne eine Meinung, man muß erst mal BEIDE Seiten hören bzw. lesen.


    ABER


    Naja, bezüglich wackelende Klinge, wäre ICH ehrlich gesagt nicht so tolerant wie der Thomas :kap


    Nur weil es ein altes "ESG leiden" ist, weil die ESG eben nicht so robust gebaut sind, wie eben die Dienststücke, soll dies NICHT als "standard" angesehen werden, daher gehört dies m. bescheidenen M. schon im Verkaufstext erwähnt. ICH zumindest finde wackelnde Klingen nicht wirklich "schön".


    Informiere mich daher auch sicherheitshalber immer VOR dem Kauf darüber, wie dies Kollege collect83 ja auch gemacht hat. Aber das sieht wahrscheinlich wieder jeder anders...


    Jetzt erst gelesen, der Heli bringst auf den PUNKT "Unter Sammlern sollte man doch davon ausgehen können das mit offenen Karten gespielt wird "

    Dieses schöne Stück konnte ich gestern abholen mit ein paar anderen Sachen.HK,s noch schön gold.Ich denke ,der passt.Meinungen wie immer erwünscht..


    Gruß und Danke Frank


    Servus Frank,


    schöner Dolch, "mit ein paar anderen Sachen" meinst auch den RLB Dolch damit?:kap


    Kommt der auch von dort?



    Gruß


    Günter

    Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und gebe eine Vermutung ab.


    Vielleich meldet sich ja dann auch einer der Profis zu Wort, um meine "Aussage" zu berichtigen.:kap


    Tippe auf einen Preussen Säbel Einheitssäbel (für Mannschaften) mit Zierätzung (eventuell ARI?)

    Verfolge den Beitrag schon a bissal länger, aber bevor ich was schreibe wollte ich einfach a bissal Zeit mit dem Spiel verbringen und keinen Ersteindruck schreiben.


    Also die Kampagne (mittlerweile durchgespielt) finde ich wirklich gut gemacht, wahrscheinlich auch eben wegen des WW2 Scenario. Gott sei Dank kein Zukunftscheiss mehr, kein Kindergartengehopse , Wandrutscherei ect. jetzt gilt einfach "GOTT MIT UNS" :LOL


    Auch der Multiplayer finde ich sehr gut, AUFGRUND der Tatsache das der ganze Schmarn der Vorgänger über Bord geworfen wurde. (aber ein Endoskelett würde auch nicht wirklich in die Zeit passen) Am meisten beim Mulitplayer gefällt mir der neue Modus Kampf. Aus meiner Sicht wirklich der Hammer.


    Leider und jetzt komme ich zum Negativen sind einfach zu viele Camper unterwegs oder der MP Modus unterstützt gerade diese Art des Kämpfens. Wo bei den anderen Teilen beim Angriff noch nach vorgeprescht wurde (verzeiung gehüpft :LOL)wird bei dem neuen Teil eher ein defensives Vorgehen belohnt. Zumindest habe halt ich so den Eindruck.
    Dadurch verweilen diversen Spielern einfach minutenlang vor Fässern oder anderen Deckungen oder MG stellungen, die mann auch selbst aufbauen kann. Dann sind das einfach für die anstürmende meute schon kleine Festungen. Und mann hat nur mit dem Sniper eine Chance von weiten die Jungs mit einem gezielten Kopfschuß auszuschalten.


    Zum angeprochenen Sniper, war früher nie so der Sniper Spieler, aber im WW2 ist diese "Figur" einfach richtig der Oberhammer. Mit einem K98 aus den Bunker von der Normandie, auf die anstürmende Meute zu snipen hat einfach was. OOHH hat das spiel aus mir auch jetzt einen "Camper"gemacht. Keine Ahnung, aber es fühlt sich verdammt gut an, mein K98 und meine Wenigkeit....:-)


    Der Zombiemodus, ist, erste SAHNE!! Dort auch schon fast alle Trophäen freigespielt.


    Aber wenn ich mich entscheiden müßte zwischen BF1 oder WW 2 , auf alle Fälle BF1!
    Am liebsten aber BEIDE:D