Beiträge von 18Wüstenfuchs91

    Hallo Richard,


    ja so ist meine Einschätzung, was Ich die letzten Jahre so bei den Händlern im Angebot gesehen habe. In den Foren werden mMn in den letzten Jahren recht wenig DK´s angeboten, auch hier ist es eben mein Gefühl. Ich bin auch erst ca 8 Jahre aktiv in dem Hobby, da kann man Ich bei "damals" vermutlich nicht mitreden. ;-)


    Gruss

    Daniel

    Hallo Sammler32,


    danke, das ist mir auch aufgefallen, das der vorne fehlt bei dem Halbetui.


    Falls zu diesem Thema jemand nen Link etc hat, in dem die 57er Etuis beschrieben sind, würde Ich mich auch sehr freuen.


    Gruss Wüstenfuchs

    Servus,


    habe dieses DKiG Set vom Hersteller Otto Klein & Co. aus Hanau erstehen können. Das Abzeichen würde Ich als leicht getragen einschätzen, minimale Kratzer auf dem Emaille des HK & auch im Gesamten ist es für mich ein tadelloses zeitgenössisches Original, soweit Ich das mit meinen Mitteln beurteilen kann. Ist das so richtig? Da man laut meinen Recherchen diese Stücke sehr oft im Mint Zustand auffindet, erfreut mich dieses Kreuz umso mehr, da Ich kein Freund von Schaufensterware bin.


    Nun zum Etui, dieses wurde als 57er Version deklariert & auch von einem Händler so bewertet, ist dies ebenfalls richtig?


    Ich kann über diese Etuis leider nichts finden & dies machte mir die preisliche Einschätzung etwas schwer & hoffe Ich habe hier nicht zuviel einkalkuliert. Wie werden denn diese Schachteln gehandelt? Auch soll das Teil eines Tages einmal weichen, sobald ein guter zeitgenössischer Ersatz gefunden ist.


    Nun noch die Daten hierzu:


    DKiG: 45,01 gr; Maße: 63,05 x 63,1 mm


    Etui: 84 gr; Maße: 108,2 x 108,4 x 29,8 mm


    Vielleicht gefällt´s dem einen oder anderen auch, vielen Dank vorab & beste Grüsse


    Wüstenfuchs

    Servus,


    habe diese schön gearbeitete & interessante Ordensspange aus einem anderen Forum erworben. Nun habe Ich natürlich Fragen, die Ich selbst nicht recht beantworten kann, vielleicht tut sich ja jemand leichter. Der Rückseitige Haken ist aus Tombak & die Nadel magnetisch.


    Bei dem EKII müsste es sich um eine verschlagene "S" Punze für Schneider handeln?

    Kann man das Stück zeitlich auf Grund der Machart ungefähr einschätzen?

    Ist das Flandernkreuz aus Bronze, lässt sich das anhand der Bilder erkennen?


    Die Auszeichnungen würde Ich wie folgt bestimmen: (v.l.n.r.)

    - EK II 1914

    - Bayr. MVK 3. Klasse mit X

    - Ehren- und Erinnerungskreuz Marinekorps Flandern ( Flandernkreuz) mit Auflage "Somme"- Erinnerungskreuz Treu dem Regiment mit Auflage "24. Bayr. Inf. Rgt."


    Besten Dank vorab & über jede weitere Erkenntnis freue Ich mich sehr.


    Grüsse vom Wüstenfuchs

    Die neuen Bilder sind schon besser wie die alten ;)

    Anhand derer hätte ich keine Bedenken. Das System wurde eingelötet da das einquetschen nicht richtig funktionierte. Sieht man des öfteren.

    GS

    Danke Storm, sieht man sehr gut, das es eingelötet wurde & quetschen hätte mit den zu kleinen Grundplatten eh nicht funktioniert.

    Habe mir nun das ISA nach Hause geholt & in den Händen haltend habe Ich kein Problem mehr damit, müsste passen. Zudem war es für heutige Verhältnisse fast schon ein Schnapper, was mich natürlich auch freut. Leider sind meine Bilder auch nicht der Brüller, aber sollten dennoch ausreichen.

    Dem ist nichts hinzu zu fügen.


    Jedoch Verhältnismäßig ist in der momentanen Situation überhaupt nichts. Aber meinetwegen wer von der staatlichen Propaganda überzeugt ist, soll dies glauben. Wer sich anstandslos seine Grundrechte nehmen lässt..... wegen mir.



    Am Ende wird abgerechnet & da werden viele Augen staunen, um was es hier wirklich geht!

    Leute die sich vorsätzlich nicht an geltendes Recht halten, sollten meiner Meinnung nach, durchaus für ihr vorsätzliches Fehlverhalten bestraft werden.

    Bist du aus der DDR & solche Methoden noch gewohnt? Bei solchen Aussagen in Verbindung mit genau diesem Thema lupft es sogar mir den Hut!

    Genau das was der Staat bezwecken will, solche Typen ham für mich nicht alle Latten am Zaun.

    Leben & Leben lassen hat man mir zum Glück noch gelehrt!

    Hier hätte Ich auch noch nen interessanten Beitrag über die rechtliche Unzulässigkeit der Strafen & Bußgelder bei Verstößen!

    Ich hoffe die lässt sich keiner gefallen, den es erwischt!

    Und wirklich erschreckend wie der Staat durch diese Maßnahmen nahezu 90% der Bevölkerung im Griff hat, was man wirklich persönlich im alltäglichen Leben durch Diskussionen erfährt, nur durch diese übertriebene Panikmache & das gezielte schüren von Angst!


    https://www.google.de/amp/s/ww…ig-sein-13611821.amp.html


    Mein Respekt an die ca. 10% der patriotischen Revoluzer unter euch. ^^

    Eine kranke & verblödete Social-Media Welt ..... mehr fällt mir dazu langsam nicht mehr ein, tut mir Leid.

    Ich danke euch beiden & ja die Vorderseite ist nun auch für mich stimmig mit F&BL, eben nur nicht mehr ganz so scharf. Mehr oder weniger gut zu sehen an den Füssen des Adlers. Gebastelt schaut es mir trotz der schlechten Bilder nicht aus, an sich eigentlich noch recht gut erhalten, oder?

    Guten Tag,


    Ich habe dieses ISA im Auge & große Schwierigkeiten bei der Zuordnung des Herstellers, wenn überhaupt Original? Am nähesten kommt es mMn einem Deumer, jedoch finde Ich dazu auch kein eindeutiges Vergleichsstück & die Prägequalität auf der Vorderseite ist unscharf, was evtl am Verschleiss des Werkzeugs liegen könnte. Das Nadelsystem ist sehr markant & sagt evtl. dem ein oder anderen hier etwas. Bessere Bilder hab Ich leider nicht.


    Freue mich auf eure Kommentare.


    Besten Dank & Gruss


    Wüstenfuchs

    Dateien

    • 001 (3).JPG

      (245,49 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 002 (2).JPG

      (201,08 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 003 (2).JPG

      (203,49 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 005 (2).JPG

      (409,13 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 007 (2).JPG

      (204,72 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 019_LI (2).jpg

      (189,64 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Guten Morgen,


    zu StuGIII:

    tauschen möchte Ich an solchen Spangen eigentlich nichts, dann lass Ich lieber die Finger davon, etwas fehlendes ergänzen, okay. Für mich darf es ruhig beschädigt sein, das hat auch so seinen Charme, jedoch eben zeitgenössisch & stimmig. Vielleicht ist der Verkäufer auch hier im Forum, werde Ihn mal fragen & vielleicht sieht er dann einen preislichen Abzug ein.


    und Hardaway:

    Ich danke Dir, habe aber selber einige Varianten der Auflage & die sind alle deiner ähnlich, was die Prägequalität etc angeht & weichen von der auf der großen Spange massiv ab.


    Ich versuche mal weitere Details wie Maße & evtl Rückseite raus zu bekommen.


    Beste Grüsse

    Daniel

    Hallo StuGIII,


    falls die aus Mili321 kennst, ja ist definitiv zu teuer, würde Ich für den Preis nicht nehmen. Ich habe eben auch einige Varianten dieser Auflage & finde ebenfalls nicht annähernd etwas vergleichbares.

    Also gab es deiner Meinung nach keine extra Soangen Auflagen bzw ist dir nichts bekannt?

    Servus,


    Ich habe Interesse an einer großen Ordensspange mit dazugehöriger Feldspange. An sich alles stimmig, nur die Auflage zur Prager Burg der Sudetenmedaille macht mir etwas sorgen. Die Oberfläche finde ich schon einmal sehr schwammig & sieht nach schlechter Gusskopie aus oder kann es sein, dass extra für Spangen Stücke mit solch einer minderen Qualität verwendet wurden? Laut Besitzer stamm es so aus einem Haushalt, was Ich auch glaube, aber da es kein Schnäppchen ist, möchte Ich hier auf Nummer sicher gehen, da dies bei der preislichen Bewertung auch relevant ist.


    Besten Dank & Gruss


    Wüstenfuchs

    Dateien

    • image0.jpeg

      (806,18 kB, 71 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image1.jpeg

      (601,35 kB, 57 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image2.jpeg

      (378,02 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image4.jpeg

      (571,9 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Die Wiederholungsspange ist eine sehr schöne originale Buntmetallfertigung von Deumer - privat beschafftes Stück.


    Gruß,

    berghof73

    Danke berghof73. Mein Problem ist jetzt nur, dass meine Schlaufen an der Uniform ca 3mm weiter auseinander sind. Gibt es Spangen mit dünner Nadel & ca 22mm Abstand zwischen Haken & Scharnier? Mehr geht natürlich in dem Fall immer.

    Vielleicht hat ja jemand so etwas in seiner Sammlung & könnte mir einen Tip geben.


    Halten tut sie trotzdem, aber man möchte es ja passend haben.

    Servus,


    habe nach langer Suche endlich passendes Material für meine Uniformen erhalten. Ich würde gerne mal drüber schauen lassen, ob Ich es beruhigt anbringen kann? Ich persönlich halte alles für einwandfreie Originale, ob die Spangen so gebastelt wurden wird sicherlich keiner wissen, machen aber einen stimmigen Eindruck, was die Gebrauchsspuren anbelangt.


    Die WHS der 1. Klasse von Deumer finde Ich sehr schön getragen. Wie Ich schon bei mehreren Vergleichsstücken gesehen habe, wurden die wohl nach Lust & Laune an verschiedenen Stellen gepunzt, sehe ich das richtig? Das Gewicht von 8,89 gr scheint mir durch den trage bedingten Abrieb auch sehr stimmig.


    Freue mich auf eure Kommentare!


    Besten Dank vorab & Grüsse vom


    Wüstenfuchs