Beiträge von Lugerkid

    Hallo,

    was du meinst ist das sehr seltene lateinische "S". Das hier sind aber die gotischen "S" Auflagen der Schulen. Der Hauptmann (vermutlich Hörsaalleiter) war demnach Angehöriger einer der Heeresgasschutzschulen oder der Nebeltruppenschule in Celle.


    Besten Gruß,
    Andreas

    Hi Andreas,

    Danke für die Richtigstellung. Da hast du natürlich recht. Man lernt nie aus.

    Interessant zu wissen.

    LG,

    Lugerkid

    Schaut vielversprechend aus 👍🏼

    Auf einem Bild sind bordeauxrote Hptm Schulterstücke mit dem Buchstaben S zu sehen. Das S steht in Kombination mit der bordeauxroten Waffenfarbe, für Sonderkommando der Nebeltruppen. Die Adjudanten Schnur oder auch "Affenschaukel" genannte Fangschnur, paßt zum Grad eines Oberleutnants (Funktion als Batterie oder Regiments Adjudant). Ein guter Zfhr (Lt oder Oblt) übernahm diese Funktion. Oft auch ein Sprungbrett zur Weiterausbildung zum Kompanie Chef (Hptm) oder für eine Stabsfunktion.


    Die Uniform ist wie schon geschrieben ein spätes Modell. Sehe dort auf Anhieb keine roten Flaggen. Vielleicht bekommst du ja noch Bilder von der Schirmmütze und den anderen Effekten.


    Ich würde auf jeden Fall versuchen das ganze Konvolut zu bekommen, wenn es denn zum Verkauf steht. Nebelwerfer waren doch eher spezielle Verbände, mit zur damaligen Zeit äußerst modernen - technischem Gerät.


    Drück dir die Daumen!

    Hallo Einbaum,

    Die Bilder sprechen für sich. Da gibt es nichts auszusetzen. Top Zustand mit nicht so häufig anzutreffenden Effekten in Offiziersausführung. Dürfte die "Heimatjacke" des jungen Leutnants sein.


    Möglicher Herstellungszeitraum wurde ja schon genannt. Wobei der eher rauere Stoff, eher auf zweite Hälfte des Krieges tendiert.


    Schöne Bluse. Falls du sie weitergibst, hätte ich Interesse daran. Da bin ich sicher nicht allein... Danke fürs vorstellen.


    Freundliche Grüße,

    Lugerkid

    +1 👍


    - Ernsthafte Sammler machen i.d.R. Ihre Hausaufgaben. Davon lebt das Hobby ja auch und warum sonst sollte ich mich überhaupt für O&E, Uniformen, Blankwaffen o.Ä interessieren? Das gilt im Übrigen auch für die persönliche Preisfindung und Stücke nach 45.


    - Sollte mir doch mal unverhofft etwas über den Weg laufen, dann kläre ich ab was ich da habe, bevor ich möglicherweiße daneben lange. Dafür ist ja auch ein Forum wie dieses hier da. So viel Zeit muss sein, vor allem in Zeiten von WhatsApp etc.

    Also warum das nicht zum Vorteil nutzen?


    - Jeder kann sammeln was er will. Er kann und darf auch mischen was er will. Hier irgend etwas zu verbieten ist komplett absurd... Vor allem wenn man vorhergehendes halbwegs beherzigt hat. Und wenn nicht, auch nicht weiter tragisch, insofern man seinen gemachten Erfahrungswert reflektiert. Oft genug selbst erlebt.


    Sollte in der Regel helfen und festigt sich über die Jahre - bei leidenschaftlicher Widmung.


    MfG,

    Lugerkid

    Zwei richtig richtig schöne Spangen! So eine Häkchenspange ist natürlich nicht mehr zu toppen.


    Drücke die Daumen 👍


    Ps: Suche schon lange eine leicht getragene und einwandfrei zuzuordnende goldene Zinker

    Hallo Nilo,

    Das Hoheitsabzeichen ist wie du sagst "etwas" schief. Dazu ist es noch nicht mal sauber vernäht worden (Obere Naht?).


    Bei so einer schönen und sichtlich getragenen M36, müsste ich leider trotzdem jedes mal auf den Adler schauen. Wenn keiner drauf wäre, würde es nicht so stören. Ich würde es fachmännisch korrigieren lassen. Und in der Tat sieht man auf den Bildern noch den Abdruck des vorherigen Adlers. Mit etwas Geschick in der Bilderbearbeitung, könntest du mittels Kontrast und Kontureinstellungen, sogar ziemlich genaue Konturen des alten Adlers sichtbar machen. Somit hättest du ein zusätzlichen Haltepunkt fürs Auge und ein Vergleich wenn du ansetzt. Garn und Nadeldicke spielen auch eine Rolle.


    Etwas Aufwand der sich bei dem schönen Stück m.M.n lohnen würde.


    Beste Grüße,

    Lugerkid

    Tolles Ensemble!

    Würde bei Zeiten ein passenden Torso besorgen, so daß ich den Kragen ganz schließen kann. Steckabzeichen würde ich wie du gesagt hast, mittig ein EK 1 plus Wiederholungsspange ansetzen, links davon steht es dir frei. (ASA, VWA, DRL, DRA und vieles Branchenspezifisch mehr). Aufgrund der Wiederholungsspange auch eine Feldspange mit WK1 Bezug.


    Schöne und nicht allzu häufig anzutreffende Waffenfarbe. Wenn mit Hose aufgestellt, dann wäre ein HOD das i Tüpfelchen.


    Glückwunsch

    Hallo Bucky,


    Danke fürs vorstellen.

    Kunst liegt wohl immer im Auge des Betrachters. Ich finde es ein sehr schönes Bild, mit ansprechender Farbgebung und dynamischer Komposition.


    Die rückseitige Signatur mit Widmung ist ein nettes Goodie und gibt dem Bild ein persönlichen und geschichtlichen Charakter.


    Zum Wert des Nachdrucks kann ich leider nicht viel sagen.


    Beste Grüße,

    Lugerkid

    Hallo, mal nur eine Verständnisfrage, der einzige der ein Großdeutschland Ärmelband + ein Afrikaband trug war doch der Adjutant von Rommel oder habe ich da was falsches in Erinnerung.


    Sonst gerne auch mal ein paar Trägerbilder hier posten.

    Hallo Henry-Ford,


    Da gab es sicherlich nicht viele die eine solche Kombination aufweisen konnten. Adhoc wäre ein weiterer beispielsweise, Hasso von Manteufel. Er aber trug beide Ärmelbander übereinander.


    Grüße,

    Lugerkid