Beiträge von piedmont

    ...sodass ich mit solchen Aussagen, egal ob ernst gemeint oder nicht, nichts anzufangen weiß, da sie, in meinen Augen absolut überflüssig und nicht ansatzweise lustig sind...


    Gruß Jakob


    Du hast mein Sarkasmus nicht verstehen, weil offensichtlich Du über der Geschichte und der Notlage der Suffragettenbewegungen und Frauenrechtsbewegungen von Anfang des 20. Jahrhunderts nicht informiert bist.


    Meine Aussagen oben, sarkastisch gemeint, spiegeln aber die zeitgenössische Einstellungen und Vorurteilen gegenüber diesen progressiven Bewegungen und Organisationen. Sie wurden als destabilisierende, radikale Elementen der westlichen Gesellschaft von Regierungen, Kirchen, Männern, usw, betrachtet und wurden regelmässig beschimpft.


    Dass jemand im Jahr 2019 diese unwissende, sexistische, archaische Bemerkungen in Zusammenhang mit einem Frauenunion-Abezichen machen würde, ist absurd und gleichzeitig lächerlich... und daher ist es humorvoll auf intellektueller Ebene.


    Nach diesem Geschichtsunterricht, ist der Humor in meinem Beitrag jetzt klar?

    Ohne was fachlich zu dem Abzeichen beitragen zu können, wenn ich so einen Dreck schon wieder lesen muss, und das im Jahr 2019, kommt mir wirklich alles hoch. Ist es nicht möglich fachlich zu bleiben und die Scheiße die man von sich geben will mal runter zu schlucken? Ich lese mir die Beiträge durch weil ich was dazu lernen will und nicht weil ich mitbekommen will, was in so manchem, anscheinend beschränkten Verstand, so herumschwirrt...


    Gruß Jakob

    Noch ein humorlose Doofie mit einem Stock im Arsch, wer einfachen Sarkasmus nicht versteht. Was für eine Dummkopf würde glauben, dass solche Aussagen ernst gemeint sind???


    Ich habe die Frage des Themastarters beantwortet: Abzeichen der Bulgarische Frauenunion, aber der Rest war nur humor. Mein Gott!!!

    Dieses Abzeichen hat nichts mit Krankenschwertern zu tun.


    Es handelt sich um ein Abzeichen der Bulgarischen Frauenunion, die auf dem fehlgeleiteten Konzept der weiblichen "Gleichberechtigung" gegründet wurde. Ihre gottgegebene Rechte auf Haushaltsführung, Kinder-Zeugen, und die Befriedigung ihren Männern waren offensichtlich nicht geistig erfühlend genug für diese frustrierte Lesben mit zu viel Freiszeit.


    Auf jeden Fall... ein interessantes Stück.

    Plausibel wäre doch auch eine DA 12, 4 und eine Treudienstauszeichnung oder ?


    Eine Spange stellt sich doch aus Ranghöhe zusammen und nicht aus der ReihenFolge der Dienste oder ?


    Kann mir hier dazu jemand ein Gesetz vorlegen in dem das Tragen von Auszeichnungen geregelt wurde? Das wäre super


    Das Treuedienst Ehrenzeichen 2. Stufe in der 3. Position ist höchst unwahrscheinlich. Lese diese Beschreibung des TDE:


    https://www.ehrenzeichen-orden…fe-fur-25-jahre-1938.html


    Nach dem Ausbruch des Krieges (1939) wurden keine Dienstauszeichnungen verliehen.


    Jetzt rechne mal: 1939 minus 12 minus 25.


    REGELN: http://www.wehrmacht-awards.co…ons/rules_regulations.htm

    Hi Gerhardt,

    für mich ist die Schnalle echt, aber die ursprüngliche Auszeichnungen und Auflagen wurden leider entfernt.


    Dann jemand ohne grosse Kenntnisse im Bereich Ordensschnallen versuchte, die Schnalle etwas zu restaurieren. Ich denke, dass ursprünglich die erste zwei Auflagen Heer/Marine -Auflagen waren, nicht Luftwaffe-Auflagen. Die DA für 12 Jahre (die goldfarbige Medaille) sollte in erster Postion sein, und die DA für 4 Jahre (die silberfarbige Medaille) muss sich in der zweiten Position finden.


    Die ursprüngliche Auszeichnung in der letzten Position war keine Polizei-DA für 25 Jahre. Der Restaurator hat eine Zollgrenzschutz-Auflage auf dem dritten Ordensband falsch montiert. Diese Art von Auflagen gehören auf Feldschnallen, nicht auf Ordensschnallen.


    Meiner Meinung nach war die letzte Auszeichnung höchstwahrscheinlich 1.) ein Zollgrenzschutz-Ehrenzeichen mit einer gestickten Bandauflage oder 2.) eine R.A.D-Dienstauszeichnung oder 3.) eine Polizei-Dienstauszeichnung für 8 Jahre.


    Hier eine Feldspange aus meiner Sammlung. Der Träger diente in der Reichswehr, der Wehrmacht, und später im Zollgrenzschutz. Drei Dienstauszeichnungen auf einer Schnalle sind sehr plausibel, aber die Kombination muss sinnvoll sein.

    Dateien

    • DA.DA.DA.jpg

      (598,78 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Och...Experte für Blumen ist doch auch ganz nett.....oder Blei.....oder auch Blubberwasser :D8o Soll mir doch alles recht sein.;)


    Fühl dich nicht schlecht, Dragoner. Könnte noch viel schlimmer sein.


    Der arme User Fridspeed wurde den MFF-Experte für Pis im neuen Forum.

    Diese Diskussion ist unglaublich. Es gibt zahlreiche, erfahrene Ordenssammler im Forum und nur zwei Mitglieder davon... der Obsthändler und der MFF-Experte für "Bl" ? (Blumen? Blasen?) verstehen diese uralte Bewertungssystem völlig.


    Die Universale Zustandsskala für Orden, Dekorationen und Medaillen gibt es schon seit Generationen. Die Bestimmung der Zustandszahl von 1+ bis 4- basiert ausschliesslich auf OBJEKTIVE NACHWEISE.


    In diesem Fall bedeutet Objektive Nachweise, dass die folgende Zustandsfragen bewertet sind: ~Verschliess? ~Aufschlagschäden? ~Kratzer? ~Emailleschäden? ~Rissen? ~Abplatzungen? ~Rost? ~Korrosion? ~Reparaturen? ~Unsachgemässe Reinigung? ~ Fehlende Teile? ... und so weiter.


    SUBJEKTIVE MEINUNGEN haben NICHTS mit diesem Zustand-Bewertungssystem zu tun! Für die Ermittlung der Zustandszahl sind Charme, Charakter, Ausstrahlung, Provenienz, Patina, Rarität, usw KEINE FAKTOREN.


    Schätzer/Gutachter sind aber erlaubt, Expertenmeinungen wie "hochwertige Juweliersqualität" oder "hervorragende Verarbeitung" oder "Stück mit viel Charakter" oder "R / RR / RRR" usw vor oder nach den Zustand-Bewertungszahlen hinzufügen.


    Die Sammlerbereichen von Münzen, Banknoten, Briefmarken, Baseballkarten, Bücher und viele andere Sammlerbereiche, haben ihre eigene Zustand-Bewertungssysteme. Bei den grössten Auktionshäusern gibt es benannte, erfahrene Bewertungsexperten, die die Zustand-Bewertungszahlen bestimmen, und Bieter verlassen sich auf und vertrauen auf diese Bewertungsexperten, um ihre Gebote festzulegen.



    dragoner08 : das neue Forum hat dich auch verarscht. Du bist ab jetzt der MFF-Experte für BL, (sprich "Bleh" ?).

    Bei diesem Screenshot der Bewertungsübersicht im Titelbild, habt ihr nur die Hälfte des Problems gelöst. Das schafft kein praktische, einfache "Ein-Klick" Bewertungssystem für eure Geschäftspartner !


    Mitglieder können nur die vergangene Gesamtbewertungen vom alten Forum sehen. Es gibt keinen Link zu euren aktuellen Bewertungen (d.h. Bewertungen, die im neuen Forum abgegeben sind) und keinen Link für eure Geschäftspartner, um neue Bewertungen für euch unkompliziert abzugeben.


    Zudem kann man keine Bewertungsdetails euren Transaktionen lesen, zum Beispiel, Kommentare wie "zwei Monaten nach meiner Zahlung und 20 unbeantworteten E-Mails erhalte ich endlich die Ware. Ist aber ein Top Teil und ich bin begeistert. Bewertung: Positiv." Ich will in der Lage sein, solche Kommentare zu sehen.


    Meine Lösung löst alle diese Probleme.


    EIN KLICK (d.h. ein Link) führt jede User zur ALLUMFASSENDEN BEWERTUNGSSEITE SEINES GESCHÄFTSPARTNERS:


    1.) wo alle Bewertungen und Kommentare vom alten Forum angezeigt sind,


    2.) wo alle Bewertungen und Kommentare vom neuen Forum angezeigt sind, und


    3.) wo man diese Geschäftspartner bewerten kann.



    ICH HABE DEN LINK MEINER BEWERTUNGSSEITE IN MEINER SIGNATUR UND MEINEM PROFIL EINGESTELLT.


    (Siehe unten und siehe meinen Profil)

    EIN KLICK!


    Ich hatte auch keine Bewertungsseite im neuen Forum, und darum habe ich meine eigene Bewertungsseite unter "Positive Bewertungen" erschaffen!


    Ich habe auch Screenshots meiner Bewertungen vom alten Forum eingestellt!


    Dann habe ich einen Link zu meine Bewertungsseite in meiner SIGNATUR unten eingestellt. (Siehe unten)


    Wenn jemand entweder meine Bewertungen sehen will oder eine Bewertung für mich abgeben will, geht es dann nur mit "Ein Klick" !!!


    Ein solche Link in der Signatur sollte obligatorisch sein, wenn Mitglieder als Käufer oder Verkäufer im MFF-Verkauf teilnehmen wollen.

    Was ist da eigentlich an vorletzter Position vor dem Rumänen ?

    Das ist auch ein Rumänische Orden aber viel seltener, als der Orden des Sterns von Rumänien, und hat einen Wert

    von 525-650 Euro.


    In Englisch sagen wir Cross of Honor For Civil Merit 2nd Class - also Ehrenkreuz des Zivilverdienstordens 2. Klasse (?).

    Ist das die richtige deutsche Übersetzung ?

    Es gibt nur eine Lösung für diese Probleme: nehmt ihr die Sache selbst in die Hand und manipuliert ihr das System.


    Füge einen Link deiner Bewertungsseite in deiner SIGNATUR (siehe meine SIGNATUR unten). Ich hatte keine Bewertungsseite, darum habe ich meine eigene Bewertungsseite unter "Positive Bewertungen" erschaffen !


    Zeig deine Bewertungen auf deine Profilseite an (klicke meinen Avatar links).







    Das ist schon eine abgeschwächte Version für, was ich normalerweise sagen würde. Ausserdem beachte ich zu sehr meine Grammatik und Satzstruktur, um mir Sorgen über Wortwahl zu machen.


    Das heisst vielleicht nicht zu viel, aber ich bin weitaus höflicher als Donald Trump.

    Das erste Bild unten zeigt die offizielle Beschreibung der Ehrenmedaille für Kunst und Wissenschaft aus dem Hof- und Staats Handbuch des Königreichs Hannover. Es gibt keine Krone, und der Name des Inhabers wurde am Rand eingraviert. Aber abgesehen davon, sieht die Krone nicht wie die Art von Krone, die das KR-Hannover für seine andere Orden verwendet hat.


    Bild Nr 2 unten zeigt deutlich, dass das Stück keine Prägung ist. Vielleicht handelt es sich um ein inoffizielle, gegossene Spangestück/Bedarfsstück, aber ich habe eine solche Ausführung dieser Auszeichnung noch nie gesehen.