Beiträge von seriola

    Ganz recht,das ist schon 50 Jahre her.Die heutige Energiegewinnung mit den Abläufen von staatlich begleiteten Bauprojekten zu vergleichen halte ich für sehr gewagt.Das die letzten 50 Jahre neue Erkenntnisse gebracht haben scheint dir entgangen zu sein.

    Du stellst damit das Wissen und die Motivation der Ingenieure in Frage die sich heute mit dieser Problematik befassen.

    Darf ich über meine Ansichten noch selbst entscheiden,oder regelst du das neuerdings für mich.

    Du solltest meine Kommentare mal aufmerksamer lesen und interpretieren,das läßt aber scheinbar dein Weltbild nicht zu.

    Mehr hab ich dazu nicht mehr zu sagen.

    Worüber diskutieren wir hier eigentlich.In dem Video von Fennek08 wird doch sehr genau erklärt wie es zu diesem Strompreis in Deutschland kommt.

    Hier noch mal der link,falls mancher sich nicht die Mühe gemacht hat es sich anzusehen:


    Ich habe nie behauptet mit allen Regularien einverstanden zu sein,die diesen Strompreis regeln.Auch nicht mit einigen Machenschaften der Stromkonzerne im Zuge de angestrebten Klimaziele.Ich zeige nur auf das viele bereit sind einen Haufen Geld für Dinge auszugeben die ihr Bedürfnis nach Konsum befriedigen,sich aber gleichzeitig über Preise aufregen die sie für elementare Bedürfnisse zu zahlen haben.

    Gruß

    Mein Bauchgefühl sagte mir, dass ich alle Anbieter hätten darlegen müssen.... Fehler von mir.

    Du stellst doch selber dar, dass die Geschichte nicht gut ausgehen wird, für die Kleinen und ein gewisses Monopol herrschen wird.

    Um so mehr, kann ich deine Argumentation von Beginn an, nicht nachvollziehen...

    Ich wollte damit zum Ausdruck bringen,das so mancher den nicht so wichtigen Dingen mehr Wertschätzung entgegenbringt als den Lebensnotwendigen.

    Glaube ich nicht, bei den Gewinnen, dass es notwendig wäre...

    Enbw Gewinn

    Gewinn, nicht Umsatz!!!

    Tut mir leid, aber dein Argument ist haltlos

    Das könnte ich genau so sagen . Es gibt nicht nur diese 4 großen Energieversorger,die sich wahrlich eine goldene Nase verdienen.

    • RWE AG.
    • EnBW AG.
    • E. ON SE.
    • Vattenfall.

    Es gibt über 1000 Stromanbieter in Deutschland.Angefangen mit den unzähligen Stadtwerken quer durch Deutschland.

    Die fahren alle im Fahrwasser dieser 4 Großen und können sich es gar nicht erlauben ihre Preise zu senken wenn sie im Wettbewerb bleiben wollen.

    Die Anbieter wie yellow und wie sie alle heißen sind zum Teil Tochtergesellschaften der großen Stromkonzerne und würden nur zu gern mit ihren Dumpingpreisen sämtliche Stadtwerke aus dem Rennen werfen.Irgendwann werden sie das auch schaffen,da sie die größere Kriegskasse haben.

    Wer dann die Preise diktiert liegrt auf der Hand.Jetzt mit einem Enbw Gewinn zu argumentieren wird der ganzen Sache auch nicht gerecht.

    Gruß

    Kurt

    Auch da täuscht sich Seriola.

    Bei Millionen Familien, die in Armut leben (wohlgemerkt in Deutschland), der zunehmenden Altersarmut, wirkt es noch befremdlicher.

    Gruss

    Wo habe ich gesagt das Lohnniveau in Deutschland steht auf Platz eins?Laß die Kirche mal im Dorf.

    Bei den Franzosen ist es ungemein leichter zu subventionieren als in Deutschland,da die EDF staatlich ist.

    Es geht hier um die Strompreise und nicht um die zunehmende Armut die auch ich nicht übersehe.Nur darüber reden wir im Moment nicht.

    Wäre es euch lieber die Strompreise zu halbieren ? dann würden auch die Löhne der Arbeiter sinken die dafür sorgen das der Strom aus der Steckdose kommt,weil die Betreiber die Löhne nicht mehr zahlen wollen oder können.

    Das mit dem Handyvertrag diente nur als Beispiel um aufzuzeigen wie man auf hohem Niveau jammert.

    Gruß

    Kurt

    Vollste Zustimmung!


    "Das wandelnde Gesetzesbuch" und seine Volkschaft würden selbst bei vorgehaltener Waffe noch einen positiven Aspekt raus suchen...

    Scheinbar kannst du nichts zu dem Thema beitragen,so wie der dem du Beifall zollst.Den Anderen zu beleidigen scheint euch auszureichen.

    Würdest du dich mit dem Thema Strompreis befassen würdest du vielleicht begreifen:

    Der Strompreis in z. B. Polen mit 14,6 Cent/kWh ist nicht direkt mit dem deutschen vergleichbar: Die Löhne sind in Polen deutlich niedriger als in Deutschland. Entsprechend ist Strom in Polen für die Bevölkerung deutlich teurer als in Deutschland!

    Und der französische Strompreis spiegelt nicht die dortigen Produktionskosten wieder, da EDF regelmäßig von den Steuerzahlern Finanzspritzen erhalten muss, um nicht pleite zu gehen.

    Das sind nur zwei von vielen Aspekten warum es in Europa unterschiedliche Strompreise gibt.

    Also lasst die Sprüche wie " wandelndes Gesetzbuch" - "Wunschmusterbürger " und die anderen Wortkreationen die ihr mir in letzter Zeit habt zukommen lassen.

    tankredi

    Hier die konkreten Zahlen:

    Strompreis D: 0,33 €/kWh

    Frankreich : 0,17 €/kWh

    Schweiz: 0,19 €/kWh (!)


    Nimmt man diese Zahlen zb für einen 1 Personenhaushalt der sagen wir mal ca.2000 KW/h im jahr verbraucht,dann sind das :

    0,33 x 2000 = 660 € . Dafür steht ihm das ganze Jahr Strom zur Verfügung,ohne den das Leben etwas schwierig zu gestalten wäre.

    Im selben Zeitraum gibt er möglicherweise für seinen Handyvertrag pro Monat 50 € aus,das wären 600 € im Jahr,für ein Gerät das nicht so lebensnotwendig ist wie eine Stromversorgung.

    Von den anderen Kosten für die tägliche Unterhaltung will ich gar nicht reden.


    Gruß

    Kurt

    Hallo Kurt,


    Jetzt hat der Marine Dolch von WKC das Doppelkopf Logo, vorher hatten die Dolch exakt das Logo drin wie in Deinem Dolch, jahrelang... exakt diese Klingen hat WKC in Kassel dort verkauft.


    DIE Küchenmesser für Albrechtbrüder werden von der Firma Gehring in Solingen so produziert, ich empfehle einen Besuch beim Tag der offenen Tür, deswegen auch ungerade Lagen Zahlen, auch Herberts hat solche Ware im Sortiment, z.b. ein Taschenmesser mit 49 Lagen Damaststahl....

    @ Unwissender2019

    Der Pulver Damast für die Küchenmesser der Discounter kommt aus Schweden und wir nur auf die Klinge aufgewalzt. Der Industriedamast ist sehr günstig geworden, Ende der neunziger Jahre war dieser sehr teuer.....

    Pulvermetallurgischer Damaststahl ist ein hochwertiger Damaststahl und wird von Messermachern für hochwertige Klingen für Messer aller Art genutzt,

    mit Sicherheit nicht für billige Küchenmesser.

    https://www.nordisches-handwerk.de/damasteel/?p=1


    Mit den Damastklingen von WKC mag das ja so sein.Aber nach Aussage eines langjährigen Sammlers gab es sehr wohl Damastklingen mit diesem Logo vor 1945.Ob diese nun dazu zählt ist eine andere Frage.

    Gruß

    Kurt

    Der Pulver Damast für die Küchenmesser der Discounter kommt aus Schweden und wir nur auf die Klinge aufgewalzt. Der Industriedamast ist sehr günstig geworden, Ende der neunziger Jahre war dieser sehr teuer.....


    Die Preise für diese Klingen am WKC Stand kennen hier sicher viele....hat ja einen Grund warum der Verkaufsleiter mit den günstigen Preise nicht mehr dort ist.

    Pulvermetallurgischer Stahl aus Schweden hat nach wie vor seinen Preis und wird auch nicht auf eine Klinge aufgewalzt.Das Prinzip musst du mir mal erklären.Man kann ihn in verschiedenen Stärken kaufen.Zudem ist pulvermetallurgischer Stahl rostfrei im Gegensatz zu der Klinge die ich vorgestellt habe.

    Im habe bei WKC im Shop auch nur eine Damastklinge gefunden mit dem Doppellogo Königskopf und Ritterhelm an einem neuzeitlichen Marinedolch

    für 599 €. https://www.wkc-shop.de/de/par…iziersdolch-damast-klinge

    Was für eine Klinge hast du da am WKC Stand gesehen ?

    Gruß

    Kurt

    Danke für eure Meinungen. Da ist nur noch ein Problem und glaube auch ein leidiges Thema. Wie kommt der Dolch durch den Zoll? Ist die Einfuhr verboten? Absender aus den USA

    Aus einem Nicht EU Land zahlst du 19% Einfuhrumsatzsteuer und ab einem Warenwert von 150 € zusätzlich Zoll je nach Warenart.

    Anbei ein Rechenbeispiel mit 7% Zoll laut Warengruppe.

    Damit nicht der Süpergau passiert würde ich beim Zoll anrufen und fragen welche Warengruppe und damit wieviel % Zoll,außerdem ob es erlaubt ist solch einen Dolch einzuführen.Sonst ist das Geld weg und auch der Dolch.

    Aufgrund der Einfuhrumsatzsteuer und evtl.Zoll lohnt sich meistens auch der Kauf in einem Nicht EU Land nicht.

    Gruß

    Kurt

    Dateien

    • 24.JPG

      (90,95 kB, 46 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich hab den Dolch noch hier bei mir und hab ihn jetzt einfach mal geöffnet.Die Arretierungsfeder scheint magnetisch zu sein(kann natürlich auch der Einfluss der Klinge auf den Magneten zu sein)Hab noch ein paar Bilder gemacht.Falls noch weitere Bilder gewünscht werden,noch hab ich die Möglichkeit.

    Gruß

    Kurt

    Dateien

    • 1.JPG

      (68,2 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.JPG

      (83,02 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.JPG

      (71,22 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.JPG

      (79,19 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 5.JPG

      (82,22 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.JPG

      (88,79 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 7.JPG

      (94,81 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 8.JPG

      (113,72 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 9.JPG

      (100,34 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 10.JPG

      (85,84 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 11.JPG

      (85,85 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 12.JPG

      (87,25 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 13.JPG

      (84,57 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 14.JPG

      (47,07 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 15.JPG

      (53,96 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 16.JPG

      (60,4 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 17.JPG

      (57,91 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 18.JPG

      (89,99 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 19.JPG

      (170,28 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20.JPG

      (159,89 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 21.JPG

      (145,64 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 22.JPG

      (179,07 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich hoffe mal nicht, dass deine Referenz nur Preise von HW sind. Es gibt international noch ein paar ganz andere Grössen welche mit diesen Sachen handeln. Bei diesem Stück wäre der Preisvergleich ja so oder so nicht korrekt. Bei dem hier, fehlt ja das wichtigste der Widmung. Der in HH ist aber vollständig ;)

    Deshalb schrieb ich ja, das ich von diesen Dolchen nichts verstehe.Jetzt wo du es sagst wird mir der Unterschied zwischen Teil und Voll Röhm bewusst.

    Deshalb werte ich dein LOL mal dahingehend das du den erwähnten Preis für zu hoch hälst.

    Gruß

    Kurt

    naja ich dachte er ist unter Sammlerkollegen noch ein bisschen guenstiger wie bei Händlern, also ab 15 k :-) mit Glück?!

    Moin,

    ich versteh zwar nichts von diesen Dolchen.Aber im Vergleich zu dem beim HW in HH für 19 k sieht er ungemein besser erhalten aus.

    Hallo ,

    ich hatte ja geschrieben den Dolch meines Bekannten mal zu zeigen..Ich hab mal einige Fotos gemacht.

    Die Damastklinge betreffend habe ich im Netz mal gesucht.Damastklingen an KM Dolchen habe ich nur als aptierte Klingen aus der Kaiserzeit mit dem da verwendeten Ritterkopf gefunden( ohne WKC ) Ich habe eine Aussage gefunden das es die Damastklinge auf dem Bild einzeln zu kaufen gab bei WKC,habe aber auf der Seite von WKC nur Damastklingen mit dem Doppellogo Kopf mit Krone und Ritterkopf gefunden.Gab es die von mir gezeigte Damastklinge überhaupt an KM Dolchen oder ist sie generell nach 1945 einzuordnen.

    Die Ringösen habe ich an Scheiden von KM Dolchen auch noch nicht gesehen,nur an Scheiden von kaiserlichen Dolchen.Den Rest der Scheide kann ich auch keinem Hersteller zuordnen.

    Die Parierstange meine ich ist von Höller und der Knaufadler von WKC .. liege ich da richtig.

    Ob der Griff aus Elfenbein ist bin ich mir auch nicht so recht sicher.Obwohl er sieht schon etwas anders aus wenn ich ihn mit dem eines Griffes mit Holzkern vergleiche.Mein Bekannter hält den Dolch nach wie vor für original und glaubt mir nicht,wenn ich meine das es ein Bastelstück ist.Am Gehänge fehlt ein Karabiner,wie sieht es da mit der Originalität aus.

    Was sagst ihr zu der Zusammenstellung?

    Gruß

    Kurt

    Dateien

    • 5.JPG

      (75,74 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.JPG

      (77,41 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 7.JPG

      (91,33 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 8.JPG

      (77,17 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 9.JPG

      (72,38 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 10.JPG

      (112,29 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 11.JPG

      (87,44 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 12.JPG

      (82,07 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 13.JPG

      (46,13 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 14.JPG

      (65,71 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 15.JPG

      (67,84 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 16.JPG

      (65,18 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 17.JPG

      (76,27 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 18.JPG

      (74,59 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 19.JPG

      (99,85 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 20.JPG

      (86,82 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 21.JPG

      (104,88 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 22.JPG

      (98,1 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 23.JPG

      (107,6 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 24.JPG

      (120,15 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 25.JPG

      (92,77 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )