Beiträge von germany1965

    Wenn Nimmergut 1995 all die Unterschiede als Experte nicht erkannt hat, ist das schon echt der Hammer....ich kann mir nicht vorstellen das der Wissensstand 1995 so viel anders war als jetzt, er beschreibt in dem Gutachten ja auch unterschiedliche Typen von dem Abzeichen. Es ist ein so ausführliches Gutachten über 4 Seiten zu dem Stück, das es echt schwerfällt das zu glauben. Aber nun gut, es ist wie es ist

    Das Gutachten ist Jörg Nimmergut von 1995,

    Ab Mitte der 1970er Jahre wandte er sich der Ordenskunde zu. 1982 eröffnete er ein Ordensmuseum in Neuffen und war 1987 bis 1992 Direktor und Konservator des Deutschen Ordensmuseums in Lüdenscheid. Jörg Nimmergut war 1993 bis 2007 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für deutsche Orden und Ehrenzeichen und ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Gesellschaft für Ordenskunde. Ich kenne manche Meinungen über ihn, aber wird er sich da so gravierend geirrt haben?

    Ok, das ist dann ja eine Aussage mit der ich was anfangen kann und es gibt keinerlei Zweifel daran das es nicht doch eine späte Fertigung ist bei der ja nicht mehr unbedingt auf Feinheiten geachtet wurde? Ich habe es am Anfang nicht erwähnt um niemanden zu beeinflussen, aber zu diesem Abzeichen gibt es ein 4 Seiten langes Gutachten von einem staatlich anerkannten Fachmann das es eindeutig als Original ausweist und ich hätte es ohne Probleme damit für viel Geld an einen Unwissenden verkaufen können, aber ich bin nicht so gewissenloser Typ und deshalb habe ich es hier mal eingestellt um mir fachlichen Rat zu holen. Irren ist menschlich, aber wenn jeder hier der Meinung ist, wird es wohl so sein. Vielen Dank

    Ok, das habe ich jetzt mal verglichen und das stimmt tatsächlich, ist mir gar nicht aufgefallen beim vergleichen. Danke dir, aber ist das der einzige Hinweis? es gibt ja z.B. bei einigen Marineauszeichnungen auch z.T. erhebliche Unterschiede beim Adler des selben Herstellers zwischen späten und frühen Herstellungen. Ich Frage hier genauer nach, weil wir hier ja nicht gerade von einer 08/15 Auszeichnung reden und es im Zweifel um eine Menge Geld gehen kann.

    Vielen Dank für die Meinungen. Woran macht ihr das fest würde mich interessieren? Ich kann keine gravierenden Unterschiede zu hier behandelten Originalen Junker Stücken erkennen. Ich bin aber auch kein Experte bei diesen Auszeichnungen und würde gerne dazulernen, nur Kopie schreiben hilft mir und auch anderen da nicht wirklich weiter.

    20191213_172637.jpg20191213_172606.jpg20191213_172651.jpg20191213_172805.jpg20191213_172739.jpg20191213_172817.jpg20191213_172547.jpgIch habe hier ein Segelflugzeugführerabzeichen Hersteller Junker, laut Recherche später Typ 1.3 mit nicht ausgesägtem Hakenkreuz. Ist es ein Original oder Kopie? Wäre20191213_172547.jpg schön wenn sich die Experten das mal anschauen könnten. Vielen Dank

    Ich Danke auch für die Bilder und meiner ist eindeutig dabei. Ich denke damit ist jetzt alles geklärt und ich bin schwer begeistert.:KLA Ich bedanke mich bei allen die mir hier geholfen haben und sich die Mühe gemacht haben zur Aufklärung beizutragen....Vielen Dank :cool:
    Gruß Frank


    Ja, leider hast du Recht und der Helm ist wegen der Aussage eines einzelnen totgeredet und trotz der ganzen positiven Aussagen mit einem Zweifel behaftet.....echt Schade und für mich wohl Dumm gelaufen.:(

    Da haben sich 2 gesucht und gefunden.


    Ich klink mich hier wieder aus und Wünsche dann viel spass mit dem “Original“'Helm..


    Cheers


    der Kollege "saarkelte" hat doch nun Fotos beigesteuert worauf eindeutig mein Adler abgebildet ist und selbst das reicht dir nicht......unglaublich :confused:

    Expertise.... :rof1
    Stell ich dir auch aus.... :LOL


    Wie haben gelernt, dass diese nicht mal das Papier wert sind, auf welchem diese gedruckt worden sind. Siehe SS von KH....


    Ganz genau das was ich auch davon halte.:)

    Ich in meinen leider erst knapp 10 Jahren auch schon.


    Es gibt da leute die sich speziell auf Helme und deren Abzeichen spezialisiert haben.
    Angebot steht...


    Wer bitte soll denn das sein? Ich persönlich gebe schon seit Jahren keinen Pfifferling mehr auf Expertisen......zu oft bin ich auf die Schnauze gefallen und habe sehr viel Lehrgeld bezahlt. Dein Angebot ist gut, hinterlässt für mich persönlich aber keinerlei Kompetenzgefühl in irgendeinen mir bekannten Händler. Da sind mir schon seit Jahren mein persönliches Gefühl, Erfahrungen und Aussagen anderer Sammlerkollegen tausendmal lieber und für mich auch realistischer und damit bin ich immer gut gefahren.


    Wer ist denn deiner Meinung nach der Fachkundige Händler? Ich erinnere das ich meinen 40 Jahren sammeln schon so einige Fachkundige Händler kennen gelernt habe von denen die damals erstellten Expertisen heute keinen Cent mehr Wert sind.

    Ja dann ist doch alles gut , verkaufe ihn als Original und Fertig ! Als Beleg dafür kannst du dann ja hier den MFF Link und den Link aus dem anderem Forum angeben (Militaria 321). Grüße


    Ich hätte ihn ja längst als original verkauft und habe darauf ja auch Garantie und ein Rückgaberecht gegeben, wenn du nicht dein KOPIE direkt in die Auktion gepostet hättest, sondern wie es sich meiner Meinung nach unter Sammlerkollegen gehört mich erst einmal per PN angeschrieben hättest um mich über deine Zweifel aufzuklären.....aber so war das ein sehr unfaires Verhalten von dir, denn damit hast du dem Helm gar keine Chance mehr gegeben und die potenziellen Käufer völlig verunsichert so das sie ihre Gebote zurückgezogen haben. Und zu allerletzt hast du den Admins dort auch noch jede Kompetenz abgesprochen wenn sie die Auktion weiter laufen lassen würden, was dort offensichtlich nicht sehr gut ankam. Ich fühle mich jetzt hier bestätigt und bedanke mich bei allen. Gruß Frank


    Ich habe ihn ja hier eingestellt weil ich nicht Beweisen kann das er original ist und ich die Experten aufgrund deiner Anschuldigung gebeten habe sich den Helm anzuschauen. Ich weiß aber das er original ist weil ich den Helm seit über 20 Jahren in meinem Besitz habe und ich ihn vom Träger selbst bekommen habe und das ist keine Geschichte wie du Behauptest, sondern die Wahrheit. Und ich glaube kaum das sich der alte Mann nach dem Kriege ein Kopieabzeichen auf seinen Helm gepappt hat und dann noch das HK überklebt. Ich habe den Helm auch noch in ein anderes Forum gestellt und auch dort wurde er als original erkannt und auch hier habe ich nun Meinungen erhalten die mich erfreuen. Vielen Dank und Gruß Frank