Beiträge von veteran

    Hallo
    Habe gerade diese Beiträge hier gelesen.
    Zufälligerweise sind mir jetzt ein paar Meter original Sumpftarn in die Hände gefallen.
    Sumpftarn Drillich und das andere dünnere Material . Alles original vor 45 !!


    Gruß


    Andi

    [quote='FirebirdV8','https://www.militaria-fundforum.de/MFF_WOLTLAB/forum/index.php?thread/&postID=2762586#post2762586']ich kenn mich ja nunmal garnicht mit helmen aus..aber ich würde gerne wissen in welcher preisklasse man sich befindet für ein sehr gut erhaltenen ss helm...


    nur mal so grob damit ich ne vorstellung hab warum hier so ein langer fred entsteht:D[/


    Das kann man nicht pauschalersieren.

    Ich finde es traurig, das kein Helmspezi mit Bildern sein Expertenwissen untermauern kann.


    Gruss


    In meinem Fall ist es so das ich Lehrgeld bezahlt habe.
    Ich habe früher viele Bilder in Foren gepostet.
    Dann wollte ich einige Bilder löschen lassen und genau da fingen die Probleme an.
    Zb. Hatte ich verschiedene sehr teure Dinge zum Verkauf angeboten.
    Der Käufer wollte die Sachen alle wieder zurück geben da er diese zu einem späteren Zeitpunkt in einem Forum gesehen hatte.
    Es gibt viele Sammler die nur unveröffentlichte Teile kaufen.
    Ich bitte um Verständniss


    Gruß Andi


    Erst einmal; das war keine bösartige Kritik.
    Die Bilder die wir zuerst sehen konnten waren wohl nicht die besten aber auch nicht so schlecht das nichts zu erkennen ist.
    Es ist auch klar das bei den meisten Helmsammler die rote Lampe angeht
    weil ca. 80% aller angebotenen SS Helme leider Gurken sind.
    Bei diesem Helm ist es so das der allgemeine Zustand die Authentifizierung
    für die meisten Sammler schlicht unmöglich macht.
    Dachbodenfunde sehen aber meist so aus wenn die Lagerung nicht so gut war.
    Innen sieht man deutlich das dass futter zum Helm gehört.
    Das der Innenhel keine Fälschung ist sieht jeder.
    Wer schon mal eine Innenausstattung eingebaut hat der weiß wie schwer das ist.
    Der gleichmäßige Rand zwischen Leder und Glocke innen so genau einzupassen ist sehr schwer. Noch viele andere Merkmale wie zb. die Tarnung lassen nur den einen Schluss zu.
    Es gibt auch kein vergleichbares Helmabzeichen als Fälschung.
    Außerdem habe ich dieses Abzeichen bereits auf einen qvl besessen.
    Dieser war allerdings in besserer Erhaltung.
    Zu guterlezt gehört auch etwas Erfahrung dazu damit man sicherer wird bzg. Ss Helme.


    Gruß Andi

    Eine Mikroskopische Untersuchung kann man machen
    ist aber bei diesem Helm nicht notwendig.
    Entweder man sieht die Originalität mit bloßem Auge oder nicht.
    Oder man bietet in Zukunft den Helm zusammen mit Labortechnik an.


    Gruß Andi

    Genau,
    Ein schöner SS Helm mit Wintertarnung.
    Das Abzeichen ist auch ok, wie ich das schon schrieb.
    Die Helminnenaussattung passt zu hundert % zum Helm


    Für mich ein tadelloser Dachbodenfund.
    Erstes Ziel muss sein den Ruf des Helmes wieder herzustellen.
    Damit Frank auch einen angemessenen Preis erzielen kann.
    Das wäre nur fair.


    Gruß

    ja nee, is klar. DougB mit seinen geschätzten 60-80 SS DD-Helmen ist nicht so der Crack.....


    Und ob es sich bei dem Helm um Tarnanstrich handelt ist auch noch nicht raus - sieht eher aus wie Flugrost und Staub.


    Doug hat sich aber nicht festgelegt. er schreibt
    "From these pics this would not be from me."

    Hallo Andi
    was hältst du von dem was gerade im WAF zu diesem Helm geschrieben wird?
    Gruß


    Ich bin eigentlich nicht überrascht das die meisten dort keine definitive Aussage abgibt.
    Es ist etwas problematisch weil der Hersteller sehr selten ist und nicht wirklich
    viel darüber herauszufinden ist. Dazu kommt noch das es sich um ein Hel mit Ss Abzeichen ist. Aber die richtigen Cracks haben sich noch nicht geäußert.
    Gruß


    Hi Mario


    Man sollte natürlich auch unterscheiden zwischen Hersteller Heisler
    und Bauart Heisler wie zb. im Fj- Innenausstattung.
    Nur so nebenbei: ich weis nicht so recht wie man
    Fachwissen an Hand der Menge geschriebener Beiträge messen kann.
    Besonders dann wenn nur Bullshit dabei rauskommt.


    Cheers Andi


    Ps: nicht böse gemeint !!

    Hallo
    Ich bin sicher das es sich um ein Stahlhelm vom Hersteller Heisler ( qvl ) handelt.
    Das Problem ist das der Qvl Helm sehr selten zu finden ist und ebenfalls sehr umstritten.
    Das Helmabzeichen ist zu mindest kein Fake Pocher Abzeichen.
    Die Patina sieht auch gut aus. Für mich ein klares Originalstück.
    Gruß Andi