Beiträge von cottonfix

    Ich weiß, dass das hier nicht DAS richtige Forum für solche Sachen ist, dennoch möchte ich mal meinen Neuerwerb hier vorstellen. Es handelt sich um eine österreichische Muskete M.1798. Die Waffe hat noch die original Länge von 150cm und Messingbeschläge, was also auf eine Fertigung bis 1808 hindeutet. Auch der typische Ladestock mit den Griffrillen ist noch dabei. Diese Waffen sind - im Gegensatz etwa zu franz. Stücken jener Epoche - relativ schwierig zu finden und tauchen selbst im WWW nur selten auf. Rein zeitlich könnte dieses Gewehr auch die Schlacht von Austerlitz durchaus mitgemacht haben, als Napoleon sich die Österreicher und Russen vorgeknöpft hat....:D
    Interessant ist der Umstand, dass die österr. Waffen bereits damals nicht blank sondern grau-braun beschichtet waren. Man kann das hier noch ganz gut am Lauf erkennen. Auch waren die Gewehre eher sparsam mit Stempeln versehen.

    Hallo, hab auch so eine 1798er, kann aber leider Deine Fotos zum Vergleichen nicht laden. Fehlende Zugriffs Berechtigung???

    Hallo, kann wegen fehlender Zugriffsberechtigung die Fotos nicht sehen. Hab auch eine 1798, wollte nur mal sehen, ob da alle Teile original sind wie bei Deiner.