Militaria Fundforum

Militaria Fundforum (https://www.militaria-fundforum.de/index.php)
-   Deutsche Fallschirmjäger 1939-1945 (https://www.militaria-fundforum.de/forumdisplay.php?f=1917)
-   -   Neues Buch Fallschirmjäger (https://www.militaria-fundforum.de/showthread.php?t=515911)

FJ253 04.11.2014 19:01

Neues Buch Fallschirmjäger
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo
es kommt ein neues Fallschirmjäger Buch!
Es wird im Frühjahr 2015 erscheinen.
Das Thema ist garnicht oder nie richtig geklärt worden
Der Inhalt konzentriert sich auf allen 5 Fallschirmjäger Bataillons, die im Polen-Feldzug 1939 beteiligt waren.
Es wird über 200 Fotos, Dokumente und Karten.
75% des Materials davon ist unveröffentlicht und unbekannt.

dickesKind 04.11.2014 20:35

Hallo,

in welchem Verlag wir das Buch erscheinen?

Grüße...

Gansewig 06.11.2014 15:23

Sieht wirklich vielversprechend aus und ich freue mich schon darauf. Ein bisher kaum beachtetes Gebiet und meinen Respekt für die Arbeit!
Gruß
Gansewig

HerrFuchs 06.11.2014 18:26

Erstmal danke FJ253 für den Post ... und danke an Gansewig für das verfrühte Lob ...

Das Buch wird bei VS Books erscheinen...

Grüße

HerrFuchs 07.12.2014 13:17

http://www.amazon.de/Deckname-Fall-W...fall+wei%C3%9F

HerrFuchs 07.12.2014 13:17

Bei den Fallschirmsprungeinsätzen 1940 in Belgien, Holland, sowie 1941 auf Kreta, erregte die noch junge deutsche Fallschirmtruppe weltweite Aufmerksamkeit. Was jedoch kaum bekannt ist, dass bereits 1939, bei dem Überfall auf Polen und dem damit verbundenen Beginn des Zweiten Weltkrieges, der Einsatz von Fallschirmtruppen im Sprungeinsatz geplant war. Dieser fand aus vielerlei Gründen nicht statt, und so hält sich bis heute unter Militärhistorikern der Mythos, dass Adolf Hitler die neue und bis dato noch wenig bekannte Truppengattung für spätere Vorhaben geheim halten wollte. Dies ist schlichtweg falsch, denn die Männer des Fallschirmjäger Regiment 1 saßen im September 1939 sogar mehrmals voll aufgerödelt und aufmunitioniert in den Ju 52 Transportmaschinen. Nichtsdestotrotz sollten viele der noch unerfahrenen und jungen Jäger in Polen ihre Feuertaufe erleben. Für einige von ihnen endete der Feldzug mit dem ‚Heldentod‘. In diesem Buch wird die Geschichte der deutschen Fallschirmjäger im Polenfeldzug erstmalig auf Grundlage von Kriegstagebüchern und anhand von mehr als 160 Fotos, Karten und Abbildungen zeitgenössischer Dokumente anschaulich und umfassend dargelegt. Ein Großteil dieser Bilder ist bis jetzt unveröffentlichtes Material aus verschiedenen Privatsammlungen weltweit. Neben Aufnahmen aus den Einsatzgebieten sind auch die zahlreichen Studioportraits mit seltenen Effekten und Auszeichnungen von besonderem uniformkundlichen Interesse.

HerrFuchs 16.11.2015 20:21

Hallo Freunde ...

Gute Nachrichten! Das Buch ist fertig und erscheint Mitte / Ende Dezember ...

Hier ein Link zum Verlag mit allen Infos !

https://www.vs-books.de/shop/details...=1&start=0&nr=

Grüße

FJ253 06.12.2015 03:31

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 9)
Hier einmal ein paar Seiten zum vorab blättern! :-))

FJ253 06.12.2015 03:31

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
und noch

HerrFuchs 14.12.2015 13:26

Deckname Fall Weiss - Deutsche Fallschirmjäger im Polenfeldzug 1939

Vielleicht sucht ja noch jemand kurzfristig ein Weihnachtsgeschenk für sich oder andere...

...dann wäre folgendes Buch ggf. das Richtige. Druckfrisch und ab Mittwoch lieferbar.

Wer mag und über VS-Books bestellt, kann "MFF" in der Bemerkung angeben, dann erfolgt die Lieferung portofrei und natürlich auf Rechnung (innerhalb Deutschlands - Auslandsversand bitte anfragen)


DECKNAME FALL WEISS
Deutsche Fallschirmjäger im Polenfeldzug 1939


ISBN 978-3-932077-41-8

Stephan Janzyk

Bei den Fallschirmsprungeinsätzen 1940 in Belgien, Holland, sowie 1941 auf Kreta, erregte die noch junge deutsche Fallschirmtruppe weltweite Aufmerksamkeit. Was jedoch kaum bekannt ist, dass bereits 1939, bei dem Überfall auf Polen und dem damit verbundenen Beginn des Zweiten Weltkrieges, der Einsatz von Fallschirmtruppen im Sprungeinsatz geplant war.

Dieser fand aus vielerlei Gründen nicht statt, und so hält sich bis heute unter Militärhistorikern der Mythos, dass Adolf Hitler die neue und bis dato noch wenig bekannte Truppengattung für spätere Vorhaben geheim halten wollte. Dies ist schlichtweg falsch, denn die Männer des Fallschirmjäger Regiment 1 saßen im September 1939 sogar mehrmals voll aufgerödelt und aufmunitioniert in den Ju 52 Transportmaschinen.

Nichtsdestotrotz sollten viele der noch unerfahrenen und jungen Jäger in Polen ihre Feuertaufe erleben. Für einige von ihnen endete der Feldzug mit dem ‚Heldentod‘.

In diesem Buch wird die Geschichte der deutschen Fallschirmjäger im Polenfeldzug erstmalig auf Grundlage von Kriegstagebüchern und anhand von mehr als 160 Fotos, Karten und Abbildungen zeitgenössischer Dokumente anschaulich und umfassend dargelegt. Ein Großteil dieser Bilder ist bis jetzt unveröffentlichtes Material aus verschiedenen Privatsammlungen weltweit. Neben Aufnahmen aus den Einsatzgebieten sind auch die zahlreichen Studioportraits mit seltenen Effekten und Auszeichnungen von besonderem uniformkundlichen Interesse.

Format 22 x 26 cm, gebunden, 152 Seiten, 161 Fotos, 24 reproduzierte Verleihungsurkunden, Fallschirmschützenscheine, Soldbuchseiten etc., 5 Karten, 3 Gliederungsskizzen - alle Abbildungen im Vierfarbdruck ! € 29,80


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.